Home » Alle News, Top News

Ski Weltcup Saison 2020/21: Vorfreude auf das Nationen-Duell Schweiz gegen Österreich

Die Schweizer Schirmnütze mit der Nummer 1. (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Die Schweizer Schirmnütze mit der Nummer 1. (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Muri bei Bern – Im letzten, coronabedingt all zu früh zu Ende gegangenen Ski Weltcup Winter hatte die Schweiz in der prestigeträchtige Nationenwertung für sich entschieden. Über 30 Jahre lang dauerte die österreichische Vorherrschaft in diesem Bereich. Für die eidgenössischen Athletinnen und Athleten, aber auch für alle, die hinter ihnen stehen, war diese Wertung eine Motivation. Nun blicken alle auf die neue Saison, die Uhren werden auf null gestellt. Und Marco Schwarz und Co. wollen dafür sorgen, dass das Team Austria zurückschlägt und die Schweizer Errungenschaft nur eine Eintagsfliege bleibt.

Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann betont, dass die östlichen Nachbarn nicht schlafen werden. Doch seine Schweiz wird schauen, dass dieser Erfolg keinesfalls bloß alle drei Jahrzehnte eingefahren wird. Trotzdem darf man sich nicht aus den Lorbeeren ausruhen.

Es ist wichtig, dass es ein Duell zweier großer Skinationen gibt. Im letzten Jahr hatten die Österreicher Pech, weil verletzungsbedingt konstante Punktfahrerinnen und -fahrer fehlten. Auch wenn die Eidgenossen von diesem Zweikampf leben und sich freuen, muss man hart weiterarbeiten. Dass die Schweizerinnen und Schweizer mit einer Schirmnütze mit der Nummer 1 herumlaufen, ist auf keinen Fall ein Affront gegen den östlichen Nachbarn, sondern nur eine Motivationsspritze. Nun kann der Saisonauftakt in Sölden  kommen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Anmerkungen werden geschlossen.