22 März 2019

Schweizer Meisterschaften: Sandro Simonet sichert sich in der Kombination die Goldmedaille

Schweizer Meisterschaften: Sandro Simonet sichert sich in der Kombination die Goldmedaille (Foto: Sandro Simonet / instagram)
Schweizer Meisterschaften: Sandro Simonet sichert sich in der Kombination die Goldmedaille (Foto: Sandro Simonet / instagram)

Stoos – Sandro Simonet hat die Kombination im Rahmen der Schweizer Meisterschaften in der Kombination klar für sich entschieden. In einer Gesamtzeit von 2.03,16 Minuten holte er sich die Goldmedaille. Gilles Roulin (2.; +1,29) und Yannick Chabloz (3.; +1,46) lagen weit zurück, konnten aber mit Simonet aufs Podest klettern.

Reto Schmidinger schwang nach der Bestzeit im heutigen Slalom auf Platz vier ab. Sein Rückstand auf Sieger Simonet betrug jedoch 1,61 Sekunden. Noel von Grüningen (+2,23) wurde Fünfter.

Josua Mettler (+2,24) klassierte sich knapp hinter dem Sohn der Weltcuplegende auf Rang sechs. Der junge Joel Lütolf (+2,50) wurde vor Marco Kohler (+2,59) Achter. Die besten Zehn der Kombination wurden von Christophe Torrent (+3,26) und Florian Kunz (+3,34) komplettiert.

Offizieller FIS Endstand: Schweizer Meisterschaften der Herren in der Alpinen Kombination

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren
Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren

Muri bei Bern – Der schweizerische Skiverband musste die Planungen für die Trainingseinheiten in der warmen Jahreszeit überarbeiten. Die heimischen Gletscher bieten keineswegs mehr die guten Bedingungen, die man gewohnt ist. So werden die Ski-Asse in Argentinien und Chile ihre Zelte aufschlagen und die weiteren Trainings bestreiten. So hat beispielsweise der Gletscher in Zermatt seinen… Lara Gut-Behrami und Co. werden in Südamerika trainieren weiterlesen

Lena Dürr ist einer der Hoffnungsträgerinnen in der WM-Saison 2022/23
Lena Dürr ist einer der Hoffnungsträgerinnen in der WM-Saison 2022/23

Im Rahmen der DSV-Trainerklausuren wurden die Mitglieder der DSV-Nationalmannschaften fixiert. Im aktuellen Link finden Sie die gesamten DSV-Mannschaftslisten der Ski Alpin Damen und Herren des DSV. In den Olympiakader wurden folgende Damen berufen: Lena Dürr (SV Germering e.V.), Andrea Filser (SV Wildsteig) und Kira Weidle (SC Starnberg e.V.). Bei den Herren gehören dem Olympiakader Romed… DSV-News: DSV-Mannschaftslisten der Ski Alpin Damen und Herren 2022/2023 weiterlesen

Auch die Herren Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell verschwinden aus dem FIS-Kalender
Auch die Herren Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell verschwinden aus dem FIS-Kalender

Kvitfjell – Nach 29 Jahren in Folge werden im kommenden Winter keine Speedrennen der Herren in Kvitfjell ausgetragen. Die traditionellen Rennen in Norwegen sollen in der nächsten Saison vom FIS-Kalender gestrichen werden. Die Speedbewerbe gehören seit 1993, dem Jahr vor den Olympischen Winterspielen in Lillehammer, zum Fixpunkt im Ski Weltcup. Stattdessen wird es drei Damenrennen… Auch die Herren Ski Weltcup Rennen in Kvitfjell verschwinden aus dem FIS-Kalender weiterlesen

Sandro Simonet will endlich ein Licht am Ende des Tunnels sehen
Sandro Simonet will endlich ein Licht am Ende des Tunnels sehen

Tiefencastel – Zugegeben, die abgelaufene Ski Weltcup Saison war für den schweizerischen Skirennläufer Sandro Simonet keineswegs das Gelbe vom Ei. Sportlich konnte er keine Spitzenergebnisse erzielen; eine Knieverletzung stimmte ihn auf keinen Fall positiv. Das negative Sahnehäubchen ist die Rückgliederung von der Nationalmannschaft in den C-Kader. Der Mann aus dem Bündnerland sorgt dafür, dass sowohl… Sandro Simonet will endlich ein Licht am Ende des Tunnels sehen weiterlesen

Abfahrtsklassiker in Garmisch-Partenkirchen soll nun doch im Ski Weltcup Kalender bleiben
Abfahrtsklassiker in Garmisch-Partenkirchen soll nun doch im Ski Weltcup Kalender bleiben

Der Ski-Weltverband FIS plant, die legendäre Kandahar-Abfahrt der Herren in Garmisch-Partenkirchen aus dem Rennkalender zu streichen. Hierzu erklären der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, und der zuständige Berichterstatter Artur Auernhammer: Stephan Mayer: „Die Kandahar-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist in der Ski-Saison ein anerkannter Höhepunkt für alle Fans des Ski-Sports weltweit, vor allem aber ein Ereignis,… CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordert: Die Kandahar-Abfahrt der Herren darf nicht gestrichen werden weiterlesen