Home » Alle News, Herren News, Top News

Die WM-Hoffnung von Thomas Dreßen lebt

Die WM-Hoffnung von Thomas Dreßen lebt (© Hahnenkamm.com)

Die WM-Hoffnung von Thomas Dreßen lebt (© Hahnenkamm.com)

Grünau im Almtal – Rund acht Wochen nach seiner Hüft-OP kehrte der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen wieder auf die Piste zurück. Der Speedspezialist aus Bayern postete ein Video, das ihn beim Training in Oberösterreich zeigt. Auch wenn bloß einfaches, freies und lockeres Fahren möglich ist, hofft der DSV-Athlet auf eine WM-Teilnahme. Der 27-Jährige erhielt zu Beginn der laufenden Woche in München bei einer Nachuntersuchung von den Medizinern grünes Licht.

Noch in der letzten Woche betonte er, dass nicht auf „Teufel, komm raus“ bei den Weltmeisterschaften in Italien dabei sein muss. Es würde für Dreßen das Langfristige mehr zählen. Am 14. Februar steht in Cortina d’Ampezzo die WM-Abfahrt statt. Damit er dabei sein kann, muss er mindestens einen Probelauf absolvieren. Fünf Tage zuvor geht es im Super-G um WM-Gold, -Silber und -Bronze.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: krone.at, sportnews.bz, zdf.de

Anmerkungen werden geschlossen.