4 Januar 2022

Ski Weltcup News: Was Sie über den Ski Weltcup Slalom der Damen in Zagreb wissen sollten.

Petra Vlhova krönt sich letzte Saison in Zagreb zur Slalom Snow Queen
Petra Vlhova krönt sich letzte Saison in Zagreb zur Slalom Snow Queen

Auch 2022 werden die Damen in Kroatien mit einem Slalom auf dem Zagreber Sljeme praktisch in das neue Jahr rutschen. Bereits zum vierzehnten Mal wird der „Bärenberg“ am 4. Januar 2022, vor den Toren der kroatischen Hauptstadt, Gastgeber der Audi FIS „Snow Queen Trophy“. Der erste Durchgang wird am Dienstag um 12.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 Damen wird ab 16.05 Uhr eingeläutet.

Petra Vlhová

Petra Vlhová führt die Slalom-Gesamtwertung an, nachdem sie drei der vier bisherigen Rennen in dieser Saison gewonnen hat. Beim Slalom in Killington wurde die Slowakin Zweite hinter Mikaela Shiffrin.

In der Rangliste der meisten Weltcup-Slalomsiege bei den Damen liegt Vlhová gleichauf mit Perrine Pelen (beide 15) auf Platz sieben. Anja Pärson (17) liegt auf dem sechsten Platz.

Seit Anfang 2020 hat Vlhová 10 der 16 Slalomveranstaltungen im Frauen-Weltcup gewonnen. Shiffrin (3), Katharina Liensberger (2) und Michelle Gisin (1) gewannen die anderen sechs in diesem Zeitraum.

Vlhová stand im Slalom von Zagreb vier Mal auf dem Weltcup-Podium: Siege 2020 und 2021 sowie zweite Plätze 2017 und 2019. Mehr Weltcup-Slalomsiege und Podestplätze hat sie nur in Levi gesammelt (5 Siege, 7 Podestplätze).

Nur Marlies Schild (4) und Shiffrin (4) haben mehr als zwei Weltcupsiege im Damenslalom in Zagreb erzielt.

Mikaela Shiffrin

Mikaela Shiffrin verpasste den Slalom in Lienz, nachdem sie positiv auf COVID-19 getestet wurde.

UPDATE: Um beim morgigen Slalom in Kroatien an den Start zu gehen, wurde die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin heute noch einmal auf Covid-19 getestet. Da der Test der Athletin, die coronabedingt die beiden Rennen in Lienz aussetzen musste, negativ ausfiel, befindet sie sich schon auf dem Weg nach Zagreb. Die US-Amerikanerin klagte über keinerlei Symptome.

Shiffrin gewann am 28. November in Killington ihren 46. Weltcup-Slalom in Killington und stellte damit den Rekord für die meisten Weltcup-Siege in einer Disziplin von Ingemar Stenmark (46 im Riesenslalom) ein.

Shiffrin hat den Slalom von Zagreb viermal im Weltcup gewonnen: 2013, 2015, 2018 und 2019. Nur Marcel Hirscher (5) und Marlies Schild (4) haben diesen Event ebenfalls mindestens viermal im Weltcup gewonnen.

Nur in Killington (5) hat Shiffrin mehr als vier Weltcup-Slalomsiege gesammelt.

Bei jeder ihrer letzten acht Slalomteilnahmen im Weltcup stand Shiffrin auf dem Podium, seit einem vierten Platz in Zagreb am 3. Januar 2021.

Bei ihren letzten 55 Weltcup-Slalom-Teilnahmen stand Shiffrin 51 Mal auf dem Podium (37 Siege).

Katharina Liensberger

Katharina Liensberger, die Gewinnerin der Slalom-Kristallkugel der vergangenen Saison, wurde am 29. Dezember Zweite im Lienzer Slalom. Es war ihr erster Weltcup-Podestplatz in dieser Saison.

Bei den letzten beiden Slaloms in Zagreb stand Liensberger auf dem Podium: 2020 wurde sie Dritte, 2021 Zweite. Die einzige Österreicherin, die den Slalom von Zagreb im Weltcup gewinnen konnte, war Marlies Schild (2006, 2007, 2011, 2012).

Liensberger könnte zum ersten Mal mehr als zwei Weltcup-Slalom-Podeste an einem Ort holen.

Weitere Anwärterinnen

Wendy Holdener fuhr am 28. November in Killington ihren 28. Weltcup-Slalom-Podestplatz ein, muss aber noch ihren ersten Sieg warten. Dies ist derzeit der Rekord für die meisten Weltcup-Podiumsplätze in einer Einzeldisziplin ohne Sieg.

Nur zwei Frauen sind öfter Zweite in einem Weltcup-Slalom geworden als Holdener (13): Frida Hansdotter (17) und Pernilla Wiberg (14). Holdeners 15 dritte Plätze in dieser Disziplin sind bereits die meisten für eine Frau.

Der einzige Schweizer Weltcup-Slalom-Sieg bei den Frauen in den letzten 20 Jahren gelang Michelle Gisin am 29. Dezember 2020 in Semmering.

Beim letzten Weltcup-Slalom, am 29. Dezember in Lienz, wurde Gisin Dritte. Im vergangenen Jahr wurde die Schweizerin Dritte im Slalom von Zagreb.

Lena Dürr belegte bei den beiden Weltcup-Slaloms in Levi am 20. und 21. November jeweils den dritten Platz. Zuletzt gewann die Deutsche Maria Höfl-Riesch am 10. November 2012 in Levi einen Weltcup-Slalom.

Anna Swenn-Larsson hofft auf eine Rückkehr auf ein Weltcup-Podium im Slalom. Die Schwedin war viermal unter den ersten drei eines Weltcup-Slaloms, zuletzt am 14. Januar 2020 in Flachau als Zweite.

Der letzte schwedische Slalomsieg im Weltcup wurde von Frida Hansdotter am 10. Januar 2017 in Flachau errungen.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Quelle: www.FIS-Ski.com
Übersetzungsdienst: DeepL

Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr
Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr

Auch am Sonntag bot Palisades Tahoe den Slalom-Spezialisten perfekte Bedingungen für ihr Rennen. Mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einer exzellent präparierten Piste zeigte sich der Wintersportort von seiner besten Seite. An der Spitze des Feldes setzte sich Linus Straßer aus Deutschland mit einer beeindruckenden Zeit von 51.65 Sekunden. Sein nahezu makelloser Lauf auf der… Linus Straßer führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen – Finale live ab 22.00 Uhr weiterlesen

Banner TV-Sport.de