Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[24 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Lisa Magdalena Agerer strahlt bei FIS-Rennen in Sölden zweimal vom Podest | ]
Lisa Magdalena Agerer strahlt bei FIS-Rennen in Sölden zweimal vom Podest

Sölden – In Sölden standen vor Kurzem zwei FIS-Super-G’s auf dem Programm. Die (Süd-)Tirolerin Lisa Magdalena Agerer zeigte sich hier besonders von ihrer Schokoladenseite. So siegte sie einmal vor der Österreicherin Franziska Gritsch, der Deutschen Susanne Weinbuchner und Gritschs Teamkollegin Christina Ager.
Im zweiten Super-G landete Agerer hinter Gritsch auf Position zwei. Die Ränge drei und vier gingen an das Team Austria. Kerstin Nicolussi schwang vor Christina Ager ab. Kurzum sind diese Ergebnisse für Agerer mehr als nur zufriedenstellend. Bei den Weltcuprennen in Lake Louise zeigte sie durchwachsene Leistungen, doch die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für In Reinswald ist die Vorfreude auf den Europacup riesengroß | ]
In Reinswald ist die Vorfreude auf den Europacup riesengroß

Bozen/Sarntal, 23. Dezember 2016 – Die internationale Ski-Elite hat Südtirol nach den Weltcuprennen in Gröden und Alta Badia vor kurzem verlassen. Hochklassige Skirennen wird es im Land der Dolomiten in den nächsten Wochen trotzdem noch eine Vielzahl geben, wie etwa das Europacup-Finale in den Speed-Disziplinen, das vom 20. bis zum 25. Februar 2017 im Skigebiet Reinswald im Sarntal über die Bühne gehen wird.
Europacuprennen hat es in Reinswald bereits elf Mal gegeben. Noch nie wurden im Sarntal aber die Finals der zweitwichtigsten Rennserie im Alpinen Skisport ausgetragen. Das wird sich in …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Mauro Caviezel ist wieder schnell unterwegs. | ]
Swiss Ski News: Mauro Caviezel ist wieder schnell unterwegs.

Was für ein Comeback: Beim zweiten Europacup-Rennen nach einer 20-monatigen Zwangspause fährt Mauro Caviezel in Reiteralm (extra Bericht) auf den zweiten Platz. Nach etlichen Verletzungen konnte der Bündner Anfang Dezember sein erstes Rennen bestreiten – heute, knapp drei Wochen später, steht er bereits auf dem Podest. Am Sieg ist er derweil nur haarscharf vorbeigefahren: Fünf Hundertstelsekunden haben ihm auf den Sieger Christoph Krenn (AUT) gefehlt.
Schon gestern hat ein anderer Schweizer in Reiteralm für Aufsehen gesorgt: Der 22-jährige Gian Luca Barandun fuhr beim gestrigen Super-G auf den starken zweiten Platz, und …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Patrizia Dorsch und Bastian Meisen haben bei FIS-Kombi in Kaltenbach die Nase vorn | ]
Patrizia Dorsch und Bastian Meisen haben bei FIS-Kombi in Kaltenbach die Nase vorn

Kaltenbach – DSV-Festspiele in Kaltenbach. Patrizia Dorsch gewann die Super-Kombi in einer Zeit von 1.44,13 Minuten. Die Russin Daria Ovchinikova (+0,44) belegte den zweiten Rang. Dahinter klassierte sich eine schwarz-rot-goldene Phalanx, die von Martina Willibald (+0,51) auf Position drei angeführt wurde. Meike Pfister (+0,61) landete vor Elisabeth Willibald (+0,63) und Katrin Hirtl-Stanggassinger (0,97) Platz vier.
Bei den Herren siegte Bastian Meisen in einer Zeit von 1.39,73 Minuten. Auch hier gab es jede Menge DSV-Athleten unter den besten Fünf. Georg Hegele (+0,05) landete hinter seinem Mannschaftskollegen den zweiten Rang. Yannik Zeller (+0,23) …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[21 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Christoph Krenn im Europacup-Super-G auf der Reiteralm | ]
Sieg für Christoph Krenn im Europacup-Super-G auf der Reiteralm

