26 Februar 2020

DSV News: Fabiana Dorigo feiert beim Super-G von La Thuile ihr Weltcup-Debüt

Fabiana Dorigo feiert beim Super-G von La Thuile ihr Weltcup-Debüt (© Foto: Deutscher Skiverband)
Fabiana Dorigo feiert beim Super-G von La Thuile ihr Weltcup-Debüt (© Foto: Deutscher Skiverband)

Die Ski Weltcup Damen reisen an diesem Wochenende in das italienische Aostatal. In La Thuile steht ein Super-G und eine Alpine Kombination auf dem Programm. Wegen der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus in Norditalien standen die Rennen in den letzen Tagen auf der Kippe. Vom Präsidenten der Region Aostatal, Renzo Testolin würde in der Zwischenzeit grünes Licht für die Rennen gegeben, ebenso wie von der FIS.

Beim Super-G am Samstag gehen für den DSV Fabiana Dorigo (TSV 1860 München), Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Veronique Hronek (SV Unterwössen) und Kira Weidle (SC Starnberg) an den Start. In der Alpinen Kombination wird Patrizia Dorsch die deutschen Farben vertreten.

DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Am kommenden Wochenende stehen im italienischen La Thuile mit der Alpinen Kombination und dem Super-G zwei Speedrennen auf dem Programm. Für den Deutschen Skiverband starten Kira Weidle, Patricia Dorsch, Veronique Hronek und Fabiana Dorigo.

Fabiana Dorigo hat sich mit zuletzt guten Ergebnissen im Europacup für einen Start im Weltcup angeboten. Wir freuen uns, dass Fabiana in Italien Teil unserer Mannschaft sein wird.

Michaela Wenig muss die Saison leider vorzeitig beenden. Aufgrund ihrer Hüftprobleme haben wir uns gemeinsam mit Michaela entschieden, ein Rehabilitationsprogramm zu starten.

Die Speed-Gruppe wollte sich in der Nähe von Bergamo auf die Rennen vorbereiten. Aufgrund der aktuellen Situation in Italien bezüglich des Corona-Virus haben wir von diesem Plan Abstand genommen und bereiten uns jetzt am Jenner im Berchtesgadener Land vor.“

Kira Weidle: „Kommenden Samstag steht das nächste Weltcup-Rennen für uns an. Crans Montana ist Geschichte, verarbeitet, und ich freue mich auf die nächste Chance, um es besser zu machen.

Wir trainieren aktuell am Jenner in Berchtesgaden und warten nochmal ab, was offiziell für La Thuile bekanntgegeben wird. Aktuell gehen wir davon aus, dass alles planmäßig stattfindet und wir am Donnerstag anreisen.

Ich war noch nie in La Thuile, ist alles komplett neu für mich. Ich werde mir das Gelände am Freitag beim Hangbefahren genau anschauen und freue mich auf die neue Strecke. Das wird sicherlich ein interessantes Rennen.“

La Thuile (ITA)

– Sa., 29.02.2020, 10:30 Uhr (MEZ): Super-G Damen
– So., 23.02.2020, 11:15/14:15 Uhr (MEZ): Kombination Damen

Verwandte Artikel:

Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thunersee – Der Internationale Weltskiverband (FIS) hat die Austragung von je 37 Ski Weltcup Einsätzen pro Geschlecht im kommenden Winter bestätigt. Das erste Rennen beginnt am 23. Oktober. Die Damen eröffnen die bevorstehende Saison in Sölden mit einem Riesentorlauf, am Folgetag carven die Herren am Rettenbachferner zu Tal. Insgesamt werden wir, wenn das… Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit weiterlesen

Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?
Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?

Sölden – In fünf Wochen ertönt am Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss für die Olympiasaison 2021/22. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten im Ötztal einen Riesentorlauf. Eine große Party gibt es für die Fans noch nicht, aber man möchte langsam, aber sicher in die Normalität zurückkehren. Im vergangenen Winter gab es vor… Volles Haus beim Saison Opening in Sölden? weiterlesen

Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)
Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)

Fuschl am See – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson berichtet auf ihrem Instagram-Account, dass ihr Kindheitstraum wahr geworden ist. Sie ist aufgeregt, aber auch dankbar, als sie die Partnerschaft mit dem österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull erwähnt. Der rote Stier auf dem Helm soll der jungen Athletin im Olympiawinter 2021/22 Flügel verleihen. Überdies will… Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie weiterlesen

Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison
Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison

Oberhofen am Thunersee – Der internationale Skiverband FIS hat die Termine für die bevorstehende Skieuropacupsaison 2021/22 bekanntgegeben. Die Herren bestreiten 38 Rennen. Zehn Slaloms und zehn Riesentorläufen stehen neun Abfahrten und neun Super-G’s gegenüber. Zwischen Zinal, Spindlermühle, Obereggen und Kvitfjell reisen die Männer viel umher. Das Finale geht in Soldeu, gelegen im pyrenäischen Zwergstaat Andorra… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Herren in der Saison 2021/22 weiterlesen

Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start
Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start

Bozen/Trient – Der Skieuropacupwinter 2021/22 steht vor der Türe. In der Region Trentino-Südtirol sind die Ski-Asse gleich viermal im Einsatz. In Andalo wird sowohl am 11. als auch am 12. Dezember ein Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Ein paar Tage später, am 15. und 16. Dezember, bestreiten die Frauen im Ahrntal zwei Slaloms. Kurz vor Weihnachten… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Damen in der Saison 2021/22 weiterlesen

Banner TV-Sport.de