Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News »

[22 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Perfekte Bedingungen in Cervinia, kein Argentinien-Training für Enrica Cipriani | ]
Perfekte Bedingungen in Cervinia, kein Argentinien-Training für Enrica Cipriani

Cervinia – Heute geht das Trainingslager der italienischen Speed-Damen in Cervinia zu Ende. Unter den Augen des Verantwortlichen Alberto Ghezze und den Betreuern Much Mair und Giovanni Feltrin trainierten Daniela Merighetti, Camilla Borsotti, Verena Stuffer, Francesca Marsaglia, Enrica Ciprani und Federica Brignone fleißig.
Am Anfang stand ein wenig Riesentorlauf-Training auf dem Programm, während gestern und heute die Geschwindigkeit getestet wurde. Wir haben exzellente Bedingungen vorgefunden, und wir arbeiten in die richtige Richtung, so Ghezze. Wir lernen dazu und mit diesem Optimismus und der guten Atmosphäre sind wir auf einem guten Weg, …

Alle News, Damen News »

[21 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin wird beim Slalom in Neuseeland Zweite | ]
Michelle Gisin wird beim Slalom in Neuseeland Zweite

Wenn das so weiter geht, entwickeln sich die New Zealand Winter Games im Coronet Peak immer mehr zu „Schweizer Spielen“: Nach Wendy Holdeners gestrigem Sieg im Riesenslalom fuhr Teamkollegin Michelle Gisin heute im Slalom auf den zweiten Platz. Nach dem ersten Lauf hatte sie noch in Führung gelegen. Gewonnen wurde der FIS-Slalom von der Amerikanerin Paula Moltzan.
Die Technikerinnen der Weltcupgruppe 3 weilen aktuell in Neuseeland im Trainingslager, während sich ihre Speedkolleginnen in Argentinien und Chile auf den Weltcupwinter 2012/14 vorbereiten.
Quelle:   www.Swiss-Ski.ch 
 
Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in …

Alle News, Damen News »

[21 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin und Co. in Neuseeland auf der Piste | ]
Mikaela Shiffrin und Co. in Neuseeland auf der Piste

Coronet Peak – Wärmer als erwartet war das Wetter in Neuseeland. Der Schnee war weich, und das Technikerteam der Amerikaner innen fanden trotzdem gute Bedingungen zum Training vor. Das Team, bestehend aus Mikaela Shiffrin, Resi Stiegler und Julia Mancuso bereitete sich gewissenhaft vor. Auch einige Talente aus dem Sichtungskader waren dabei.
Stiegler kam von einer Knieverletzung zurück. Dennoch ist sie stark, motiviert und der Trainer streut ihr Rosen, indem er ihr nachsagte, dass sie ihren Skistil groß verbessert habe. Shiffrin hingegen hat 23 Paar Ski ausprobiert und feilt nach ihrer idealen …

Damen News, Top News »

[21 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Michi Kirchgasser im Skiweltcup.TV Interview: „Daheim Rennen zu fahren ist immer ein großes Highlight“ | ]
Michi Kirchgasser im Skiweltcup.TV Interview: „Daheim Rennen zu fahren ist immer ein großes Highlight“

Filzmoos – Michaela „Michi“ Kirchgasser wurde im März 1985 in Schwarzach im Pongau geboren. Sie fährt  hauptsächlich in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf und auch in der Super-Kombination. Bereits im Alter von 14 Jahren erzielte „Kirchi“ ihre ersten Erfolge bei den Schülermeisterschaften und den Riesenslaloms des Trofeo Topolino. Im Europacup erzielte sie 13 Podestplätze und stand siebenmal ganz oben.
Im Dezember 2001 durfte sie erstmals bei einem Slalom im Weltcup starten und erreichte mit der sehr hohen Startnummer 77 den ausgezeichneten 17. Platz. Ihr großes Talent unterstrich sie wenige Wochen …

Damen News, Herren News, Top News »

[21 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV mit Überseetrainingslagern zufrieden – Felix Neureuther verlängert Regenrationspause | ]
DSV mit Überseetrainingslagern zufrieden – Felix Neureuther verlängert Regenrationspause

Die deutschen Skirennläuferinnen Maria Höfl-Riesch, Viktoria Rebensburg, Veronique Hronek, Lena Dürr und Gina Stechert haben das Trainingslager in Ushuaia beendet. Am Ende der Trainingseinheiten in Argentinien zeigte sich DSV-Damencheftrainer Thomas Stauffer zufrieden mit seinen Mädels. Alle Ausbildungsziele wurden erfolgreich abgeschlossen, und so konnte man rundum zufrieden und vor allem gesund die Weitereise nach Chile antreten.
Während in Ushuaia bevorzugt das Techniktraining im Mittelpunkt stand, wird  in Chile vermehrt in den Speeddisziplinen gearbeitet. Die Trainingspläne werden individuell gestaltet und angepasst. Auf diese Weise vermeidet man Langweile und garantiert auch mehr Abwechslung.
Die Reiseroute …