Reiteralm – Am heutigen Mittwoch wurde auf der Reiteralm der zweite Super-G der Herren auf kontinentaler Ebene ausgetragen. Der Sieg ging an den Österreicher Christoph Krenn. Er benötigte für seinen Lauf eine Zeit von 1.10,54 Minuten. Zweiter wurde der Schweizer Mauro Caviezel, der nur eine halbe Zehntelsekunde zurücklag. Krenns Teamkollege Christian Walder (+0,27) lag lange vorne, ehe er Dritter wurde.
Auf der „Gasselhöhe“ wurde der norwegische Skirennläufer Adrian Smiseth Sejersted (+0,42) Vierter. Dahinter klassierte sich mit Johannes Kröll (+0,51) ein weiterer ÖSV-Vertreter auf Rang fünf. Der Eidgenosse Gian Luca Barandun (+0,54) …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[21 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für JETZT LIVE: 2. Europacup-Super-G der Herren auf der Reiteralm, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
JETZT LIVE: 2. Europacup-Super-G der Herren auf der Reiteralm, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Heute steht auf der Reiteralm der zweite Europacup Super-G der Herren auf dem Programm. Wie bereits am Vortag kämpfen die Athleten auf kontinentaler Ebene um Hundertstelsekunden und wichtige Europacuppunkte.
10.30 Uhr: Super-G der Herren auf der Reiteralm, 21.12.2016: Startliste und Liveticker
Am Montag konnte sich der Norweger Björnar Neteland als Sieger feiern lassen. Er gewann in einer Zeit von 1.09,70 Minuten und verwies den Schweizer Gian Luca Barandun (+0,27) auf Platz zwei. Dritter wurde der Deutsche Thomas Dreßen (+0,30), der mit der sehr hohen Startnummer 48 ins Rennen ging und den Österreicher …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Björnar Neteland gewinnt ersten EC-Super-G auf der Reiteralm | ]
Björnar Neteland gewinnt ersten EC-Super-G auf der Reiteralm

Reiteralm – Heute wurde auf der Reiteralm der erste Super-G der Herren ausgetragen. Grund zum Feiern hatte der Norweger Björnar Neteland. Er gewann in einer Zeit von 1.09,70 Minuten und verwies den Schweizer Gian Luca Barandun (+0,27) auf Platz zwei. Dritter wurde der Deutsche Thomas Dreßen (+0,30), der mit der sehr hohen Startnummer 48 ins Rennen ging und den Österreicher Frederic Berthold (+0,32) knapp, aber doch, vom Podest stieß.
Mit Adrian Smiseth Sejersted (+0,33) belegte ein weiterer Wikinger Rang fünf. Dahinter klassierte sich mit Christopher Neumayer (+0,37), Christoph Krenn (+0,41), Niklas …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[19 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacuprennen auf der Reiteralm: Für Spannung ist gesorgt! | ]
Europacuprennen auf der Reiteralm: Für Spannung ist gesorgt!

Reiteralm – Morgen und übermorgen macht der Ski-Europacup mit zwei Super-G’s der Herren Station auf der Reiteralm. Dort wo normalerweise die Ski-Asse trainieren, geht es jetzt auf kontinentaler Ebene im Kampf um Hundertstelsekunden, Positionen und hoffentlich fairen wie spannenden Duellen auf der Weltcup-Piste „Gasselhöhe“ um alles oder nichts.
10.30 Uhr: Super-G der Herren auf der Reiteralm, 20.12.2016: Startliste und Liveticker
10.30 Uhr: Super-G der Herren auf der Reiteralm, 21.12.2016: Startliste und Liveticker
Sowohl morgen Dienstag als auch am Mittwoch wird der erste Athlet um 10 Uhr (MEZ) aus dem Starthaus gelassen. Viele Top-Namen …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für DSV FIS Tage am 19. & 20. Dezember 2016 in Hochzillertal/Kaltenbach | ]
DSV FIS Tage am 19. & 20. Dezember 2016 in Hochzillertal/Kaltenbach

Im Skigebiet Hochzillertal finden am 19.-und 20. Dezember zwei Fis Super Kombis mit einem Super G und einen Slalom für Damen und Herren statt. Gefahren wird auf der  homologierten FIS Strecke „Krössbichl“ (Piste 8)  die sich bereits im Vorjahr als Rennstrecke für Fis Rennen präsentierte. Letztes Jahr waren 24 Nationen mit ihren Rennläufern vor Ort und man rechnet auch heuer wieder mit einer großen Teilnehmerzahl.
Die Rennen wurden beim Medientag des DSV im Zillertal  als Event fixiert und sollen auch in den nächsten Jahren als fixer Bestandteil im Fis Rennkalender bleiben.
Alfred …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Katharina Gallhuber und Reto Schmidiger gewinnen Parallelslalom auf dem Kronplatz | ]
Katharina Gallhuber und Reto Schmidiger gewinnen Parallelslalom auf dem Kronplatz

St. Vigil in Enneberg – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Gallhuber und ihr Schweizer Berufskollege Reto Schmidiger freuen sich über ihren Sieg beim Parallelslalom auf dem Brunecker Hausberg, dem Kronplatz. Im Finale konnte Gallhuber die Slovenin Meta Hrovat schlagen, der Schweizer ließ hingegen dem Franzosen Maxime Rizzo keine Chance. Vierte wurde die Italienerin Martina Perruchon, bester Azzurro wurde der Südtiroler Fabian Bacher, für den im Viertelfinale Endstation war.
Auch in diesem Jahr hatten die Sieger des Qualifikationsslaloms auf der Piste ERTA in St. Vigil später nichts mit der Entscheidung im Europacup-Prallelslalom zu …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Alles bereit für den Europacup Nacht-Parallelslalom am Kronplatz! | ]
Alles bereit für den Europacup Nacht-Parallelslalom am Kronplatz!

