Home » Alle News, Herren News, Top News

Manni Mölgg blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

Manni Mölgg blickt hoffnungsvoll in die Zukunft (Foto: © Manfred Mölgg / instagram)

Manni Mölgg blickt hoffnungsvoll in die Zukunft (Foto: © Manfred Mölgg / instagram)

St. Vigil in Enneberg – Manfred Mölgg, der routinierte Skirennläufer aus Südtirol, hat gestern ein Foto auf Instagram veröffentlicht. Er will seine zahlreichen Fans beruhigen und bald wieder an seiner Rückkehr in den Ski Weltcup Zirkus arbeiten. Der Technikspezialist, der sich bei seinem Abflug im Rahmend es Finaldurchgangs von Adelboden das Kreuzbandriss, berichtet:

„Manchmal ändern sich die Situationen plötzlich… vor allem als ich mir in Adelboden das vordere Kreuzband riss. Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf der Reha und möchte mich für alle Nachrichten in den letzten Wochen bedanken. Eine Umarmung an alle!“

Das Foto wurde bei ihm zuhause im ladinischen St. Vigil während eines Schneespaziergangs auf einer Langlaufloipe und vor dem unvermeidlichen Hintergrund zweier Krücken aufgenommen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fantaski.it

Anmerkungen werden geschlossen.