Alle News, Damen News »

[20 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Marion Rolland und Co. sind derzeit in Saas Fee | ]
Marion Rolland und Co. sind derzeit in Saas Fee

Saas Fee – Während sich alle anderen Athleten der Weltcupgruppen derzeit in Ushuaia auf die bevorstehende Saison vorbereiten, sind die französischen Speed-Damen seit heute Morgen auf den eidgenössischen Gletschern von Saas Fee unterwegs. Die Bedingungen sind perfekt, und sie werden es für die nächsten drei Tage auch sein, so der strahlende Gruppenleiter Nicolas Burtin.
Der Speedtrainer hat ein technisches Programm für die Weltmeisterin Marion Rolland und ihre Teamkolleginnen konzipiert. Auch Slalom- und Riesentorlaufelemente sind in den Trainingseinheiten beinhaltet. Die Mädchen haben körperlich gut gearbeitet und alles verläuft nach Plan. Erst im …

Alle News, Damen News »

[20 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener RTL-Königin von Coronet Peak, vier ÖSV-Ladys unter den Top-10 | ]
Wendy Holdener RTL-Königin von Coronet Peak, vier ÖSV-Ladys unter den Top-10

Coronet Peak – Die junge Schweizerin Wendy Holdener gewann den heutigen Riesentorlauf im Rahmen des Australian New Zealand Cup in Coronet Peak. In einer Gesamtzeit von 1.50,88 Minuten verwies sie die gleichaltrige Russin Anastasia Romanova um 42, bzw. die Österreicherin Christine Scheyer um 55 Hundertselsekunden auf die Ränge zwei und drei.
Vierte wurde die US-Amerikanerin Megan McJames, die bloß 0,02 Sekunden und daher einen Wimpernschlag hinter Scheyer lag. Hinter McJames klassierten sich mit Stephanie Brunner und Stephanie Resch zwei weitere, junge ÖSV-Damen. Sie hatten schon 86 Hundertstelsekunden bzw. 1,38 Sekunden Rückstand …

Alle News, Damen News »

[20 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Lienzer Ski Weltcup-Countdown mit FIS-Begehung eingeläutet | ]
Lienzer Ski Weltcup-Countdown mit FIS-Begehung eingeläutet

Nach einer einjährigen Pause gastiert der Ski Weltcup der Damen am 28. und 29. Dezember 2013 wieder in Lienz. Gestern fand die FIS-Begehung mit FIS-Renndirektor Atle Skardal sowie mit den OK-Verantwortlichen und ORF-Mitarbeitern am Hochstein statt. Der Countdown für das Winterspektakel in Osttirol hat somit begonnen!
Das Motto des Skiweltcups in Lienz lautet: Altbewährtes soll durch Neues ergänzt werden! Ersteres bezieht sich auf die WC-Strecken für den Riesentorlauf und den Slalom am Hochstein. „Wir werden hier keine Adaptierungen vornehmen müssen“, sagt Rennleiter Siegfried Vergeiner. Veränderungen sollen vor allem das Rahmenprogramm betreffen, …

Alle News, Damen News »

[19 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Italienische Speeddamen trainieren in Cervinia, Innerhofer in Zermatt | ]
Italienische Speeddamen trainieren in Cervinia, Innerhofer in Zermatt

Cervinia/Zermatt – Die Speedgruppe der italienischen Skirennläuferinnen bereitet sich in Cervinia auf die kommende Saison vor. Unter den Augen von Trainer Alberto Ghezze bereiten sich die Mädls Daniela Merighetti, Elena Fanchini, Camilla Borsotti, Verena Stuffer,  Francesca Marsaglia und die wieder genesene Enrica Cipriani gewissenhaft auf die neue Saison vor. Auf der Piste befinden sich auch die Trainer Much Mair und Giovanni Feltrin. Das Trainingslager in Cervinia ist das letzte, bevor es am 5. September nach Argentinien geht.
Christof Innerhofer arbeitet indessen in Zermatt. Der Skirennläufer aus Gais trainierte mit den Betreuern …

Alle News, Damen News »

[19 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze auf dem Cerro Castor: „Heute bist du die Stärkste, aber morgen…“ | ]
Tina Maze auf dem Cerro Castor: „Heute bist du die Stärkste, aber morgen…“