Sowohl die Rennpiste Cianross, als auch der Qualifikations-Hang Erta sind komplett beschneit und bereits für das Renngeschehen eingerichtet. In diesem Jahr wird das 16. Europacup-Rennen am Kronplatz ausgetragen, diesmal wieder mit Herren und Damen gleichzeitig.
Die Organisatoren des Europacup-“City Event” am Kronplatz können sich in diesem Jahr etwas ruhiger an das Nacht-Cityevent des Europacups heranmachen, ist die Beschneiung der Rennpiste „Cianross“ am Dorfrand von St. Vigil bereits seit mehr als zehn Tagen gesichert. So wird am Samstag 17.12.2016 zum 16. Mal ein Europacuprennen und zum zweiten Mal mit beiden Geschlechtern am …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[16 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Resi Stiegler steigt beim EC-Slalom in Andalo aufs höchste Treppchen | ]
Resi Stiegler steigt beim EC-Slalom in Andalo aufs höchste Treppchen

Andalo – Die US-amerikanische Skirennläuferin Resi Stiegler kann sich freuen. Sie gewann heute den Europacup-Slalom im norditalienischen Andalo in einer Zeit von 1.42,20 Minuten. Die auf Platz zwei gereihte Norwegerin Maren Skjøld lag nur acht Hundertstelsekunden zurück. Die zur Halbzeit führende Katharina Gallhuber (+0,21) landete nach der 16. Durchgangszeit im zweiten Lauf auf Rang drei.
Marlene Schmotz (+0,66) aus Deutschland wurde Vierte. Die Schweizerin Camille Rast (+1,23) schwang auf Position fünf ab. Die Britin Alexandra Tilley (+1,26) machte im zweiten Lauf acht Plätze gut und beendete ihren Arbeitstag auf Platz sechs. …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[15 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule beim EC-Slalom in Fassa nicht zu stoppen | ]
Daniel Yule beim EC-Slalom in Fassa nicht zu stoppen

Fassa – Im norditalienischen Fassatal wurde heute ein Europacuprennen der Herren, genauer gesagt ein Slalom, ausgetragen. Dabei gewann der Schweizer Daniel Yule in einer Zeit von 1.52,53 Minuten. Zweiter wurde der Franzose Jean-Baptiste Grange, der nur um sechs Hundertstelsekunden langsamer als der siegreiche Eidgenosse war. Auf Platz drei fuhr, sehr zur Freude der einheimischen Fans, Tommaso Sala aus Italien, der auf die Hundertstelsekunde genau gleich schnell wie Yules Teamkollege Loïc Meillard (+je 0,21) war.
Fünfter wurde der Kroate Matej Vidovic (+0,65). Auf Rang sechs reihte sich der cisalpine Skirennläufer Julien Lizeroux …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[15 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Simone Wild gewinnt Europacup-Riesenslalom in Andalo | ]
Simone Wild gewinnt Europacup-Riesenslalom in Andalo

Andalo – Die Schweizerin Simone Wild kann sich freuen. Sie gewann den heutigen Riesentorlauf im Europacup, der in Andalo ausgetragen wurde. Die Eidgenossin brauchte für ihren Erfolg auf italienischem Schnee eine Zeit von 2.15,03 Minuten. Zweite wurde die ÖSV-Dame Elisabeth Kappaurer (+0,24). Die auf Rang drei fahrende Trysil-Siegerin Kristin Lysdahl aus Norwegen riss schon 1,34 Sekunden und daher einen Respektabstand auf die triumphierende Wild auf.
Zweitbeste Österreicherin wurde Katharina Gallhuber (+1,50) auf Platz vier. Auf Position fünf und sechs fuhren mit Mélanie Meillard (+1,76) und Camille Rast (+2,05) zwei aufstrebende Swiss-Ski-Vertreterinnen …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: EC-Riesenslalom der Damen in Andalo und EC-Slalom der Herren in Val di Fassa | ]
LIVE: EC-Riesenslalom der Damen in Andalo und EC-Slalom der Herren in Val di Fassa

