2 April 2024

Ende einer Ära: Pernilla Wiberg verlässt SVT nach zwei Jahrzehnten

Ende einer Ära: Pernilla Wiberg verlässt SVT nach zwei Jahrzehnten
Ende einer Ära: Pernilla Wiberg verlässt SVT nach zwei Jahrzehnten

Nach mehr als zwei Jahrzehnten muss Pernilla Wiberg ihre Rolle als Expertin beim schwedischen Fernsehsender SVT aufgeben. Der Grund für diese Entwicklung liegt darin, dass SVT die Übertragungsrechte für alpine Ski-Wettbewerbe verloren hat, was die Notwendigkeit für Wibergs Fachkenntnisse erheblich reduziert. Mit dem Auslaufen ihres Vertrages steht Wiberg, eine ehemalige alpine Skirennläuferin, die in ihrer Karriere unter anderem zwei Olympiagoldmedaillen und vier Weltmeistertitel gewann, nun vor einer ungewissen Zukunft.

In einem Gespräch mit der Zeitung Expressen drückte die 53-jährige Wiberg ihre Enttäuschung über die Entwicklung aus und erwägte sogar, ein Sabbatjahr zu nehmen. Sie äußerte ihre Sorge darüber, dass durch die Entfernung vom direkten Umfeld des alpinen Skisports – das Treffen mit Skifahrern, Trainern sowie Eltern und Vertretern des Skiverbands während der Schwedischen Meisterschaftswoche – eine zu große Distanz zur Sportart entstehen könnte. Wiberg betonte die Bedeutung der Präsenz in einem großen öffentlichen Sender wie SVT, da diese zur Aufmerksamkeit für den Sport beiträgt. Sie hob hervor, wie Athleten wie Sara Hector und Anna Swenn-Larsson unzählige Stunden investieren, um Erfolge zu erzielen, und bedauerte, dass diese Bemühungen durch die reduzierte Sichtbarkeit des Sports beeinträchtigt werden könnten.

Trotz der aktuellen Situation besteht Hoffnung, dass Wiberg zur Übertragung der Winterspiele 2026 in Italien auf SVT zurückkehren könnte. Sie bestätigte, dass Gespräche mit dem Sender geführt werden, was auf eine mögliche Wiedervereinigung in der Zukunft hindeutet.

Quelle: www.aftonbladet.se 

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Sofia Goggia: Wieder auf Skiern und bereit für neue Herausforderungen (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Sofia Goggia: Wieder auf Skiern und bereit für neue Herausforderungen (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Nach einem komplizierten Bruch des Schienbeinkopfs im rechten Bein, den sie sich im Februar beim Training zugezogen hatte, ist Sofia Goggia wieder auf die Piste zurückgekehrt. Die Rückkehr fand fünf Monate nach dem Unfall auf dem Stilfser Joch statt, wo sie erstmals wieder zwischen den Stangen trainierte. Der Genesungsprozess verläuft gut, auch wenn der Knochen… Sofia Goggia: Wieder auf Skiern und bereit für neue Herausforderungen weiterlesen

Manuel Feller: Von Jamaika zurück in den Alltag
Manuel Feller: Von Jamaika zurück in den Alltag

Manuel Feller, der bekannte Tiroler Ski Weltcup Rennläufer, hat nach dem erfolgreichen Weltcup-Finale, bei dem er die Slalom-Kugel gewann, eine Reise nach Jamaika unternommen. Während dieses Urlaubs verlobte er sich mit seiner Freundin Selina. Diese Reise war für den 31-Jährigen ein willkommener Ausbruch aus dem Wintersportalltag. Feller erklärte beim Medientermin des ÖSV-Technik-Teams am Wörthersee, dass… Manuel Feller: Von Jamaika zurück in den Alltag weiterlesen

Petra Vlhová: Veränderung im Team und Fokus auf die Olympischen Spiele
Petra Vlhová: Veränderung im Team und Fokus auf die Olympischen Spiele

Petra Vlhová, die slowakische Skifahrerin, startet die neue Ski Weltcup Saison mit einer bedeutenden Veränderung in ihrem Team. Nach acht Saisons musste sie sich von ihrem langjährigen Kraft- und Konditionstrainer Marco Porta verabschieden, der aus privaten Gründen die Zusammenarbeit beendete. Porta wurde durch seinen Landsmann Andrea Nonnato ersetzt, der in den letzten Wochen in Liptovský… Petra Vlhová: Veränderung im Team und Fokus auf die Olympischen Spiele weiterlesen

Katharina Liensberger verlängert Vertrag mit Rossignol
Katharina Liensberger verlängert Vertrag mit Rossignol

Katharina Liensberger, die 27-jährige Slalom-Weltmeisterin von 2021, hat ihren Vertrag mit dem Ski-Ausrüster Rossignol verlängert. Vor dem Beginn des Konditionstrainingscamps mit ihrer ÖSV-Trainingsgruppe in Salzburg war sie quer durch Europa unterwegs, um sowohl ihren neuen Vertrag abzuschließen als auch in ihre persönliche Zukunft zu investieren. Diese Neuigkeiten sind besonders erfreulich für die Athletin aus Göfis.… Katharina Liensberger verlängert Vertrag mit Rossignol weiterlesen

Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang (Foto: © Ski Austria)
Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang (Foto: © Ski Austria)

Adrian Pertl, der 28-jährige Kärntner Ski Weltcup Slalom Spezialist, erlebte in den letzten Monaten bedeutende persönliche und sportliche Veränderungen. Bekannt wurde er in der Ski-Szene durch seinen überraschenden Vize-Weltmeistertitel im Slalom 2021 in Cortina d’Ampezzo. Nachdem er in den letzten zwei Saisonen sportlich nicht an seine Erfolge anknüpfen konnte, läuft es privat umso besser. Am… Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang weiterlesen

Banner TV-Sport.de