3 Oktober 2021

Für Andrea Ellenberger wäre ein Start in Sölden mit einem Sieg gleichzusetzen

Für Andrea Ellenberger wäre ein Start in Sölden mit einem Sieg gleichzusetzen (Foto: © Andrea Ellenberger / Instagram)
Für Andrea Ellenberger wäre ein Start in Sölden mit einem Sieg gleichzusetzen (Foto: © Andrea Ellenberger / Instagram)

Hergiswil – Die Schweizer Ski Weltcup Rennläuferin Andrea Ellenberger kämpft sich nach schweren Verletzungen immer wieder zurück. Nach zwei Kreuzbandrissen in jungen Jahren litt die heute 28-Jährige unter starken Rückenschmerzen. Sie konnte fast nicht mehr laufen. Vor vier Jahren ließ sie sich einen Rückenwirbel versteifen und eine Bandscheibe entfernen. Die Riesentorlaufspezialistin hatte mit dieser eigenwilligen, wenngleich harten Maßnahme Erfolg.

Sie kämpfte sich zurück und schwang beim WM-Riesentorlauf im Jahr 2019 in Åre als sehr gute Zehnte ab. Im Dezember des letzten Jahr erhielt die Eidgenossin abermals Besuch von der Verletzungshexe, abermals war es das Kreuzband, das riss.

Die Swiss-Ski-Dame benötigte lange, um diesen erneuten Rückschlag zu verdauen. Dessen ungeachtet quälte sie sich durch die lange Reha. Obwohl die Zeit lang und intensiv war, fühlt sie sich heute fitter denn je zuvor. Ihr Trainer Alois Prenn wusste zu Beginn nicht, ob sein Schützling den Weg zurück schaffen und die Kraft aufbringen würde, ein Comeback anzusteuern.

Er ist glücklich, dass sie sich für den Schritt entschieden hat und entdeckt jeden Tag mehr Fortschritte. Nun will Andrea Ellenberger am Rettenbachferner dabei sein. Es wäre für die Athletin, die in ihrer Jugend oft mit und gegen Wendy Holdener und Michele Gisin der 22. Weltcupeinsatz. Trotzdem weiß die Eidgenossin, dass ein Start in Sölden nur dann Sinn mach, wenn sie sich zu 100 Prozent fit fühlt, obgleich der Fahrplan stimmt.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Verwandte Artikel:

Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Federica Brignone, die italienische Ski Weltcup Rennläuferin, sprach in einem Interview mit FISI TV über ihre beeindruckende vergangene Saison und ihre Pläne für die Zukunft. Nach einem Rekordwinter ist sie bereit, wieder auf die Piste zu gehen. Die 2023/24 Saison brachte ihr sechs Siege und viele Podestplätze, was sie hinter den Legenden Gustavo Thoeni und… Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison weiterlesen

Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung
Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung

Das französische Skiteam hat eine Premiere gestartet: Es integriert Eisschnelllauf in sein physisches Vorbereitungsprogramm. Auf der Eisbahn von Saint-Gervais verbrachte die Technikgruppe vier Tage auf Schlittschuhen, um diese neue Aktivität zu erproben. Mit aufgestellten Pylonen, geschärften Kanten und Helmen auf den Köpfen sieht es so aus, als trainiere hier eine Eisschnelllaufmannschaft. Doch es handelt sich… Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung weiterlesen

Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.
Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.

Freuen Sie sich auf eine packende Saison 2024/2025 im Herren Ski Weltcup, die an einigen der bekanntesten Skiorte der Welt ausgetragen wird. Die Skiweltcup Saison der Herren startet am 27.10.2024 in Sölden mit einem Riesenslalom, der Höhepunkt der Herren ist die Ski Weltmeisterschaft 2025, die vom 04.02. – 16.02. in Saalbach-Hinterglemm stattfindet.  Das Ski Weltcup… Ski Weltcup Kalender der Herren für die Ski Weltcup Saison 2024/2025 weiterlesen

Die Gesamtweltcup-Siegerin der Saison 2023/24 Lara Gut-Behrami
Die Gesamtweltcup-Siegerin der Saison 2023/24 Lara Gut-Behrami

Die kommende Weltcup-Saison im Damen-Skisport verspricht erneut Hochspannung und herausragende Leistungen in verschiedenen Disziplinen. Die Skiweltcup Saison der Frauen startet am 26.10.2024 in Sölden, der Höhepunkt der Damen ist die Ski Weltmeisterschaft 2025, die vom 04.02. – 16.02. in Saalbach-Hinterglemm stattfindet.  Das Ski Weltcup Finale findet Mitte/Ende März in Sun Valley (USA) statt. Hier ist eine… Ski Weltcup Kalender der Damen für die Ski Weltcup Saison 2024/2025 weiterlesen

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Banner TV-Sport.de