Die Europacup-Damen bestreiten am 15. und 16.12.2016 ihre nächsten Rennen im norditalienischen Andalo. In der kleine Gemeinde im Trentio leben 1076 Einwohner. Andalo befindet sich auf einem Sattel im Zentrum der Hochebene zwischen der Brenta-Gruppe und der Paganella. Am Fuße der Paganella wird am Donnerstag ein Europacup-Riesentorlauf der Frauen ausgetragen. Der erste Durchgang wird um 10.00 Uhr gestartet, das Finale geht ab 13.00 Uhr über die Bühne. Einen Tag später, am Freitag sind die Torläuferinnen gefragt. Der Slalom wir zu den gleichen Anfangszeiten wie der Riesenslalom ausgetragen.
Europacup Damen – Donnerstag: …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup Slalom Obereggen: Meillard siegt vor Weltmeister Grange | ]
Europacup Slalom Obereggen: Meillard siegt vor Weltmeister Grange

Die Sensation beim prestigeträchtigen Europacupslalom von Obereggen ist perfekt: Der 20-jährige Schweizer Loic Meillard, schon Führender nach dem ersten Durchgang mit minimalen Zeitabständen, hat Nerven aus Drahtseil bewiesen und den amtierenden Weltmeister Jean-Baptiste Grange und seinen renommierteren Teamkollegen Daniel Yule auf die Ränge 3 und 3 verwiesen. Meillard ist der erste Obereggen-Sieger auf der bis zu 55 Prozent steilen, anspruchsvollen Maierl-Piste, die heuer die Oberholz-Piste abgelöst hat. Und er ist einer, der noch von sich reden machen könnte – wie schon so viele Obereggen-Sieger der Vergangenheit.
Schwer geschlagen wurden heute – …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[14 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup Slalom in Obereggen: Loic Meillard führt sensationell | ]
Europacup Slalom in Obereggen: Loic Meillard führt sensationell

Der 20-jährige Schweizer Loic Meillard führt sensationell nach dem ersten Durchgang des prestigeträchtigen Europacupslaloms von Obereggen. Mit nur 3 Hundertstelsekunden Rückstand folgt der Norweger Jonathan Nordbotten auf Platz 2 und mit 12 Hundertstelsekunden Rückstand der französische Titelverteidiger Robin Buffet auf Rang 3. Als bester Azzurro lauert Tommaso Sala auf Rang 5 – auch er hat nur 39 Hundertstelsekunden Rückstand. Weltmeister Jean-Baptiste Grange hat als Halbzeit-Siebter ebenfalls noch beste Siegchancen – er muss 42 Hundertstelsekunden aufholen. Die offizielle FIS Startliste für das Finale (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker finden Sie …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[14 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacup Slalom der Herren in Obereggen – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacup Slalom der Herren in Obereggen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Der Countdown für den prestigeträchtigen Europacupslalom in Obereggen läuft. Am Mittwoch, 14. Dezember, findet er erstmals auf der bis zu 55 Prozent steilen Maierl-Piste statt – eine echte Herausforderung für die Slalomstars. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr gestartet. Das Finale geht ab 13.00 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker finden Sie HIER  
Startliste 1. Durchgang – Europacup-Slalom der Herren in Obereggen.
Die provisorische Meldeliste wird angeführt vom amtierenden Weltmeister Jean-Baptiste Grange, von der Nummer 9 der aktuellen FIS-Weltrangliste Julien Lizeroux und von …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Kristina Riis-Johannessen gewinnt EC-Super-Kombi von Kvitfjell | ]
Kristina Riis-Johannessen gewinnt EC-Super-Kombi von Kvitfjell

Kvitfjell – Heute wurde im norwegischen Kvitfjell der zweite Teil der ersten Super-Kombi des Europacupwinters, bestehend aus einem Super-G und einem Slalomdurchgang, ausgetragen. Dabei siegte die Wikingerin Kristina Riis-Johannessen in einer Zeit von 1.39,99 Minuten. Sie blieb als Einzige unter der 1.40-Minuten-Schallmauer und lag nach dem gestrigen Super-G nur auf Rang 21.
Zweite wurde die Eidgenossin Rahel Kopp (+0,49), die die Österreicherin Nadine Fest um gerade einmal acht Hundertstelsekunden auf Platz drei verwies. Auf den Rängen vier und fünf zeigten die Norwegerinnen Kajsa Vickhoff Lie (+0,64) und Maria Therese Tviberg (+0,74) …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Kajsa Vickhoff Lie gewinnt zweiten EC-Super-G in Kvitfjell | ]
Kajsa Vickhoff Lie gewinnt zweiten EC-Super-G in Kvitfjell

Kvitfjell – Aufgrund ungünstiger Wetterverhältnisse wurde der morgige Europacup-Super-G der Damen im norwegischen Kvitfjell auf heute Nachmittag vorverlegt. In einem sehr kurzen Rennen gewann die Hausherrin Kajsa Vickhoff Lie, die mit der sehr hohen Startnummer 45 an den Start ging, in einer Zeit von 55,92 Sekunden. Die junge Österreicherin Franziska Gritsch (+0,14), die beim ersten Rennen des heutigen Tages 23. wurde, wurde Zweite. Sie wird am 15. März 2017 20 Jahre alt und hat ihre ganze Karriere noch vor sich.
Dritte wurde Gritschs Teamkollegin Nadine Fest (+0,32), Vierte die Italienerin Roberta …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Dajana Dengscherz gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell | ]
Dajana Dengscherz gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell

