4 Juni 2024

Nina Ortlieb und Marco Schwarz: Fortschritte nach schweren Verletzungen

Marco Schwarz: Geduld und Kampfgeist auf dem Weg zurück
Marco Schwarz: Geduld und Kampfgeist auf dem Weg zurück

Roland Assinger und Marko Pfeifer äußerten sich zur aktuellen Situation der beiden verletzten Athleten Nina Ortlieb und Marco Schwarz, die im letzten Dezember schwere Verletzungen erlitten hatten. Fast sechs Monate nach dem Unfall beim Ski Weltcup in St. Moritz sieht Ortlieb, die Vize-Weltmeisterin im Abfahrtsski, ihre Rückkehr auf die Piste noch in weiter Ferne. Im Gegensatz dazu steht der vielseitige Kärntner Schwarz kurz davor, wieder auf die Skier zu steigen und plant, im August mit seinen Teamkollegen nach Chile zu reisen.

Am 8. Dezember, kurz vor dem Start des ersten Super-G in St. Moritz, brach sich die Tirolerin Ortlieb das Schien- und Wadenbein. Nur 20 Tage später erlitt der 28-jährige Schwarz beim Abfahrtslauf in Bormio einen Kreuzbandriss. Beide sind amtierende Vize-Weltmeister: Ortlieb in der Abfahrt, knapp hinter dem Titel in Méribel, und Schwarz in der Kombination, wobei ihm nur ein Hauch zur Goldmedaille fehlte.

Roland Assinger, der verantwortliche Trainer des österreichischen Damen-Nationalteams, kommentierte Ortliebs Zustand im ORF. Er betonte, dass es noch Zeit brauche, aber Nina könne nun beginnen, an ihre Rückkehr auf die Skier zu denken. Berichte deuten auf eine sehr lange Erholungszeit hin, aber sie sollte rechtzeitig für die ersten Rennen des nächsten Weltcups zurück sein.

Marco Schwarz hingegen wird voraussichtlich schneller zurückkehren. Laut Marko Pfeifer, dem Verantwortlichen für den gesamten Männerbereich des ÖSV-Teams, hat Schwarz auch auf Mallorca an seiner Fitness gearbeitet. Pfeifer bestätigte im ORF, dass Schwarz‚ Fortschritte sehr positiv seien. Es bleibe abzuwarten, wie er auf der Piste reagieren werde, aber in Bezug auf Kraft und Koordination sehe es sehr gut aus. Der Plan ist, dass Schwarz im August mit seinen Teamkollegen nach Chile reist.

Quelle: ORF 

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2024/25

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2024/25




Verwandte Artikel:

Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)
Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)

Marcel Hirscher hat die nächsten Schritte für sein Comeback genau geplant. Am 24. Juli wird er in Zoetermeer, Niederlande, eine Pressekonferenz abhalten, um weitere Details zu seinem Comeback zu verraten. Die SnowWorld Zoetermeer, die sich zwischen Den Haag und Amsterdam befindet und die steilste Indoor-Skipiste Europas beherbergt, ist der Ort dieser Veranstaltung. Dort wird Hirscher… Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland weiterlesen

Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)
Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)

Lara Colturi verbrachte ein intensives Wochenende im Trentino zur Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison. Die 17-jährige Skifahrerin, die für Albanien antritt, präsentierte zuerst in Torbole ihren neuen Rennanzug und fuhr anschließend mit dem Fahrrad den Pordoi hinauf, um ihre neue Partnerschaft mit dem Val di Fassa zu starten. Diese Region wird ihre Winterbasis… Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino weiterlesen

Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden
Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden

Der französische Ski-Rennläufer Alexis Pinturault erlitt bei einem schweren Sturz während des Super-G-Rennens beim Ski-Weltcup in Wengen eine schwere Knieverletzung. Am Silberhornsprung verlor er die Kontrolle und stürzte, wobei er sich das vordere Kreuzband im linken Knie riss. Dieser Vorfall bedeutete das sofortige Saisonende für ihn. Zudem erlitt er eine Verletzung im Handgelenk. Trotz dieser… Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor
Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor

Während viele Menschen den Sommer genießen, beginnen alpine Skisportler bereits ihr intensives Schneetraining. Les Deux Alpes hat sich als Hauptzentrum für diese Nebensaison etabliert und zahlreiche Nationalteams aus Frankreich, Italien, Kroatien und Kanada willkommen geheißen. Romane Miradoli führt das französische Frauenteam an, das in Les Deux Alpes trainiert. Auch das französische Männerteam, darunter Clément Noël… Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor weiterlesen

Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer
Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer

Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Loïc Meillard, zeigt, dass auch bei heißem Sommerwetter intensives Training möglich ist. Der 27-jährige Athlet teilt auf Instagram Einblicke in seine Sommervorbereitung, die Klettern, Krafttraining, Tennis und Golf umfasst. Obwohl er aktuell nicht auf der Piste trainiert, bleibt Meillard hochmotiviert und aktiv. Loïc Meillard, geboren am 29. Oktober 1996 in… Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer weiterlesen

Banner TV-Sport.de