Alle News, Top News »

Klein Magdalena beRAICHert das Leben von Marlies und Benjamin Raich

Arzl im Pitztal – Marlies Schild und Benjamin Raich können sich freuen. Über Facebook schrieben die beiden einstigen ÖSV-Skistars: „Am 10. Mai 2019 hat unsere kleine Magdalena das Licht dieser Welt erblickt. Wir sind unendlich glücklich und dankbar dieses Wunder erneut erleben zu dürfen. Ein Hoch auf alle Mütter, denen man nie genug danken kann!“
Für die ehemaligen Skigrößen ist Magdalena das dritte Kind. Stammhalter Josef kam im Oktober 2015 zur Welt; der zweite Sohn Jakob ist 21 Monate jünger. Wir freuen uns mit der skisportbegeisterten Skifamilie Schild-Raich über den weiteren Nachwuchs …

Alle News, Damen News, Top News »

„Kiwi“ Alice Robinson hat eine große Karriere vor sich

Mammoth Mountain – Die erst 17-jährige Neuseeländerin Alice Robinson hat mit dem zweiten Platz beim Weltcuprennen in Soldeu für Furore gesorgt. Überhaupt hat sie eine großartige zweite Saisonhälfte 2018/19 hingelegt. Viele sagen der jungen Athletin eine große Karriere voraus. Das Mädel vom anderen Ende der Welt arbeitet derzeit in Mammoth Mountain in Kalifornien.
Auf den sozialen Medien postete Robinson ein Bild, welches sie beim Start zu einem Super-G-Trainingslauf zeigte. Für die in Sydney geborene Athletin könnte es durchaus eine zweite Disziplin werden. Die junge Skirennläuferin hat in der letzten Saison verschiedene …

Alle News, Herren News, Top News »

Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Joshua Sturm aus Österreich

St. Leonhard im PItztal – Joshua Sturm ist ein junger österreichischer Skirennläufer, der in absehbarer Zeit große Erfolge feiern möchte. Trotzdem kann der beste Slalomspezialist seines Jahrgangs auf einige Errungenschaften blicken.
Die Goldmedaille, erzielt bei den Olympischen Spielen der Jugend in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo und der vierte Rang bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Fassatal sind zwei Beweise dafür. Wir baten den Tiroler zum Gespräch.
Joshua, könntest du bitte ein wenig deinen bisherigen Karriereweg nachzeichnen? Dabei kannst du auf die Kinder- und FIS-Rennen eingehen. Warst du schon im Europacup im Einsatz? Waren deine …

Alle News, Damen News, Top News »

Viktoria Rebensburg und Co. radeln am Gardasee und sammeln Kondition

Asola – Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg trainiert mit ihren Teamkolleginnen am Gardasee. Die DSV-Mädels spulen viele Kilometer auf dem Rad ab. Auf den sozialen Netzwerken postete Rebensburg, dass das schöne Italien die idealen Bedingungen für die ersten Einheiten im Hinblick auf den neuen Winter darstellen würde.
Außerdem nutzten die schwarz-rot-goldenen Skirennläuferinnen die Möglichkeit, die Firma Uynsports in Asola zu besichtigen, die sich unteranderem im Bereich Skiunterwäsche einen Namen gemacht hat und zahlreiche Skinationen beliefert.
Die deutschen Herren schwitzen hingegen auf Zypern. Dort sind verschiedene Arbeitsgruppen im Einsatz. Die österreichischen Damen haben …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Slalom-Asse starten in Levi eine Woche später in die neue Saison

Dubrovnik – Bald steht in der kroatischen Adriastadt Dubrovnik das FIS-Meeting (28.05 – 01.06.) auf dem Programm. Dann wird auch der offizielle Weltcupkalender 2019/20 festgelegt. Auch wenn uns ein Winter ohne WM und Olympische Winterspiele ins Haus steht, können sich die Skifans schon heute auf eine spannende Saison freuen.
Die Athletinnen und Athleten können ohne Qualifikations-Druck an den Start gehen. Ab Sölden stehen die große Kristallkugel und die kleinen Weltcupkugeln im Mittelpunkt. Diese gilt es zu verteidigen bzw. zu gewinnen.
Bei den Damen erkennen wir, dass es im Februar mehr Rennen gibt. …