Kvitfjell – Dajana Dengscherz aus Kirchberg in Tirol hat den ersten Europacup-Super-G der Saison 2016/17 in Kvitfjell für sich entschieden. Die Tirolerin wurde vor sechs Tagen 20 Jahre jung und machte sich heute in Norwegen selbst ein verspätetes Geburtstagsgeschenk. Bereits im Vorjahr zeigte sie in der Super-G- und in der Kombi-EC-Gesamtwertung mit einem dritten Rang eine hervorragende Leistung.
Bislang war Dengscherz schon drei Mal am EC-Podest gestanden. Kvitfjell scheint ihr zu liegen, da sie drei ihrer insgesamt vier Stockerlplätze im norwegischen Skiort feiern konnte.
„Dajana war im Training schon sehr stark und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE 14.00 Uhr: 2. Europacup SUPER-G der Damen in Kvitfjell – Startliste und Liveticker | ]
LIVE 14.00 Uhr: 2. Europacup SUPER-G der Damen in Kvitfjell – Startliste und Liveticker

Der Europacup-Saisonauftakt der Damen in Trysil ist Geschichte. Nun sind die Teams innerhalb Norwegens zirka 200 Kilometer weitergereist und haben Quartier in Kvitfjell bezogen.
LIVE HEUTE 14.00 UHR: 2. EC-SUPER-G DER DAMEN IN KVITFJELL

Wegen der ungünstigen Wettervorhersage für den morgigen Samstag, wurde der 2. EC-Super-G der Damen in Kvitfjell auf den heutigen Nachmittag vorgezogen. Der Start ist für 14.00 Uhr angesetzt. Das Rennen wird in der Super-G Wertung gezählt, jedoch auch für die Kombination herangezogen. Die Siegerin der Alpine Kombination wird am Samstag beim Slalomrennen ermittelt.
Kvitfjell (norwegisch für „weißer Berg“) ist …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Clara Direz beim EC-Riesentorlauf in Kvitfjell | ]
Sieg für Clara Direz beim EC-Riesentorlauf in Kvitfjell

Kvitfjell – Am heutigen Donnerstag bestritten die Europacup-Damen norwegischen Kvitfjell einen Riesenslalom. Dabei siegte die Französin Clara Direz in einer Zeit von 1.58,37 Minuten. Zweite wurde die Wikingerin Anna Kristin Lysdahl, die noch zur Halbzeit führte. Am Ende büßte die Hausherrin 57 Hundertstelsekunden auf die siegreiche Athletin der Equipe Tricolore ein.
Dritte wurde die Schweizerin Camille Rast (+0,82), die sich im zweiten Lauf noch um acht Positionen verbesserte und aufs Podium fuhr. Beste ÖSV-Lady wurde Katharina Liensberger (+0,98) auf Rang vier. Kristina Riis-Johannessen (+1,14) aus Norwegen fuhr vor heimischer Kulisse auf …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Nicole Agnelli will ihren Schwung in den Weltcup mitnehmen | ]
Nicole Agnelli will ihren Schwung in den Weltcup mitnehmen

Trysil –Die Italienerin Nicole Agnelli ist wieder bereit, sich im Weltcup zu beweisen und zu etablieren. Es kann sein, dass sie in Sestriere im Riesenslalom an den Start geht und gemeinsam mit Marta Bassino, Federica Brignone, Sofia Goggia, Nadia Fanchini, Irene und Elena Curtoni, Francesca Marsaglia und Manfred Mölggs Schwester Manuela um Weltcuppunkte kämpft.
Beim Slalom sind Chiara Costazza, Federica Brignone, Manuela Mölgg und Irene Curtoni im Einsatz. Es kann sein, dass der fünfte Startplatz an die junge Marta Bassino geht. Nicole Agnelli wird zu 90 Prozent beim Europacup-Riesenslalom in Kvitfjell …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[6 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Maren Wiesler gewinnt 2. Europacup-Slalom in Trysil | ]
Maren Wiesler gewinnt 2. Europacup-Slalom in Trysil