Ushuaia – Tina Maze, die slowenische Überfliegerin der letzten Saison, hat ihre Trainingseinheiten im argentinischen Ushuaia beendet. Dort fand sie ideale, winterliche Bedingungen vor. In ihrem Blog ließ sie ihre Gedanken sprudeln, die ein wenig nachdenklich stimmen.
Die 30-Jährige schrieb: „Der Sport ist perfekt, weil er uns hilft, die verstecktesten Teile unserer Persönlichkeit kennen zu lernen. Das Kennen unserer Limits, das Überschreiten von Grenzen, das Erreichen des optimalen Gleichgewichts, das Fallen und Wiederaufstehen, das Gegenüberstehen eigener Ängste, der Verlust der Konzentration und das Hören der Worte „Das schaffst du nie“ und …

Alle News, Damen News »

[15 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Junge Athletin Sofia Goggia ist mehr als glücklich | ]
Junge Athletin Sofia Goggia ist mehr als glücklich

Saas Fee – Kurz vor der Abreise nach Usuhaia ist die 1992 geborene italienische Skirennläuferin Sofia Goggia sehr guter Dinge. Nach dem Gletschertraining in Saas Fee begab sie kurz nach Hause, um die Batterien aufzuladen. Die junge Italienerin ist im Bergamaskischen daheim.
Die letzte Saison 2012/13 verlief für die Sportlerin sowohl im Europacup als auch bei der WM in Schladming äußerst erfolgreich. Bei den Welttitelkämpfen überzeugte sie und bewies mit dem vierten Rang im Super-G und dem siebten Platz in der Super-Kombination, dass sie im Konzert der Großen nicht nur mitmischen, …

Alle News, Damen News »

[15 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Gute Nachrichten für Fede Brignone | ]
Gute Nachrichten für Fede Brignone

Saas Fee – Auch wenn die italienische Skirennläuferin Federica Brignone einige Mesotherapie-Sitzungen über sich ergehen lassen muss, geht es ihr wesentlich besser. Direkt aus dem Trainingslager im eidgenössischen Saas Fee erzählt eine gut aufgelegte Brignone, dass es ihr im Vergleich zu ihrem Gesundheitszustand vor einigen Monaten gut gehe, auch wenn die Besserung ein wenig gestoppt habe und sie leichte Schmerzen im Skischuh verspüre . Deshalb begab sich Fede zur ärztlichen Kontrolle. Diese ergab in Frankreich, dass die Zone der Zyste, die sie eine ganze Zeit lang behinderte, entzündet ist.
Kurz vor …

Alle News, Damen News »

[14 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Auch das US-Skiteam rockt auf dem Schnee | ]
Auch das US-Skiteam rockt auf dem Schnee

Nun beginnen auch die offiziellen Vorbereitungen auf der weißen Pracht für das US-Damenspeedteam. Leanne Smith, Laurenne Ross und Stacey Cook sind in den Süden aufgebrochen, um sich optimal auf die kommende Saison vorzubereiten.
Ihre jüngste Reise geht nach El Colorado, nach Chile. Chip White, seines Zeichens Trainer der Speedgruppe, baute das Training etwas um. Normalerweise gastierten seine Schützlinge zu dieser Zeit in Neuseeland. Doch er ist überzeugt, dass Änderungen gut sind, um Erfolg zu haben. Die Entscheidung wurde gemeinsam mit Damencheftrainer Alex Hödlmoser getroffen. Die Qualität der Ausbildung muss stimmen, denn …

Damen News, Top News »

[14 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Zettel im Skiweltcup.TV Interview: „Mit Taktik alleine gewinnt man heute keine Rennen mehr“ | ]
Kathrin Zettel im Skiweltcup.TV Interview: „Mit Taktik alleine gewinnt man heute keine Rennen mehr“

Göstling – Kathrin Zettel, geboren 1986 im niederösterreichischen Scheibbs erreichte im Weltcup (Debüt 2004) bis zum heutigen Zeitpunkt 44 Podestplätze, davon neun Siege. Im Europacup wurde sie einmal Gesamtzweite und landete 15-mal unter den ersten Drei, davon drei Mal auf dem höchsten Treppchen. Zu den weiteren Erfolgen zählen der Gewinn der österreichischen Meisterschaft im Slalom und Riesentorlauf 2009, der zweite Platz im Super-G beim European Youth Olympic Festival 2003 und der Sieg bei von zwei Nor-Am Cup- bzw. fünf FIS-Rennen. Zudem gewann die Göstlingerin drei Medaillen bei Weltmeisterschaften und vier …

Alle News, Damen News »

[13 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Saison 2013/14: Slowenische Damen wollen anpacken | ]
Ski Weltcup Saison 2013/14: Slowenische Damen wollen anpacken

