Home » Alle News, Herren News, Top News

Das Skigebiet Speikboden feiert Christof Innerhofer

Josef Ferstl, Klemen Kosi, Hanna Schnarf und im Vordergrund Christof Innerhofer. (Foto: Christof Innerhofer / Facebook)

Josef Ferstl, Klemen Kosi, Hanna Schnarf und im Vordergrund Christof Innerhofer. (Foto: Christof Innerhofer / Facebook)

Sand in Taufers – Vor Kurzem fand das berühmte und mittlerweile zur Tradition gewordene Christof-Innerhofer-Fanklubrennen im Skigebiet Speikboden statt. Über 300 Teilnehmer fanden sich vor Ort ein.

Dieses Mal konnte ihr Idol nicht teilnehmen. Wie berichtet, zog sich Innerhofer nach einem Sturz beim Super-G im Rahmen der italienischen Meisterschaften in Cortina d’Ampezzo einen Kreuzbandriss zu.

Trotzdem gab es jede Menge zu feiern. Der Tagessieg ging an den Slowenen Klemen Kosi. Er gewann vor dem Deutschen Pepi Ferstl. Günther Niederkofler, seines Zeichens Präsident des Innerhofer-Fanklubs war sehr zufrieden.

Auch wenn Frau Holle in der Nacht auf Palmsonntag kräftig ihre Betten ausschüttelte, konnte der Riesenslalom gut über die Bühne gehen. Die Pistenarbeiter der Skischule Speikboden haben den Hang perfekt präpariert.

Alles schaut schon in das Jahr 2020. Dann will der Pustertaler wieder angreifen und nicht kampflos den Fanpokal abgeben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.suedtirolnews.it

Anmerkungen werden geschlossen.