Home » Alle News, Herren News, Top News

Loïc Meillard muss Rennen in Naeba absagen – Start von Michael Matt wackelt

Loïc Meillard muss Rennen in Naeba absagen

Loïc Meillard muss Rennen in Naeba absagen

Der Schweizer Loïc Meillard wird dieses Wochenende bei den Ski Weltcup Rennen im japanischen Niigata Yuzawa Naeba nicht an den Start gehen können. Der Athlet aus der Nationalmannschaft hat sich anfangs Woche beim Freeriden eine Schnittwunde am linken Unterschenkel zugezogen. Die Verletzung musste operiert werden.

Wie lange Loïc Meillard nun pausieren muss ist nicht klar. „Ich nehme nun Tag für Tag und schauen wie die Wunde heilt und wie es voran geht“, so der Walliser.

In Österreich zitterte man um die Teilnahme von Michael Matt beim Ski Weltcup Slalom am Sonntag in Naeba (Japan). Der 26-Jährige zog sich bereits beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix einen schmerzhaften Muskelfaserriss an der Bandscheibe zu. Aufgrund dieser Verletzung konnte er seither kein Training absolvieren, hat aber die Reise mit nach Japan angetreten. Der Flirscher wird kurzfrist am Sonntag entscheiden ob ein Start Sinn macht oder nicht.

Start von Michael Matt wackelt  (Foto: © Michael Matt / Facebook)

Start von Michael Matt wackelt (Foto: © Michael Matt / Facebook)

Anmerkungen werden geschlossen.