14 Februar 2021

Hilma Lövblom hat beim 2. EC-Riesentorlauf von Berchtesgaden die Nase vorn

Hilma Lövblom hat beim 2. EC-Riesentorlauf von Berchtesgaden die Nase vorn (Foto: Hilma Lövblom / Instagram)
Hilma Lövblom hat beim 2. EC-Riesentorlauf von Berchtesgaden die Nase vorn (Foto: Hilma Lövblom / Instagram)

Berchtesgaden – Am heutigen Sonntag wurde im Skigebiet Götschen in Berchtesgaden ein zweiter Europacup-Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei freute sich die Schwedin Hilma Lövblom in einer Zeit von 1.50,89 Minuten über ihren Sieg. Auf Platz zwei schwang die Deutsche Jessica Hilzinger ab; sie riss einen Rückstand von anderthalb Zehntelsekunden auf die Angehörige des Drei-Kronen-Teams auf. Der dritte Rang wurde geteilt und ging an die Italienerin Roberta Midali und die ÖSV-Vertreterin Magdalena Kappaurer (+je 0,64).

Auf Position fünf reihte sich Simone Wild (+0,74) als beste Schweizerin ein. Noch zur Halbzeit lag sie 0,05 Sekunden hinter Lövblom und konnte von einem möglichen Sieg träumen. Doch der Traum zerplatzte aufgrund der 27. Laufzeit im Finale schnell wie eine Seifenblase. Die Norwegerin Marte Monsen (+0,85) machte ihrer Startnummer 6 alle Ehre und wurde am Ende Sechste. Die Slowenin Neja Dvornik (+0,86) war als Siebte eine halbe Zehntelsekunde schneller als die Südtirolerin Karoline Pichler auf Platz acht.

Mit der Wikingerin Kristina Riis-Johannessen (+1,07) und Magdalena Egger (+1,09) aus Österreich rundeten zwei ambitionierte Athletinnen die besten Zehn ab. Die Leistung der zuletzt angeführten Skirennläuferin war beachtlich, sie katapultierte sich im zweiten Durchgang um 17 Ränge nach vorne und wurde am Ende Zehnte. Das eidgenössische Duo Vivianne Härri und Leana Barmettler riss jeweils 1,38 Sekunden auf Lövblom auf; am Ende reichte es für Platz 13. Ihre Teamkollegin Selina Egloff war weitere um 0,19 Sekunden langsamer und positionierte sich auf Rang 15.

Der nächste Europacup-Riesentorlauf der Frauen findet morgen ebenfalls auf bayerischen Schnee in Berchtesgaden statt. Es handelt sich dabei um ein Rennen, das ursprünglich in Krvavec hätte ausgetragen werden sollen.

Offizieller FIS Endstand: 2. Europacup-Riesenslalom der Damen in Berchtesgaden

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Lara Gut-Behrami freut sich über ihren ersten Riesentorlaufsieg seit über sechs Jahren
Lara Gut-Behrami freut sich über ihren ersten Riesentorlaufsieg seit über sechs Jahren

Killington – Am Samstag feierte die Schweizerin Lara Gut-Behrami beim Riesentorlauf von Killington ihren 35. Sieg bei einem Weltcuprennen. Vor sechs Jahren triumphierte sie im Skiweltcup in dieser Disziplin das letzte Mal. Die Eidgenossin, 2021 in Cortina d’Ampezzo, gelegen in den bellunesischen Dolomiten, Weltmeisterin, siegte knapp vor der Italienerin Marta Bassino. Die schwedische Olympiasiegerin Sara… Lara Gut-Behrami freut sich über ihren ersten Riesentorlaufsieg seit über sechs Jahren weiterlesen

Die Siegerin des EC-Riesenslaloms in Mayrhofen heißt Doriane Escané (Foto: © Doriane Escané / Instagram)
Die Siegerin des EC-Riesenslaloms in Mayrhofen heißt Doriane Escané (Foto: © Doriane Escané / Instagram)

Mayrhofen – Die Europacup-Damen eröffneten mit einem Riesenslalom im österreichischen Mayrhofen am heutigen Montag die Saison 2022/23. Dabei freute sich die Französin Doriane Escané in einer Zeit von 1.45,53 Minuten über ihren Tagessieg. Hinter der Athletin der Equipe Tricolore schwang Stella Johansson (+0,15) aus den USA auf Rang zwei ab. Mit der auf Position drei… Die Siegerin des EC-Riesenslaloms in Mayrhofen heißt Doriane Escané weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 16.15 Uhr / Finale 19.00 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 16.15 Uhr / Finale 19.00 Uhr

Killington – Einen Tag nach dem Riesenslalom bestreiten die Damen einen Slalom, den dritten im laufenden WM-Winter 2022/23 in Killington, gelegen im Rutland Country des US-amerikanischen Bundestaats Vermont. Mikaela Shiffrin, die in Kürze ihren 80. Weltcupsieg feiern wird, möchte natürlich auch daheim gewinnen. Somit wäre es, wenn wir die heutige Torlauf-Saison unter die Lupe nehmen,… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 16.15 Uhr / Finale 19.00 Uhr weiterlesen

ÖSV-News: Katharina Liensberger starke Fünfte beim Riesenslalom von Killington
ÖSV-News: Katharina Liensberger starke Fünfte beim Riesenslalom von Killington

Beim ersten Damen Riesentorlauf der Saison in Killington (USA) belegt Katharina Liensberger mit zwei guten Läufen den 5. Platz im Endklassement. Lara Gut-Behrami (SUI) steht nach fünf Jahren wieder als Siegerin am Podest. Neben ihr fuhr Marta Bassino (ITA) auf den 2. Platz und Sara Hector (SWE) auf Platz 3. Katharina Liensberger fuhr als beste… ÖSV-News: Katharina Liensberger starke Fünfte beim Riesenslalom von Killington weiterlesen

Neben Lena Dürr ruhen die Hoffnungen des DSV in Killington auch auf Andrea Filser und Jessica Hilzinger
Neben Lena Dürr ruhen die Hoffnungen des DSV in Killington auch auf Andrea Filser und Jessica Hilzinger

Die Ski Weltcup Damen gehen am Samstag und Sonntag im US-amerikanischen Killington in Riesenslalom und Slalom an den Start. Beim Riesentorlauf werden die deutschen Farben von Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) vertreten. Im Slalom ruhen die größten Hoffnungen auf Lena Dürr (SV Germering). Aber auch Andrea Filser (SV Wildsteig), Jessica Hilzinger… Neben Lena Dürr ruhen die Hoffnungen des DSV in Killington auch auf Andrea Filser und Jessica Hilzinger weiterlesen