2 Dezember 2021

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und Nr. 11.

Die Strecke weist einen Höhenunterschied von 757 Metern (2.470 Fuß) auf und hat ein durchschnittliches Gefälle von 31 Prozent (17 Grad), mit einem Maximum von 63 Prozent (32 Grad).

Der erste Wettbewerb auf der Birds of Prey fand vom 2. bis 6. Dezember 1997 statt, mit zwei Ski Weltcup Abfahrten und einem Super-G der Herren.

Das erste Rennen gewann der Italiener Kristian Ghedina, der die Eröffnungsabfahrt am 4. Dezember mit einer Zeit von 1:41,16 gewann.  Die beiden anderen Rennen des ersten Wettkampfwochenendes wurden von den Österreichern Andreas Schifferer (Abfahrt Nr. 2) und Hermann Maier (Super-G) gewonnen.

Bei den Weltmeisterschaften 1999 war die Birds of Prey Schauplatz der ersten zeitgleichen Goldmedaillen-Entscheidung bei Weltmeisterschaften überhaupt, als Hermann Maier und der Norweger Lasse Kjus mit bis auf die Tausendstelsekunde identischen Zeiten jeweils Gold im Super-G holten. Maiers österreichischer Teamkollege Hans Knauss wurde mit nur einer Hundertstelsekunde Rückstand Dritter.

Schätzungsweise 20.000 Zuschauer verfolgten am 6. Februar 1999 die Weltmeisterschaftsabfahrt der Herren, die größte Zuschauerzahl in der Geschichte des amerikanischen Skirennsports.  Das Rennen wurde vom Österreicher Hermann Maier gewonnen, einer seiner acht Rekordsiege auf Birds of Prey.

Die schnellste Abfahrtszeit im Weltcup oder bei Weltmeisterschaften, die jemals auf der Birds of Prey erzielt wurde, liegt bei 1:39,59, die Daron Rahlves vom U.S. Ski Team im Jahr 2003 erzielte.  Dieser Sieg beendete auch eine 19-jährige Durststrecke nach einem amerikanischen Abfahrtssieg auf amerikanischem Boden und markierte das erste Mal seit Bill Johnsons Abfahrtssieg 1984 in Aspen, dass ein Amerikaner auf dem obersten Treppchen eines Ski Weltcup Abfahrtspodiums in den Vereinigten Staaten stand.

Auf der Birds of Prey wurde 2004 Geschichte geschrieben, als mit Bode Miller und Daron Rahlves zum ersten Mal ein amerikanischer Abfahrts-Doppelsieg in einer Weltcup-Abfahrt gelang. Spannende Action ist garantiert, wenn der Ski Weltcup auf die legendären Raubvogelpiste zurückkehrt.

Beaver Creek (USA)

– Do., 02.12.2021, 19:45 Uhr (MEZ): Super-G Herren
– Fr., 03.12.2021, 18:45 Uhr (MEZ): Super-G Herren
– Sa., 04.12.2021, 19:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren
– So., 05.12.2021, 20:00 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren

Quelle: www.FIS-Ski.com
Übersetzungsdienst: DeepL

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.45 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.45 Uhr

Kitzbühel – Wetterbedingt wurde der Torlauf der Herren, der vorletzte vor den Olympischen Winterspielen in Peking, in Kitzbühel um einen Tag vorverlegt. Das heißt aber nicht, dass wir keine spannende und actionreiche Veranstaltung auf dem Ganslernhang erleben dürfen. Die Wiederholung dessen, was wir bei der Fahrt in die Rekordbücher seitens des norwegischen Jungspunds Lucas Braathen… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.45 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr

Cortina d‘Ampezzo – Wenn man die zwei Abfahrtstraining und die Disziplinenwertung als Gradmesser nimmt, kann es beim Super-G der Damen auf der Olimpia delle Tofane, gelegen in Cortina d’Ampezzo inmitten der majestätisch erhabenen Gipfelwelt der bellunesischen Dolomiten, mit der Italienerin Sofia Goggia nur eine Siegerin geben. Ob das auch so sein wird, sehen wir ab… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

Positiv getesteter Manuel Feller muss auf Heimrennen verzichten.
Positiv getesteter Manuel Feller muss auf Heimrennen verzichten.

Manuel Feller muss wegen einer Covid19-Infektion auf einen Start beim Hahnenkamm-Slalom am Samstag verzichten. Der 29-Jährige wurde vor der Rückfahrt von Wengen nach St. Johann getestet, und am Montag wurde im das positive Testergebnis mitgeteilt. Bei dem heutigen Test war der CT-Wert noch zu niedrig. Ob Feller in Schladming an den Start gehen kann steht… Positiv getesteter Manuel Feller muss auf Heimrennen verzichten. weiterlesen

FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19.
FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19.

FIS Renndirektor Markus Waldner stand nach dem heutigen ‚Team-Captains-Meeting‘ dem ORF für ein Interview zur Verfügung. Dabei ging es um die Ausrichtung der heutigen Abfahrt auf der Streif, über das Wetter und den zu erwartenden Schneefall in der Nacht von Freitag auf Samstag, und die immer größer werdenden Probleme mit Covid-19. FIS Renndirektor Markus Waldner:… FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19. weiterlesen

Daniel Yule ist der letzte Slalomsieger des Hahnenkammrennens (26. Januar 2020)
Daniel Yule ist der letzte Slalomsieger des Hahnenkammrennens (26. Januar 2020)

Abwechslung auf dem Podium: Die Top-10 der Weltcup-Slalomwertung der Herren sind nach den ersten vier Slalomrennen nur durch 80 Punkte getrennt. Es gab vier verschiedene Sieger und die 12 Podestplätze wurden von 11 verschiedenen Athleten belegt (nur Kristoffer Jakobsen stand mehrfach auf dem Podium). In der letzten Saison wurden die ersten sechs Slalomwettbewerbe von sechs… Ski Weltcup News: Was Sie über den Slalom der Herren in Kitzbühel wissen sollten weiterlesen