Im norwegischen Trysil stand heute der 2. Europacup-Slalom der Damen auf dem Programm. In Abwesenheit der norwegischen Vortagessiegerin Maren Skjøld, konnte sich DSV Rennläuferin Maren Wiesler über den obersten Platz auf dem Siegerpodest freuen. Die Deutsche setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:53.47 Minuten vor den beiden Österreicherinnen Chiara Mair (2. Platz – + 0.49) und Katharina Gallhuber (3. – + 0.96) durch.
Marina Wallner (+ 1.01) verpasste den Sprung auf das Siegertreppchen um gerade einmal fünf Hundertstelsekunden und reihte sich vor der Schweizerin Camille Rast (5. – + 1.02) und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Europacup Slalom der Damen am Dienstag in Trysil | ]
LIVE: 2. Europacup Slalom der Damen am Dienstag in Trysil

Europacup-Damen starten in Trysil in die neue Saison
Am Sonntag, Montag und Dienstag bestreiten die Europacup-Damen ihre Auftaktrennen für die EC-Saison 2016/17. Im norwegischen Trysil stehen ein Riesentorlauf und zwei Slalomrennen auf dem Programm.
Am Sonntag tragen die EC-Damen einen Riesenslalom aus. Der erste Durchgang wir um 10.00 Uhr gestartet, das Finale geht ab 13.00 Uhr über die Bühne. Am Montag und Dienstag wird jeweils ein Torlauf ausgetragen. Auch hier sind die Startzeiten 10 Uhr und 13 Uhr.
Trysil liegt in der Nähe der schwedischen Grenze, ca. zweieinhalb Stunden von Oslo entfernt. Die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[4 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Lysdahl gewinnt EC-Riesenslalom in Trysil – EC-Riesentorlauf der Herren abgesagt | ]
Lysdahl gewinnt EC-Riesenslalom in Trysil – EC-Riesentorlauf der Herren abgesagt

Trysil – Bei Wolken und Wind und klirrend kalten –5 °C fuhr die norwegische Skirennläuferin Kristin Anna Lysdal bei ihrem Heimrennen in Trysil auf Platz eins. Sie benötigte im Riesenslalom eine Zeit von 1.57,73 Minuten. Auf Platz zwei landete die Eidgenossin Simone Wild (+0,79).
Dritte wurde die ÖSV-Athletin Elisabeth Kappaurer (+1,21), die im Finale sage und schreibe 26 Ränge gut machte und lange führte. Auf Rang vier klassierte sich die Slowenin Meta Hrovat (+1,58), die vor der Italienerin Nicole Agnelli (5.; +1,84) abschwang. Sechste des Tages wurde die Österreicherin Chiara Mair …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Cyprien Sarrazin gewinn Europacup-Riesenslalom in Gällivare | ]
Cyprien Sarrazin gewinn Europacup-Riesenslalom in Gällivare

Gällivare – Im schwedischen Gällivare gastierten die Europacup-Riesentorlaufspezialisten. Sieger des Tages wurde der Franzose Cyprien Sarrazin, der weder im ersten noch im zweiten Durchgang die Bestzeit in den Schnee krallte. Er benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 2.03,21 Minuten.
Auf Rang zwei landete der finnische Halbzeitführende Eemeli Pirinen, der 29 Hundertstelsekunden auf den Sieger einbüßte. Der Südtiroler Simon Maurberger (+0,46) wurde Dritter. Hinter dem Eidgenossen Sandro Jenal (+0,54) wurde der Norweger Marcus Monsen (+0,69) Sechster. Bester Österreicher wurde Marco Schwarz (+0,71), der nach dem zweiten Platz zur Halbzeit noch auf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[3 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Slalom von Obereggen zieht auf die Maierl-Piste um | ]
Europacup-Slalom von Obereggen zieht auf die Maierl-Piste um

Am Mittwoch, 14. Dezember, beginnt für Obereggen ein neues Europacup-Kapitel: Der traditionsreiche Slalom zieht nach 33 Jahren von der Oberholzpiste auf die anspruchsvolle Maierlpiste mit einer maximalen Neigung von 55 Prozent um. Der traditionsreichste Europacup-Ort überhaupt im Skizirkus, der zuweilen auch als „Kitzbühel des Europacups“ betitelt wird, erwartet wieder einen Großteil der Weltelite.
Die neue Rennstrecke – eine Herausforderung
Die Maierlpiste existiert seit 2005. Mit einer maximalen Neigung von 55 Prozent überwindet sie auf 1,6 Kilometern Länge 433 Höhenmeter und ist ein standesgemäßer Hang für den prestigeträchtigen Europacupslalom von Obereggen. Der Hang …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[30 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Marc Digruber entscheidet zweiten Europacup Slalom in Levi für sich | ]
Marc Digruber entscheidet zweiten Europacup Slalom in Levi für sich