Alle News, Herren News, Top News »

Simon Maurberger wechselt zu Atomic

Altenmarkt/St. Peter im Ahrntal – Der Südtiroler Skirennläufer Simon Maurberger fährt mit sofortiger Wirkung für Atomic. Der frischgebackene Europacupgesamtsieger erzählt dankend, dass er zwölf Jahre lang mit Blizzard-Skiern unterwegs war, stets viele Freude mit dem Ausrüster hatte und mit ihm viele Abenteuer erleben durfte.
Nun möchte der Ahrntaler etwas Neues ausprobieren. Werner Heel, seines Zeichens frischgebackener Ski-Rentner, kommentierte den Materialwechsel seines Landsmannes mit „Willkommen #redster“.
Zurück zu Maurberger: Der 24-jährige Skirennläufer hat sich hauptsächlich auf die technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf spezialisiert. Im Weltcup fuhr er zweimal unter die besten 15. In …

Alle News, Damen News, Top News »

Dancing-Star Lizz Görgl überzeugte alle und holte sich den Sieg

Wien – Die ehemalige Skirennläuferin Elisabeth „Lizz“ Görgl kann sich freuen. Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Thomas Kraml gewann sie die 2019er-Auflage der ORF-Show „Dancing Stars“.
Die Ski-Doppelweltmeisterin von 2019 überzeugte mit perfekter Performance und anderen stilsicheren Elementen auf dem Parkett. Ein kleines, aber unwesentliches Malheur passierte ihrem Tanzpartner, der nicht gleich aus dem Ärmel seiner Lederjacke rauskam.
Für die gebürtige Steirerin geht eine lange Tanzreise zu Ende. Vor gut zwei Monaten begann die Odyssee, die aber in einem Happy End mündete. Man musste nicht nur eine fachkundige Jury, sondern auch das Publikum …

Alle News, Herren News, Top News »

Werner Heel hatte es zum Karriereende hin nicht immer leicht

Walten – Der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel hat im vergangenen März seine Karriere beendet. Er gibt zu, dass er natürlich gerne mit besseren Resultaten aufgehört hätte. Des Weiteren erzählte er in einem „Dolomiten“-Interview, dass die Trainer nicht mit offenen Karten gespielt hätten.
Seit einigen Saisonen gehörte der Passeirer, der in seiner Laufbahn drei Weltcupsiege feiern konnte, nur noch dem Kader „von nationalem Interesse“ an. Das heißt im Klartext, dass er selbst für einen Großteil der Kosten aufkommen musste und dass ihm kein Servicemann zur Seite gestellt wurde.
Der 37-Jährige, der mit der …

Alle News, Herren News, Top News »

Valentin Giraud Moine will noch einen Versuch starten

Orcieres – Wir erinnern uns noch an den fürchterlichen Sturz des Franzosen Valentin Giraud Moine, der sich bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2017 beide Knie zerschmetterte. Ohne Zweifel ist jenes Rennen der Negativpunkt seiner Karriere, die eine Woche zuvor mit dem zweiten Rang auf der Kitzbüheler „Streif“ für ein Glanzlicht sorgte.
Die Verletzung des Franzosen war so schwer, dass er anfangs nicht gehen konnte. Man glaubte, dass er wohl die Skier an den Nagel hängen muss und das Karriereende bevorstehen würde. Doch „Valou“ gab nicht auf. Zehn Monate später stand der …

Alle News, Herren News, Top News »

Andreas Sander im Interview: Meinem operierten Knie geht es sehr gut!

Gütersloh, 09. Mai 2019. Spätestens mit seinen beiden Top-10-Platzierungen bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyoengchang hat sich Andreas Sander in der Weltelite der alpinen Speedfahrer festgefahren. Der nacholympische Winter endete für den ehemaligen Junioren-Weltmeister allerdings aufgrund eines Kreuzbandrisses bereits zum Jahreswechsel. Im Interview spricht Sander über den Stand seiner Verletzung, seinen Weg zurück in die Weltspitze und die Situation des DSV im Jahr Eins nach Felix Neureuther.
Herr Sander, wie war es für Sie, die vergangene Saison als Zuschauer miterleben zu müssen? Haben Sie trotzdem alle Rennen angeschaut?
Ich habe jedes …