Home » Alle News, Herren News, Top News

Daniel Meier ist für eineinhalb Monate außer Gefecht

Daniel Meier ist für eineinhalb Monate außer Gefecht

Daniel Meier ist für eineinhalb Monate außer Gefecht

Hochrum – Der österreichische Skirennläufer Daniel Meier muss nach einer Knieverletzung eine Pause einlegen. Der Vorarlberger zog sich bei einem Einfädler im Rahmen eines FIS-Riesenslaloms im deutschen Berchtesgaden eine Knochenprellung im linken Sprunggelenk zu. Ferner riss er sich das Innenband im rechten Knie. Dazu gesellte sich eine Gehirnerschütterung.

Der Mann aus dem Ländle begab sich am heutigen Donnerstag in Hochrum bei Dr. Christian Hoser unters Messer. So wie es aussieht, wird er mindestens eine sechswöchige Skiabstinenz in Anspruch nehmen müssen.

Seine bisher beste Platzierung im Ski Weltcup ist ein 18. Platz beim Riesenslalom von Kranjska Gora am 3. April 2017. Bei den bisherigen zwei Weltcup-Riesentorläufen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 konnte sich Meier in Beaver Creek und Alta Badia nicht für den Finallauf qualifizieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: oesv.at

Anmerkungen werden geschlossen.