Levi – Am heutigen Mittwoch trugen die Herren im finnischen Levi ihren zweiten Torlauf der Europacupsaison 2016/17 aus. Im Norden Europas gewann der österreichische Skirennläufer Marc Digruber in einer Zeit von 1.52,33 Minuten. Der ÖSV-Starter verwies den zur Halbzeit führenden Mark Engel aus den USA um 0,21 Sekunden auf Rang zwei. Dritter wurde der Norweger Leif Kristian Haugen (+0,87), der gestern das erste Rennen auf lappländischen Boden gewann und sich dank Laufbestzeit im Finale um elf Positionen verbesserte.
Zweitbester Österreicher wurde Christian Hirschbühl, der um eine winzige Hundertstelsekunde den Sprung auf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[30 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker

Am Dienstag ging in Levi (Finnland) der Auftakt der Europacup-Rennserie über die Bühne. In der nördlichsten Europacup-Station feierten die Norweger Leif Kristian Haugen (1:46.78 Minuten) und sein Landsmann Jonathan Nordbotten (+ 0.19) einen Doppelsieg der Wikinger.
Den dritten Platz auf dem Siegerpodium sicherte sich der Schweizer Reto Schmidiger (+ 0.21), gefolgt von seinem Teamkollegen Luca Aerni (+ 0.24). Mit Sebstian Foss-Solevagg konnte sich ein weiterer Norweger innerhalb der Top 5 klassieren. Die Mitfavoriten Marc Digruber (+ 0.67) aus Österreich und DSV Rennläufer Linus Straßer (+ 1.01) reihten sich auf den Plätzen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[29 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Leif Kristian Haugen gewinnt ersten Europacup-Slalom der Saison 2016/17 | ]
Leif Kristian Haugen gewinnt ersten Europacup-Slalom der Saison 2016/17

Im finnischen Levi sind heute die Europacup-Herren in die Saison 2016/17 gestartet. Dabei stand auf der Levi Black Weltcup-Piste ein Slalomrennen auf dem Programm. Am wohlsten auf finnischen Schnee fühlten sich die Norweger Leif Kristian Haugen (1:46.78 Minuten) und sein Landsmann Jonathan Nordbotten (+ 0.19), sie sich über einen Doppelsieg der Wikinger freuen konnten.
Den dritten Platz auf dem Siegerpodium sicherte sich der Schweizer Reto Schmidiger (+ 0.21), gefolgt von seinem Teamkollegen Luca Aerni (+ 0.24). Mit Sebstian Foss-Solevagg konnte sich ein weiterer Norweger innerhalb der Top 5 klassieren.
Die Mitfavoriten Marc …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[29 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker

Am heutigen Dienstag starten die Europacup-Herren in die Saison 2016/17. Austragungsort des Slaloms ist die Levi Black Weltcup-Piste in Finnland. Der erste Durchgang wird um 09.00 Uhr gestartet, das Finale geht drei Stunden später, um 12.00 Uhr über die Bühne.
Zum Saisonauftakt haben sich viele arrivierte Weltcupläufer angesagt. Für den ÖSV gehen Christian Hirschbühl (Startnummer 2), Marc Digruber (18), Dominik Raschner (32), Richard Leitgeb (37), Johannes Strolz (39), Thomas Hettegger (43), Magnus Walch (68), Fabio Gstrein (76) und Marcel Mathis (79) an den Start.
Die deutschen Farben werden vertreten durch Linus Strasser …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[28 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Österreichischer Dreifachsieg in Gröden | ]
Saslong News: Österreichischer Dreifachsieg in Gröden

Die österreichischen Nachwuchsfahrer haben den heutigen Super-G um die Raiffeisen FIS Challenge auf Piz Sella in Gröden dominiert. Der 25-jährige Sebastian Arzt aus Bad Gastein gewann in 1.26.13 vor seinem gleichaltrigen steirischen Landsmann Johannes Kröll (+ 21/100) und dem 22-jährigen Niederösterreicher Christoph Krenn (+27/100). „Es war wichtig, keine gröberen Fehler zu begehen, weil die Strecke viele Gleitpassagen enthält“, so der Sieger, „auch wenn es mich bei der ersten Kurve etwas abgetragen hat“.
Als bester Azzurro wurde Werner Heel Zehnter. Der Passeirer will sich mit großem Engagement wieder an die Weltspitze herantasten …

Alle News, Fis & Europacup »

[23 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Andrea Ballerin und Co. sind für Levi startbereit | ]
Europacup: Andrea Ballerin und Co. sind für Levi startbereit

Levi/Gällivare – Am 29. und 30. November 2016 stehen bei den Männern zwei Europacup-Slaloms in Levi auf dem Kalender. Die azurblaue Skination schickt zehn Athleten in den hohen Norden Europas. Es sind dies in alphabetischer Reihenfolge Fabian Bacher, Andrea Ballerin, Stefano Baruffaldi, Davide Da Villa, Cristian Deville, Federico Liberatore, Simon Maurberger, Giordano Ronci, Tommaso Sala und Hans Vaccari.
Nach dem Einsatz in Finnland geht es für die Techniker weiter ins schwedische Gällivare, wo am Samstag, den 3. und am Sonntag, den 4. Dezember zwei Riesentorläufe auf dem Programm stehen. Andrea Ballerin, …

