20 Oktober 2021

Nicht nur Mikaela Shiffrin blickt zuversichtlich in die kommende Ski Weltcup Saison

Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Sölden – Ohne Zweifel befindet sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin in einer mentalen und physischen Topform. Die Probleme der jüngeren Vergangenheit scheinen beseitigt zu sein. Der Tod ihres geliebten Vaters hat seelische Wunden hinterlassen, aber wenn sie sich nicht verletzt, wird sie wohl die ganz große Favoritin im Kampf um die große Kristallkugel sein. Die anderen Athletinnen werden es schwer haben.

Es ist zu erwarten dass die Slowakin Petra Vlhová und die Österreicherin Katharina Liensberger im Slalom mit Shiffrin auf eine mehr als starke Konkurrentin treffen. Doch auch die Schwedin Anna Swenn Larsson kehrt zurück. Auf alle Fälle wird es im Riesentorlauf eine größere Leistungsdichte geben. Die junge Neuseeländerin Alice Robinson, ihres Zeichens extrem talentiert, die Italienerin Marta Bassino oder die erfahrene Französin Tessa Worley muss man immer auf dem berühmt-berüchtigten Zettel haben. Die Schweizerin Michelle Gisin und ihre Landsfrau und amtierende Weltmeisterin Lara Gut-Behrami dürfen nicht vergessen werden.

Gut-Behramis Abschwingen im letzten Riesentorlauf des letzten Winters ist vielen in Erinnerung. Sie war sehr enttäuscht, dass keine Speedrennen ausgetragen wurden und die große Kristallkugel mehr oder weniger kampflos an Vlhová übergeben wurde. Die Speedrennen werden wohl von jenen Athletinnen gewonnen werden, die die Pisten kennen und öfters auf ihr fahren. Bei den Olympischen Spielen in China kennt niemand die Strecke. Das muss für die Außenseiterinnen kein Nachteil sein. Vlhová hat nicht die Gesamtweltcup-Titelverteidigung im Visier. Trotzdem möchte sie in Peking um olympisches Gold kämpfen. Auch Gut-Behrami sehnt sich eine solche Auszeichnung herbei. Sie hätte sich diese längst schon verdient.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.aktuality.sk

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr
LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr

Beaver Creek – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Nachdem im kanadischen Lake Louise ihr erster Saisoneinsatz abgesagt wurde, bestreiten sie im US-amerikanischen Beaver Creek ihr erstes Rennen. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letzterer ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der… LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 19.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr

Wenn wir einen Blick auf die Wettervorhersage für Donnerstag werfen, scheint es schier unmöglich, dass das 3. Abfahrtstraining der Damen stattfinden kann. Vor allem die Sturmböen die in der Spitze 70km/h erreichen sollen und der erwartete starke Schneefall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird eine Pistenpräparation kaum möglich machen. Auch wenn man beim… LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20.30 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag
Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag

Auf die Ski Weltcup Speed-Herren wartet an diesem Wochenende in Beaver Creek ein wahres Mammutprogramm. So stehen am Donnerstag und Freitag zwei Super-G Rennen auf dem Programm; am Samstag und Sonntag finden auf der „Birds of Prey“ zwei Abfahrten statt. Heute wollen wir einen Blick auf die Favoriten der beiden Super-G Rennen wagen, die auf… Ski Weltcup News: Was Sie über den Super-G der Herren in Beaver Creek wissen sollten. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und… Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek weiterlesen

Max Franz kann sich über Bestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Beaver Creek freuen.
Max Franz kann sich über Bestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Beaver Creek freuen.

Beaver Creek – Heute Abend fand der Abfahrtsprobelauf der Herren auf der „Birds of Prey“ statt. Dabei war der Österreicher Max Franz in einer Zeit von 1.39,91 Minuten der Schnellste. Der Kärntner fühlt sich auf nordamerikanischem Schnee pudelwohl und bewies eindrucksvoll, dass seine Rückenschmerzen wohl der Vergangenheit angehören. Gut präsentierte sich der Franzose Matthieu Bailet,… Max Franz fuhr im Abfahrtstraining von Beaver Creek allen auf und davon weiterlesen

Banner TV-Sport.de