Ljubiana – Es sind nur noch etwas mehr als zweieinhalb Monate bis zum Saisonauftakt in Sölden. Die slowenischen Skirennläuferinnen sind bereit für große Taten. Ilka Štuhec, Maruša Ferk, Vanja Brodnik, Ana Bucik, Tina Robnik, Katarina Lavtar und Katja Horvat bereiten sich unter den Augen von Trainer Andrej Možina in La Parva in Chile und auch in Argentinien, in Ushuaia vor. Der slowenische Skiverband hat die Betroffenen um ein kurzes Statement gebeten.
Dušan Blažič, Alpindirektor: Die Mädchen reisen nach Südamerika, um gute Bedingungen vorzufinden und gesund und verletzungsfrei trainieren zu können. Bis …

Alle News, Damen News »

[13 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn freut sich auf Comeback, Autogrammstunde macht sie und Fans glücklich | ]
Lindsey Vonn freut sich auf Comeback, Autogrammstunde macht sie und Fans glücklich

Henrietta (New York) – Schätzungsweise 4000 Anhänger hatten am Freitag die Chance, die Olympiasiegerin und viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn im Rahmen einer Autogrammstunde außerhalb von Rochester zu treffen. Die US-Skirennläuferin posierte reihenweise für Fotos und schrieb Autogramme wie am Fließband.
Dabei machte die charismatische Skifahrerin wie immer eine gute Figur. Geduldig schrieb sie Autogramme und genoss das Bad in der Menge. Während sich zahlreiche Fans auf ein Foto mit ihrem Star freuten, freut sich Vonn über das Comeback auf Schnee. Dieses müsste, wenn alles gut geht, Anfang September der Fall sein.
Bericht …

Alle News, Damen News »

[13 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Azurblaue Mädls weiter in Saas Fee unterwegs | ]
Azurblaue Mädls weiter in Saas Fee unterwegs

Saas Fee – Die italienischen Skirennläuferinnen spulen heute den dritten und auf diese Weise vorletzten Tag des Trainingslagers im eidgenössischen Saas Fee ab. Abfahrerinnen und Riesentorläuferinnen trainieren gemeinsam im Hinblick auf die Olympiasaison 2013/14.
Zusammen mit den Verantwortlichen Alberto Ghezze und Livio Magoni werden die Damen in Arbeitsgruppen unterteilt. So trainiert Chiara Costazza Slalom, während Fede Brignone fleißig an ihrer RTL-Form bastelt. Letzteres gilt auch für Elena Fanchini, Lisa Magdalena Agerer, und Elena Curtoni. Daniela Merighetti und Elena Fanchini arbeiten auch gut, während Denise Karbon sich etwas am freien Skifahren erfreuen …

Alle News, Damen News »

[12 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Neues von Irene Curtoni | ]
Neues von Irene Curtoni

Rovereto – Was macht Irene Curtoni? Die italienischen Technikerinnen haben sicherlich Irene Curtoni nicht vergessen. Leider kann sie noch nicht beim Trainingsbetrieb mitmachen, zumal ihre Rückenschmerzen noch akut sind. Der Verantwortliche des Teams um Livio Magoni erzählt, dass er in Rovereto mit Ruggero Muzzarelli war, um Curtoni bei einer Trainingseinheit in der Turnhalle zu beobachten.
Noch ist es für ein Comeback auf den Skiern zu früh. Es wird Mitte September werden, ehe sie wieder auf den Brettern steht. Somit ist sie nicht in Argentinien dabei. Alessandro Roberto und der Servicemann Nicola …

Alle News, Damen News, Herren News »

[11 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Gute Stimmung in den DSV-Trainingslagern – Felix Neureuther muss sich noch gedulden | ]
Gute Stimmung in den DSV-Trainingslagern – Felix Neureuther muss sich noch gedulden

Die Anreise der DSV-Herren Fritz Dopfer, Stefan Luitz, Philipp Schmid, Thomas Dreßen, Sebastian Holzmann, Benedikt Staubitzer, David Ketterer nach Neuseeland verlief ohne besondere Vorkommnisse. Jedoch ließen die Wetterverhältnisse etwas zu wünschen übrig. Bis Freitag mussten sich die Athleten und Verantwortlichen noch mit Regen anfreunden, doch in den nächsten Tagen soll sich das Wetter aber bessern. Zunächst stand freies Skifahren auf dem Programm, danach folgen die Schwerpunkte Riesenslalom und Slalom.
Beim FIS-Australian New Zealand Cup sollen Thomas Dreßen, Sebastian Holzmann, Benedikt Staubitzer und David Ketterer kräftig FIS-Punkte sammeln. Ob auch Fritz Dopfer, …

Alle News, Damen News »

[10 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Neues von den azurblauen Skimädls in Saas Fee | ]
Neues von den azurblauen Skimädls in Saas Fee