Alle News, Fis & Europacup »

[23 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Nicole Agnelli und Co. freuen sich auf ihre ersten Europacupeinsätze | ]
Nicole Agnelli und Co. freuen sich auf ihre ersten Europacupeinsätze

Trysil/Kvitfjell – Hoch im Norden Europas beginnt der Europacupwinter 2016/17. Vom 4. bis zum 6. Dezember werden im norwegischen Trysil ein Riesentorlauf und zwei Slaloms ausgetragen. Vom 8. bis zum 10. Dezember stehen ein Riesenslalom, ein Super-G und eine Kombination auf dem Programm. Ort des Geschehens wird dann Kvitfjell sein.
Bei den zwei Riesentorläufen werden Nicole Agnelli, Valentina Cillara Rossi, Lara Della Mea, Jasmine Fiorano, Jole Galli, Roberta Melesi, Laura Pirovano, Sofia Pizzato, Carlotta Saracco und Asja Zenere die italienischen Farben hochhalten. Für die beiden Slaloms wurden neben Agnelli, Della Mea, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für BWL-Student Fabio Renz will Schritt für Schritt in den Skizirkus zurück | ]
BWL-Student Fabio Renz will Schritt für Schritt in den Skizirkus zurück

Bermatingen – Der 24-jährige DSV-Athlet Fabio Renz verletzte sich im Rahmen der Weltcupabfahrt im norwegischen Kvitfjell schwer. Das war im März 2015. Dabei zog er sich eine Trümmerfraktur in Schien- und Wadenbein, einen Muskelriss in der Wade und einen Bruch des Handgelenks zu. Im Europacup gehörte er schon zu den fast Besten und im Weltcup wollte er Fuß fassen.
Der Weg zum Krankenhaus war ähnlich skandalös wie fünf Jahre zuvor bei Matthias Lanzinger. Zu Beginn war kein Hubschrauber da, dann wurde er ins falsche Hospital gebracht. Später ging es mit dem …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Raiffeisen FIS Challenge Gröden | ]
Raiffeisen FIS Challenge Gröden

Der Saslong Classic Club veranstaltet am 28.- und 29. November vier FIS-Rennen. Auf dem Piz Sella oberhalb von Wolkenstein werden zwei Super-G und zwei Abfahrten ausgetragen.
Der Start des ersten Rennens erfolgt an beiden Tagen um 9.00 Uhr während das zweite gleich im Anschluss daran stattfindet.  Die Nachwuchsathleten können beim Raiffeisen FIS Challenge in Gröden wichtige Erfahrung in den Speed-Disziplinen sammeln. Die Startnummern werden am 27. November um 20 Uhr  im Restaurant Hotel Sella auf Plan de Gralba verteilt.
Quelle:  www.Saslong.org

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Schweizer dominieren auf der Diavolezza, Weltcupbesetzung in Zinal | ]
Schweizer dominieren auf der Diavolezza, Weltcupbesetzung in Zinal

Was für ein Start in die neue Saison: Die Schweizer Nachwuchsathletinnen und -athleten gewannen alle vier Rennen auf der Diavolezza und gestern sicherte sich Leana Barmettler den Sieg in Zinal. Die hervorragenden Pistenverhältnisse liessen für alle Startnummern faire Rennen zu.
Im Engadin ist der Schweizer Nachwuchs mit vier Slalomrennen auf der Diavolezza in die neue Saison gestartet. Dank den hervorragenden Trainingsmöglichkeiten im Vorfeld konnten die Schweizer Athletinnen und Athleten erstklassige Leistungen zeigen und sicherten sich bei allen vier Rennen den Sieg. Am Montag gewann Carole Bissig vor Nicole Good und Chiara …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für PillerseeTalerin Hannah Köck fiebert ersten Rennen entgegen | ]
PillerseeTalerin Hannah Köck fiebert ersten Rennen entgegen

Hinter dem PillerseeTaler Ski-Nachwuchstalent Hannah Köck liegt ein Sommer intensivster Saisonvorbereitung. Neben hartem Konditionstraining im Rahmen mehrerer ÖSV-Trainingswochen, standen seit Anfang August auch immer wieder Schneeeinheiten auf dem Programm. Für die anstehende Saison fühlt sich die St. Jakoberin gewappnet: „Ich bin zu 100% fit. Der Sommer war eine lehrreiche Zeit, in der ich mich sportlich und persönlich weiterentwickelt habe. Ich bin sehr gespannt auf die neue Saison und kann kaum erwarten, dass es losgeht“, so Köck.
Zu Beginn der Vorbereitung ging es für die frisch gebackene 22-Jährige, nicht wie in den …