25 September 2023

Rasantes Trio: Hirscher, Hütter und Liensberger drehen Runden auf dem Red Bull Ring

Marcel Hirscher und Conny Hütter am Red Bull Ring in Spielberg (Foto: © Michael Jurtin / Red Bull Ring)
Marcel Hirscher und Conny Hütter am Red Bull Ring in Spielberg (Foto: © Michael Jurtin / Red Bull Ring)

Während des DTM-Events am Red Bull Ring in Spielberg haben sich Marcel Hirscher, Conny Hütter und Katharina Liensberger als dynamisches Renn-Trio präsentiert. An Bord eines 640 PS starken Audi zeigte Hirscher, bekannt als ehemaliger Ski-Champion und Rekord-Gesamtweltcupsieger, seine Fahrkünste. Die begeisterte Liensberger verkündete nach dem Erlebnis ihre Absicht, beim nächsten Mal nicht nur als Beifahrerin dabei zu sein, sondern Hirscher im Rückspiegel zu sehen – ein humorvoller Seitenhieb an Hirscher.

Hütter zeigte sich ebenfalls dankbar für das Erlebnis und betonte, wie perfekt diese Erfahrung als Vorbereitung auf die kommende Speed-Ski-Saison sei. Sie dankte insbesondere dem Sponsor Schaeffler und Audi für das Event.

Währenddessen beschäftigte sich Hirscher zusammen mit Top-Athlet Henrik Kristoffersen mit dem Van-Deer-Ski. Mit „Van Deer“ hat Hirscher, der als der erfolgreichste Ski-Fahrer aller Zeiten gilt, das Ziel, den bereits etablierten Marken weiter Paroli zu bieten.

Es sei daran erinnert, dass Kristoffersen am 4. Jänner 2023 beim Slalom in Garmisch-Partenkirchen den ersten Triumph für „Van Deer“ feierte. Dieser Sieg und der Slalom-Weltmeistertitel bei der Ski-WM 2023, markierte die ersten bedeutenden Höhepunkte für das Team, welches 2021 ins Leben gerufen wurde und mit einer ersten Serie von etwa 1500 Paar Skiern den Markt betrat. Während des DTM-Wochenendes unterstrich der 34-jährige Hirscher, dass sein Hauptaugenmerk auf der nachhaltigen Entwicklung seiner Marke liegt.

Nachdem Hütter und Liensberger ihr Sommertraining in Chile und Argentinien absolviert hatten, richteten sie ihren Fokus wieder auf den bevorstehenden Weltcup-Auftakt in Sölden am 28. Oktober.

Liensberger blickt positiv auf den kommenden Winter. Nach einer schwierigen letzten Saison äußerte sie ihre wiederentdeckte Freude am Skisport in einem Interview mit oe24. Die Vorbereitungen für die neue Saison führten sie und andere Skifahrerinnen nach Ushuaia, Argentinien. Vor allem Liensberger nutzte das Training intensiv, um ihr Selbstvertrauen zu stärken. Nach dem Training gönnte sie sich eine Auszeit auf Sardinien, bevor sie sich auf den Weltcup in Sölden vorbereitet.

Währenddessen suchte Hütter nach der „schnellsten“ Technik in La Parva. Die 30-Jährige freut sich auf die kommende Ski-Weltcup-Saison und hofft, dass die Verletzungshexe nicht zu Besuch kommt. Allerdings begann die Saison für sie mit gemischten Gefühlen, da sich das Steirerinnen-Quartett, zu dem auch Tamara Tippler, Nicole Schmidhofer und Ramona Siebenhofer gehörten, aufgelöst hat. Schmidhofer und Siebenhofer erklärten ihren Rücktritt vom aktiven Rennsport, und Tippler genießt ihre Babypause.

Quelle: OE24.at

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining
Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining

In der Ramsau am Dachstein arbeiten die österreichischen Ski-Athletinnen intensiv an ihrer Kondition, um sich auf den kommenden Weltcup-Winter vorzubereiten. An dem Trainingskurs nahmen Stephanie Brunner, Elisabeth Kappaurer, Julia Scheib und Ricarda Haaser teil. Sie wurden von Co-Trainer Sebastian Tödling, Athletiktrainerin Stefany Zonin, Gruppentrainer Christian Perner, Cheftrainer Roland Assinger und Physiotherapeut Stefan Huber begleitet. Neben… ÖSV-Frauen bereiten sich in der Steiermark auf die neue Ski Weltcup Saison vor weiterlesen

Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski
Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski

Österreichs Ski-Damen absolvieren derzeit ihr Konditionstraining, und die „West-Gruppe“ aus Tirol und Vorarlberg trainiert in der Nähe des Mondsees. Nina Ortlieb, die Vize-Weltmeisterin, bereitet sich intensiv auf ihre Rückkehr vor und hat der „Krone“ verraten, wann sie wieder auf Ski stehen möchte. Während die Ski-Damen im Hotel Eichingerbauer in St. Lorenz bei Mondsee trainieren, stehen… Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski weiterlesen

Shiffrin's Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss
Shiffrin's Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss

Mikaela Shiffrin, die Ausnahmeathletin aus Colorado, freut sich auf das historische Debüt der „Birds of Prey“ im Ski Weltcup der Frauen am 14. und 15. Dezember. Bei einer Veranstaltung in Vail sprach sie auch über ihre Verletzung in Cortina und bestätigte, dass sie ihre Einsätze in der Königsdisziplin sorgfältig auswählen wird. Fast zehn Jahre nach… Shiffrin’s Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss weiterlesen

Marcel Hirscher: Das Comeback eines Ski-Champions (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)
Marcel Hirscher: Das Comeback eines Ski-Champions (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)

Marcel Hirscher arbeitet hart an seinem Comeback in den Ski Weltcup, nachdem er 2019 seine Karriere beendet hatte. Der achtfache Gesamtweltcup-Sieger, der künftig für die Niederlande an den Start gehen wird, zeigt sich in den sozialen Medien hochmotiviert und fit. Der 35-jährige Österreicher, dessen Mutter aus den Niederlanden stammt, hat sich entschlossen, für das Geburtsland… Marcel Hirscher: Das Comeback eines Ski-Champions weiterlesen

Banner TV-Sport.de