Saas Fee – Damencheftrainer Raimund Plancker hat sich gemeinsam mit Livio Magoni und Alberto Ghezze entschlossen, die Speed- gemeinsam mit der Technikergruppe trainieren zu lassen. So trainieren bis zum 14. August im eidgenössischen Saas Fee Elena Fanchini, Daniela Merighetti, Denise Karbon, Chiara Costazza, Elena Curtoni, Sofia Goggia, Federica Brignone, Lisa Magdalena Agerer und Sabrina Fanchini zusammen.
An diesem Trainingslager nehmen Nadia Fanchini und Michela Azzola nicht teil. Auch die Südtirolerin Hanna Schnarf ist nicht mit vor Ort.
Neues von Irene Curtoni und Manu Mölgg
Die Gadertalerin Manuela Mölgg hat nun vor ihre ersten …

Alle News, Damen News »

[9 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Steht Irene Curtoni ab September auf den Skiern? | ]
Steht Irene Curtoni ab September auf den Skiern?

Les Deux Alpes – Langsam schreitet die Erholungsphase von Irene Curtoni voran. Die starke Riesentorläuferin befindet sich noch in Les Deux Alpes. Jedoch hat sie sich noch nicht die Skier angeschnallt. Man muss sich noch gedulden, ehe sie die ersten Schneeversuche unternimmt. Was sagt die italienische Skirennläuferin dazu?
Ich denke, dass ich zu Beginn des Septembers auf der weißen Pracht meine ersten Versuche unternehme. Noch bin ich nicht bereit. Ab und zu schmerzt der Rücken weniger, hie und da hingegen sehr. Die ganze Prozedur benötigt viel Zeit, auch wenn man positive …

Alle News, Damen News »

[9 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Zettel bereit für Kiwis und mehr | ]
Kathrin Zettel bereit für Kiwis und mehr

Göstling – Während Teamkollegin Anna Fenninger mit den blonden Haaren ihr Äußeres geändert hat, änderte die Niederösterreicherin Kathrin Zettel ihre Homepage, vielmehr gestaltete sie sie neu. Da sage noch jemand, die österreichischen Skidamen seien nicht fantasiereich.
Heini Bergmüller bastelt noch an einem ausgeklügelten Konditionsplan, damit Zettel optimal in die neue Saison starten kann. Bis zum jetzigen Moment hat die Ybbstalerin nur einen Konditionskurs mit ihren Freundinnen abgespult. Die Probleme mit der Hüfte und dem Knie sind kaum vorhanden und ich fühle mich wohl, strahlt Zettel ihr körperliches Befinden.
Auch mental geht es …

Alle News, Damen News »

[8 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Alexandra Coletti wird 30, herzlichen Glückwunsch! | ]
Alexandra Coletti wird 30, herzlichen Glückwunsch!

Monaco – Wenn wir heute ins Kalenderblatt blicken, merken wir, dass Alexandra Coletti, die italienische Skifahrerin, die seit der Saison 2005/06 für den monegassischen Skiverband unterwegs ist, am 8. August ihren 30. Geburtstag feiert. Seit 2001 ist sie im Weltcup mit dabei und hat bereits einige Erfolge verbuchen können.
In der fernen Saison 1998/99 bestritt sie ihre ersten FIS-Renneinsätze und konnte bereits kurze Zeit darauf im Europacup starten. Im Februar 2001 bestritt die mehrmalige Siegerin eines FIS-Rennens ihre ersten Weltcupeinsätze im schweizerischen Ort Lenzerheide. Im Dezember 2003 konnte sie das erste …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Ski Alpin: South American Cup beginnt morgen in Chapelco | ]
Ski Alpin: South American Cup beginnt morgen in Chapelco

Chapelco – Sechs Riesentorläufe, fünf Slaloms, je vier Super-G und vier Abfahrten: Das ist das – im wahrsten Sinn des Wortes – Mammutprogramm der diesjährigen Auflage des South American Cup, der am morgigen 9. August im argentinischen Chapelco beginnt. Dabei stehen zwei Riesentorläufe gleich zum Auftakt auf dem Programm. Einer zählt für die FIS Wertung, der zweite für die argentinische Meisterschaft.
Nicht dabei ist Sebastiano Gastaldi, der im letzten Jahr gewonnen hatte. Er ist verletzt. Aber nichtsdestotrotz sind die argentinischen Routiniers Cristian Javier und Maria Belen Simari Birkner dabei. Wenn man …

Alle News, Damen News »

[7 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Update: Gips für Michela Azzola, kein Problem für Ushuaia | ]
Update: Gips für Michela Azzola, kein Problem für Ushuaia

