18 November 2023

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Gurgl 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.45 Uhr / Finale 13.45 Uhr

Slalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen geht als Mitfavorit in den Slalom von Gurgl
Slalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen geht als Mitfavorit in den Slalom von Gurgl

Am kommenden Wochenende wird Hochgurgl im malerischen Ötztal zum Schauplatz des Ski-Weltcup-Slaloms der Herren. Die Kirchenkarpiste am Top Mountain Crosspoint bietet mit ihrem anspruchsvollen Profil die perfekte Bühne für ein Rennen, das sich im Ski-Weltcup-Kalender profilieren möchte. Mit dem Start um 10:45 Uhr für den ersten Durchgang und einem spannenden Finale um 13:45 Uhr, bei dem die besten 30 Läufer in umgekehrter Reihenfolge antreten, verspricht der Tag ein spannendes und packendes Rennen zu werden. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Slalom-Durchgang der Herren auf der „Kirchenkarpiste“ in Gurgl, am Samstag um 10.45 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden Sie gleich nach der Auslosung in unserem Daten-Menü.

 

Daten und Fakten zum (18.11.2023)
1. Slalom der Herren in Gurgl

Startliste 1. Durchgang – Start 10.45 Uhr
Liveticker der Herren 1. Durchgang
Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Starliste 2. Durchgang – Start 13.45 Uhr
Liveticker der Herren 2. Durchgang
Endstand Slalom Herren in Gurgl

Gesamtweltcupstand der Herren 2022/23
Weltcupstand Slalom Herren 2022/23

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden umgehend aktualisiert

 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, da dieses Rennen das erste Ski-Weltcup-Event der Saison 2023/24 markiert, nachdem die geplanten Rennen in Sölden und Zermatt nicht stattfinden konnten. Für Gurgl, das erstmals als Gastgeber im Skiweltcup auftritt, ist es eine besondere Premiere, die Spannung und Vorfreude gleichermaßen in der Luft liegen lässt.

Die Ski-Weltcup-Saison 2023/24 startet ohne den Gewinner der kleinen Slalom-Kristallkugel des letzten Winters. Nach Querelen im norwegischen Skiverband hat Lucas Braathen mit nur 23 Jahren seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport erklärt.

Zu den Topfavoriten auf der Kirchenkarpiste zählen Henrik Kristoffersen (Norwegen), Ramon Zenhäusern (Schweiz), Daniel Yule (Schweiz), Manuel Feller (Österreich), Loic Meillard (Schweiz), Linus Strasser (Deutschland) und Clement Noel (Frankreich).

Im erweiterten Favoritenkreis sind Alexander Steen Olsen (Norwegen), Timon Haugan (Norwegen), Atle Lie McGrath (Norwegen), Tommaso Sala (Italien), Marco Schwarz (Österreich), Fabio Gstrein (Österreich), Albert Popov (Bulgarien), Dave Ryding (Großbritannien), Alexis Pinturault (Frankreich) und Alex Vinatzer (Italien).

Eines scheint sicher: Man kann sich am Samstag auf einen spannenden Ski Weltcup Slalom in Gurgl freuen. Nicht nur die Vorfreude der ÖSV Rennläufer auf das Heimrennen ist groß.

Das Rennen ist nicht nur sportlich von Bedeutung, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis. Mit Partys, einer Startnummernverlosung am Vorabend und der Siegerehrung am Samstag bietet das Weltcup-Wochenende ein rundum gelungenes Rahmenprogramm. Als besonderes Highlight bietet sich die Möglichkeit, beim Skiguiding am Sonntag mit dem britischen Ski-Ass Dave Ryding die Weltcup-Stimmung hautnah zu erleben.

Slalom der Herren in Gurgl:

10:45 Uhr: Start 1. Durchgang Herrenslalom –
13:45 Uhr: Start Finallauf der besten 30 in umgekehrter Reihenfolge.

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Aleksander Kilde über Comeback, Sicherheit und private Glücksmomente
Aleksander Kilde über Comeback, Sicherheit und private Glücksmomente

Aleksander Aamodt Kilde sprach im Exklusiv-Interview mit Eurosport über seinen schweren Sturz und sein Ski Weltcup Comeback. Am 13. Januar 2024 erlitt der norwegische Skifahrer bei der Lauberhornabfahrt in Wengen eine tiefe Schnittverletzung an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Seine Karriere stand auf der Kippe, doch nun befindet er sich auf dem langen Weg… Aleksander Kilde über Comeback, Sicherheit und private Glücksmomente weiterlesen

Update: Jasmine Flury macht erste Schritte ohne Krücken
Update: Jasmine Flury macht erste Schritte ohne Krücken (Foto: © Jasmine Flury / Instagram)

Jasmine Flury, die Schweizer Abfahrtsweltmeisterin, hat einen bedeutenden Meilenstein in ihrer Genesung erreicht. Nachdem sie im vergangenen Winter einen Knorpelschaden im Knie erlitten hatte, war sie mehrere Monate auf Krücken angewiesen. Nun konnte sie ihre ersten Schritte ohne diese Gehhilfen machen. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Bündnerin ein Video, das ihre ersten Gehversuche ohne Krücken… Update: Jasmine Flury macht erste Schritte ohne Krücken weiterlesen

Adrien Theaux kehrt zu Salomon zurück: Ein Neustart für den französischen Ski-Star
Adrien Theaux kehrt zu Salomon zurück: Ein Neustart für den französischen Ski-Star

Der 39-jährige französische Abfahrtsläufer Adrien Theaux hat nach zehn Jahren bei Head beschlossen, seine Ski Weltcup Karriere mit der Marke Salomon fortzusetzen. Diese Entscheidung markiert eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, da er zwischen 2011 und 2013 seine ersten beiden Weltcup-Rennen mit Salomon gewonnen hat. Mit Salomon hatte Theaux auch an den Olympischen Spielen in Sotschi… Adrien Theaux kehrt zu Salomon zurück: Ein Neustart für den französischen Ski-Star weiterlesen

Italienisches Damen-Nationalteam startet erfolgreiches Trainingslager in Les Deux Alpes
Italienisches Damen-Nationalteam startet erfolgreiches Trainingslager in Les Deux Alpes

Zu Beginn der letzten Maiwoche trafen viele Athletinnen der italienischen Damen-Nationalmannschaft auf hervorragende Bedingungen in Les Deux Alpes. Der französische Gletscher bot dank eines schneereichen Frühlings viel Schnee, ideal für die ersten Trainingseinheiten der kommenden Ski Weltcup Saison. Die Trainingseinheiten werden von strahlendem Sonnenschein begleitet, was die Bedingungen weiter optimiert. Die Elite- und Allround-Teams trainieren… Italienisches Damen-Nationalteam startet erfolgreiches Trainingslager in Les Deux Alpes weiterlesen

Erfolgreiche ÖSV Betreuertagung der Ski Alpin Herren beim Stanglwirt
Erfolgreiche ÖSV Betreuertagung der Ski Alpin Herren beim Stanglwirt

Das Betreuerteam der österreichischen Ski Alpin Herren traf sich kürzlich beim Stanglwirt in Going zu einer wichtigen Tagung. Cheftrainer Marko Pfeifer nutzte die Gelegenheit, um über die vergangene Ski Weltcup Saison zu berichten und die verschiedenen Trainingsgruppen vorzustellen. Dabei informierte er auch über diverse relevante Themen. Der sportliche Leiter Ski Alpin, Herbert Mandl, ergänzte die… Erfolgreiche ÖSV Betreuertagung der Ski Alpin Herren beim Stanglwirt weiterlesen

Banner TV-Sport.de