19 März 2022

Marco Odermatt geht beim Ski Weltcup Finale in Méribel als Führender in den Riesenslalom Final-Durchgang – Finale LIVE ab 12.00 Uhr

Marco Odermatt geht beim Ski Weltcup Finale in Méribel als Führender in den Riesenslalom Final-Durchgang - Finale LIVE ab 12.00 Uhr
Marco Odermatt geht beim Ski Weltcup Finale in Méribel als Führender in den Riesenslalom Final-Durchgang - Finale LIVE ab 12.00 Uhr

Courchevel/Méribel – Mit dem Riesentorlauf der Herren findet das vorletzte Weltcuprennen der Herren in der WM-Saison 2021/22 statt. Austragungsort des Geschehens ist Courchevel/Méribel in Frankreich. Nach dem ersten Durchgang führt der Schweizer Marco Odermatt, der durch seine Erfolge und seine Konstanz in dieser Disziplin wesentlich zu seinem Gewinn der großen Kristallkugel beigetragen hat. Der mit der Startnummer 1 den heutigen Bewerb eröffnende Athlet benötigt eine Zeit von 1.04,96 Minuten. Der Wikinger Lucas Braathen weist einen Rückstand von 0,20 Sekunden auf und lauert auf Rang zwei. Hinter dem norwegischen Jungspund reiht sich der Eidgenosse Justin Murisier (+0,50) auf Platz drei ein.

 

Daten und Fakten zum
8. Riesenslalom der Herren in Meribel

Startliste 1. Durchgang – Start 09.00 Uhr
Liveticker der Herren 1. Durchgang
Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Starliste 2. Durchgang – Start 12.00 Uhr
Liveticker der Herren 2. Durchgang
Endstand Riesenslalom Herren

Gesamtweltcupstand der Herren 2020/21
Weltcupstand Riesenslalom Herren 2021/22

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden umgehend aktualisiert

 

Loic Meillard (+0,55) vom sehr starken Swiss-Ski-Team hat die vierte Halbzeitposition inne. Der Österreicher Stefan Brennsteiner (+0,65) ist als Fünfter nicht nur der Beste seines Kollektivs, sondern auch um drei Hundertstelsekunden schneller als der auf Platz sechs fahrende Hausherr Alexis Pinturault. Gino Caviezel (+0,75), ein weiterer Schweizer, befindet sich auf Position sieben. Sehr gut präsentiert sich der norwegische Junioren-Weltmeister Alexander Steen Olsen (+0,77), der sich auf dem siebten Rang  inmitten der etabliert Weltklasse befindet. Die besten Zehn des Riesenslaloms auf französischem Schnee werden durch den Deutschen Alexander Schmid (9.; +0,89) und dem Kanadier Trevor Philip (10.; +1,03) komplettiert.

Marco Schwarz vom Team Austria platziert sich auf Position 15. Sein Rückstand auf Halbzeitleader Marco Odermatt beträgt genau eineinhalb Sekunden. Seine Landsleute Patrick Feurstein (+1,80) und Manuel Feller (+2,12) fahren auf die Ränge 20 und 22. Der Tiroler muss sich im Finale anstrengen, um noch zu Punkten zu kommen. Er weiß, dass im letzten Saisonrennen nur die besten 15 des Klassements Weltcupzähler sammeln. Außerdem will Feller die ansonsten sehr gute Riesentorlaufsaison mit einem versöhnlichen Ende beenden. Der Wikinger Henrik Kristoffersen ist nach vier Siegen in Folge heute im ersten Lauf von Courchevel/Méribel ausgeschieden. Auch Raphael Haaser vom ÖSV-Aufgebot ist beim heutigen Riesenslalom nicht ins Ziel gekommen.

 

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Rennbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)
Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)

Marcel Hirscher hat die nächsten Schritte für sein Comeback genau geplant. Am 24. Juli wird er in Zoetermeer, Niederlande, eine Pressekonferenz abhalten, um weitere Details zu seinem Comeback zu verraten. Die SnowWorld Zoetermeer, die sich zwischen Den Haag und Amsterdam befindet und die steilste Indoor-Skipiste Europas beherbergt, ist der Ort dieser Veranstaltung. Dort wird Hirscher… Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland weiterlesen

Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)
Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)

Lara Colturi verbrachte ein intensives Wochenende im Trentino zur Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison. Die 17-jährige Skifahrerin, die für Albanien antritt, präsentierte zuerst in Torbole ihren neuen Rennanzug und fuhr anschließend mit dem Fahrrad den Pordoi hinauf, um ihre neue Partnerschaft mit dem Val di Fassa zu starten. Diese Region wird ihre Winterbasis… Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino weiterlesen

Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden
Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden

Der französische Ski-Rennläufer Alexis Pinturault erlitt bei einem schweren Sturz während des Super-G-Rennens beim Ski-Weltcup in Wengen eine schwere Knieverletzung. Am Silberhornsprung verlor er die Kontrolle und stürzte, wobei er sich das vordere Kreuzband im linken Knie riss. Dieser Vorfall bedeutete das sofortige Saisonende für ihn. Zudem erlitt er eine Verletzung im Handgelenk. Trotz dieser… Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor
Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor

Während viele Menschen den Sommer genießen, beginnen alpine Skisportler bereits ihr intensives Schneetraining. Les Deux Alpes hat sich als Hauptzentrum für diese Nebensaison etabliert und zahlreiche Nationalteams aus Frankreich, Italien, Kroatien und Kanada willkommen geheißen. Romane Miradoli führt das französische Frauenteam an, das in Les Deux Alpes trainiert. Auch das französische Männerteam, darunter Clément Noël… Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor weiterlesen

Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer
Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer

Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Loïc Meillard, zeigt, dass auch bei heißem Sommerwetter intensives Training möglich ist. Der 27-jährige Athlet teilt auf Instagram Einblicke in seine Sommervorbereitung, die Klettern, Krafttraining, Tennis und Golf umfasst. Obwohl er aktuell nicht auf der Piste trainiert, bleibt Meillard hochmotiviert und aktiv. Loïc Meillard, geboren am 29. Oktober 1996 in… Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer weiterlesen

Banner TV-Sport.de