Die italienische Skirennläuferin Michela Azzola wurde am vergangenen Donnerstag operiert, nachdem sie am letzten Trainingstag am Stilfser Joch zu Sturz kam. Sie verweilte dort mit ihren Kolleginnen des Riesentorlaufteams unter den Fittichen von Livio Magoni. Nach dem Gips wird sie eine Schutzschiene tragen. Aber die junge Sportlerin ist guter Dinge, zumal am Freitag in Bergamo bei Dr. Zambelli eine Kontrollvisite ansteht.
Dort wird sie erfahren, wie lange sie sich erholen muss. Aber so wie es aussieht, steht einer Teilnahme am Trainingslager in Ushuaia nichts im Wege. Heute wird Michela in der …

Alle News, Damen News »

[6 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Französische „Speeddamen“ mit abwechslungsreichen Programm | ]
Französische „Speeddamen“ mit abwechslungsreichen Programm

Die französischen Technikerinnen sind auf dem Weg nach Argentinien, genauer gesagt nach Ushuaia. Die Speedgruppe unter der Leitung von Nicolas Burtin haben eine Woche in Albertville trainiert. Die Französinnen waren auch in Prémanon und Chamonix und spulten einen „physischen Block“ ab. Auch ein zehnstufiger Trainingsplan zu je vier Stunden im eidgenössischen Zermatt wurde durchgeführt.
Marion Rolland, Marie  Marchand-Arvier, Jennifer Piot, Margot Bailet und Marion Pellissier freuen sich schon auf das nächste Camp. Für Rolland sind die sommerlichen Trainings auch mit Spaß verbunden. Sie wird am 31. August mit ihren Teamkolleginnen nach …

Alle News, Damen News »

[6 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley & Co. auf dem Weg nach Südamerika | ]
Tessa Worley & Co. auf dem Weg nach Südamerika

Genf – Die französischen Technikerinnen mit der amtierenden Riesentorlauf-Weltmeisterin Tessa Worley begibt sich auf Reisen. Genauer gesagt geht es in die südliche Hemisphäre und hier ins argentinische Ushuaia. Von Genf geht es dann nach Südamerika. Gruppenleiter Tony Séchaud und Philippe Willmann werden die Pisten mustern. Der Olympiazweite im Riesentorlauf aus dem Jahre 2006, der bekannte Skirennläufer Jo Chenal, ist neu in der Gruppe und wird sein erstes Volontariat in Feuerland abspulen.
Neben Worley werden auch Anemone Marmottan, Laurie Mougel, Marion Bertrand, Nastasia Noens, Anne-Sophie Barthet und der gesamte Betreuerstab in Südamerika …

Alle News, Damen News »

[6 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Hans Flatscher möchte Schweizer Skidamen erfolgreicher machen | ]
Hans Flatscher möchte Schweizer Skidamen erfolgreicher machen

Auch wenn die letzten Skinachrichten sich um das Comeback von Beat Feuz drehten, waren die eidgenössischen Skidamen im letzten Winter erfolgreicher als die Männer. Überdies weiß Trainer Hans Flatscher, dass im Olympiawinter 2013/14 noch mehr aus seinen Damen herausgeholt werden kann.
Flatscher ist ein Profi. Mit seiner Einstellung kann er viel erreichen. So erwartet er von seinem Schützling Lara Gut, dass sie und die anderen Mädls mit mehr Killerinstinkt antreten sollen. Kaltblütig und effizient sollen sie sein; auch ein Vergleich mit dem Fußball wird angestellt. So sind die eidgenössischen Skidamen bis …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup-Damen trainierten in Kapfenberg | ]
ÖSV Europacup-Damen trainierten in Kapfenberg

Zum abschließenden Konditionskurs fanden sich die Europacup Damen vergangene Woche in Kapfenberg ein. Dort holten sich die Mädels im Trainingszentrum des Kapfenberg SV, wo man eine perfekte Infrastruktur vorfand, den letzten Feinschliff.
Mit Explosivkraft, Schnelligkeit und Koordinationseinheiten konnte der gemeinsame Trainingssommerblock abgeschlossen werden. Nun freuen sich die Athletinnen und Betreuer auf das bevorstehende Schneetraining.
„Der Kurs in Kapfenberg war ein voller Erfolg. Die Mädchen waren mit vollem Elan bei der Sache und es macht Spaß, sie beim Training zu beobachten. Einen herzlichen Dank an Helmut Podalan und seinem Team in Kapfenberg für …

Alle News, Damen News »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut arbeitet im Sommer hart für Sotschi, nicht nur wegen ihrer Abi-Arbeit | ]
Lara Gut arbeitet im Sommer hart für Sotschi, nicht nur wegen ihrer Abi-Arbeit

