Home » Alle News, Damen News, Top News

Italiens Technik-Damen trainieren im Schnalstal

© HEAD / Laura Pirovano wird demnächst ihr Comeback im Skiweltcup feiern.

© HEAD / Laura Pirovano wird demnächst ihr Comeback im Skiweltcup feiern.

Vor gut einer Woche konnte sich das italienische Technik-Damenteam, beim Skiweltcup Riesenslalom-Auftakt in Sölden, über Platz zwei von Federica Brignone freuen. Viel Zeit zum Feiern und Erholen blieben für „Fede“ und Co. jedoch nicht.

Bereits am gestrigen Sonntag hat Cheftrainer Matteo Guadagnini seine Mädels zum Trainingslager ins Südtiroler Schnalstal einbestellt. Im Skigebiet von Val Senales bereitet man sich auf die kommenden Aufgaben vor. Am 17. November, steht im finnischen Levi ein Slalom, im US-Amerikanischen Killington ein Riesenslalom und ein Slalom, am 24. und 25. November auf dem Programm.

Bis kommenden Freitag, 9. November werden Marta Bassino, Irene Curtoni, Roberta Midali und Karoline Pichler, die bereits auf dem Rettenbachferner im Einsatz waren, die Veteranin Chiara Costazza, die 21-jährige Martina Peterlini, sowie Vivien Insam und Laura Pirovano, die demnächst ihr Comeback im Skiweltcup feiern wird, aber auch Michela Azzola, die Teil der Gruppe mit nationalen Interessen ist, an ihrer Technik arbeiten.

Anmerkungen werden geschlossen.