Lara Gut, die 22-jährige Schweizer Skirennläuferin, möchte gerne in Zermatt Ski fahren, doch das Wetter lässt es nicht zu. Der Regen ließ den Bach im Ort anschwellen. Das Torlauf-Training fiel buchstäblich ins Wasser. Wenn es das Wetter zulässt, wird ab sieben Uhr morgens auf der weißen Pracht trainiert, wenn das Wetter nicht mitspielt, wird der Plan umgekrempelt.
So trainiert sie eher an der Kraft oder lernt ein bisschen. Mit dabei ist Laras um vier Jahre jüngerer Bruder Ian. Auch im Regen macht die fesche Blondine aus dem Tessin eine glückliche Figur. …

Damen News, Top News »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Rot-weiß-rote Skidamen machen sich auf den Weg nach Neuseeland | ]
Rot-weiß-rote Skidamen machen sich auf den Weg nach Neuseeland

Die ÖSV-Technikerinnen entfliehen den tropischen Temperaturen zuhause und flüchten nach Neuseeland. Über Dubai und Sydney werden Kathrin Zettel und Co. dem Winter entgegenfliegen. Rund um Wanaka wird ein runder Monat lang trainiert. Zudem werden auch die jungen Wilden, die Europacupathletinnen, mit von der Partie sein, wenn es um die optimale Abstimmung im Slalom und Riesentorlauf im Hinblick auf die neue Saison geht.
Coach Jürgen Kriechbaum ist guter Dinge. Er möchte die Damen für den bevorstehenden Olympiawinter motivieren und das Beste aus ihnen herausholen. Gleich 13 Europacupstarterinnen sind in Neuseeland dabei. Cornelia …

Alle News, Damen News »

[3 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Marion Rolland auf Luc Alphands Spuren | ]
Marion Rolland auf Luc Alphands Spuren

Marion Rolland, die französische Abfahrtsweltmeisterin von Schladming, träumte lange davon. Nun hat auch sie bei einer Rallye mitgemacht. Yoann Bonato, ein Freund seit Kindestagen, half ihr, das erste Mal in ihrem Leben ein Rallyeauto zu steuern.
Letzte Woche war es soweit. Zwischen dem Training von Zermatt und jenem in Südamerika strahlte die Sonne. Auch Rolland strahlte. Yoann Bonato, Fahrer beim Team Bonetton im Adam Cup, begleitete sie jede Sekunde. Es war sehr aufregend, mit diesem kleinen Auto vom Hersteller Opel so eine hohe Geschwindigkeit zu erzielen. Die Fahrten waren außergewöhnlich, selbst …

Damen News, Top News »

[3 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Resi Stiegler im Sommergespräch | ]
Resi Stiegler im Sommergespräch

Es ist zur Tradition geworden. Die FIS interviewt auf ihrer Homepage in unregelmäßigen Abständen Skirennläuferinnen und -rennläufer und befragt sie über ihren Trainingsverlauf, Privates und vieles mehr. Heute ist die US-Amerikanerin Resi Stiegler an der Reihe. Mal schauen, was uns die Tochter von Josef „Pepi“ Stiegler,  dem Slalom-Olympiasieger von 1964, berichtet.
Resi, was hat sich bisher in diesem Sommer getan?
Mein Sommer verläuft großartig. Ich arbeite viel im Training. Ich weiß, dass ein großes Jahr ansteht. Ich genieße immer den Sommer und die Zeit draußen auf dem Wasser oder in den Bergen.
Du …

Alle News, Damen News »

[2 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Nach kurzer Erholung geht es für Italiens Speed-Damen weiter | ]
Nach kurzer Erholung geht es für Italiens Speed-Damen weiter

Ein paar Tage des Rastens stehen für die italienischen Speedspezialistinnen auf dem Programm. Nach der langen Trockentrainingsvorbereitung wird das erste Lager auf dem Schnee in Cervinia beendet. Wenige Tage vorher wurde auf dem Stilfser Joch das erste Mal auf der weißen Unterlage trainiert. In Saas Fee werden weitere drei Skitage kalkuliert, ehe es dann vielleicht nochmals aufs Stilfser Joch geht. Am 6. September zeigt der Kompass dann die südliche Halbkugel und insbesondere Ushuaia an. Alberto Ghezze ist von der Arbeitsweise seiner Mädchen sehr angetan, besonders gefielen ihm die jungen, neuen …

Damen News, Herren News, Top News »

[2 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV-Damen in Argentinien gelandet, Felix Neureuther auf dem Weg der Besserung | ]
DSV-Damen in Argentinien gelandet, Felix Neureuther auf dem Weg der Besserung

Die DSV-Damen Maria Höfl-Riesch, Viktoria Rebensburg, Veronique Hronek, Lena Dürr und Gina Stechert starteten am Dienstag vom Flughafen Franz-Josef Strauß in München zum ersten Überseetrainingslager und kamen wohlbehalten im argentinischen Ushuaia an. Während die Athletinnen pünktlich in ihrem Zielort eintrafen, folgte das Gepäck erst zwei Tage später.
Die Wartezeit auf das Gepäck nutzten die Damen, um die Jetlag-Symptome auszugleichen und um sich mit den klimatischen Bedingungen anzufreunden. Wie DSV-Pressesprecher Ralph Eder berichtet, hat sich das Wetter in Ushuaia in der Zwischenzeit stabilisiert, es ist kälter geworden und auch die Pisten sollen …

Alle News, Damen News »

[1 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen starten zum Überseetraining nach Neuseeland, Chile und Argentinien | ]
ÖSV Damen starten zum Überseetraining nach Neuseeland, Chile und Argentinien

In 85 Tagen eröffnen die Riesenslalom Damen, am 26.10.2013, auf dem Rettenbachferner in Sölden die Ski Weltcup Saison 2013/14. Langsam aber sicher bereiten sich die ÖSV Athletinnen auf die Überseereisen nach Neuseeland, Chile und Argentinien vor.

Nach den ersten Schneetrainings am Stilfser Joch startet die Technikgruppe der Alpinen Weltcupdamen in einen vierwöchigen Vorbereitungsblock in Neuseeland. Entgegen den Vorjahren wird die Speedgruppe rund um Anna Fenninger und Elisabeth Görgl erst Ende August ihr Überseetraining beginnen.

Alle News, Damen News »

[31 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Kanadische Damen nach Zermatt-Training wieder daheim | ]
Kanadische Damen nach Zermatt-Training wieder daheim

Zermatt – Die jungen talentierten Kanadierinnen trainierten in der Schweiz, genauer gesagt in Zermatt. Sie sind optimistisch, was die nahe Zukunft betrifft. Dieses Sommertrainingslager kann als Gradmesser gesehen werden, sodass alle Skirennläuferinnen feststellen können, wie ihr Leistungspotential im Hinblick auf die Olympiasaison 2013/14 ist.
Nach einer sehr guten Saison 2012/13 blickt der sehr vielversprechende technische Kader um Erin Mielzynski und Marie-Michèle Gagnon nach vorne. Nach dem WM-Winter standen noch einige Trainingslager auf dem Programm. Ein Beispiel dafür war das Trockentraining in Calgary. Bei dem Training in Zermatt übte das Team Riesentorlauf, …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für 80 Tage Livio Magoni – Eine kleine Bilanz | ]
80 Tage Livio Magoni – Eine kleine Bilanz

Seit 80 Tagen betreut Livio Magoni die italienischen Skidamen und hier speziell die Technikerinnen. Nun versucht der letztjährige Coach von Tina Maze eine kleine Bilanz zu ziehen. Die Zuversicht wächst, dass die kommende Saison alle Erwartungen erfüllt. Am Ende des dritten Schneetrainings machte sich Magoni ein Bild von der Ist-Situation und erkannte rasch, dass die Mädls große Fortschritte gemacht haben.
Die azurblauen Skidamen sind motiviert, begeisterungsfähig und wollen auch gut sein. Das ist wichtig, wenn es im Trainingslager in Argentinien erstmals gezeitete Läufe, der Kampf gegen die Stoppuhr also, eintritt. Bedingt …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Manu und Irene allein zuhause | ]
Manu und Irene allein zuhause

Wie geht es Irene Curtoni und Manuela Mölgg? Aufgrund ihrer Leidensgeschichten werden die beiden azurblauen Skirennläuferinnen nicht am Sommertraining in Argentinien teilnehmen. Beide haben Schmerzen am Rücken, die eine Mitwirkung in Südamerika leider unmöglich machen.
In Les Deux Alpes war Irene, doch an ein Skifahren konnte sie noch nicht denken. Manuela, die sympathische Gadertalerin, geht es etwas besser. Sie beißt die Zähne zusammen und hofft demnächst schmerzfrei fahren zu können. Luciano Curtoni, der Vater von Irene, schaut, dass seine Tochter bald wieder auf den Brettern stehen kann. Mölgg hingegen versucht derzeit …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Kurzer Stopp für Camilla Borsotti | ]
Kurzer Stopp für Camilla Borsotti

Während einer Übung mit einer Hantel verletzte sich die Skirennläuferin in der Turnhalle in ihrem Heimatort Bardonecchia an ihrem rechten Knöchel. Das Bulletin der Ärzte des italienischen Skiverbandes teilte mit, dass sich die Athletin zwei Bänder im rechten Sprunggelenk zerrte. Eine Operation wurde nicht angesetzt, zumal die ganze Saison auf dem Spiel gestanden hätte.
Nun muss Camilla 20 Tage Ruhe geben. Diese Zeit nutzt die Athletin, um mit ihrer Familie auf der Insel Elba ein wenig Urlaub zu machen. Am 5. September geht es weiter. Eine Teilnahme am Trainingslager in Südamerika …