18 Februar 2021

Ski-WM 2021: Anita Gulli springt in buchstäblich letzter Sekunde auf den WM-Zug auf

Ski-WM 2021: Anita Gulli springt in buchstäblich letzter Sekunde auf den WM-Zug auf (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Ski-WM 2021: Anita Gulli springt in buchstäblich letzter Sekunde auf den WM-Zug auf (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Skirennläuferin Anita Gulli kann noch ins azurblaue WM-Aufgebot nachrücken. Lara Della Mea, die am Samstag im Slalom an den Start gehen sollte, hat sich bekanntlich verletzt und muss dadurch die Saison 2020/21 vorzeitig beenden.

Gulli, 22-jährig und Angehörige der Heeressportgruppe, arbeitete gestern unter den wachsamen Augen der Trainer mit Irene Curtoni, Federica Brignone, Martina Peterlini. Della Mea kam im ersten Lauf des gestrigen Parallelrennens zu Sturz und riss sich dabei das linke Kreuzband.

Die offizielle Nominierung steht noch aus. Aber es ist wahrscheinlich sicher, dass sie das azurblaue Torlauf-Quartett komplettiert. Ihr bestes Ergebnis im Ski Weltcup erzielte sie in diesem Winter, als sie beim Nachtrennen in Flachau als 28. ins Ziel kam.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fantaski.it

Verwandte Artikel:

ABGESAGT: Auch Super-G der Damen in Val di Fassa 2024 am Sonntag ist abgesagt
ABGESAGT: Auch Super-G der Damen in Val di Fassa 2024 am Sonntag ist abgesagt

Organisationskomitee Val Di Fassa: Aufgrund der starken Schneefälle über Nacht und der aktuellen Pistenverhältnisse hat die Jury zusammen mit dem LOC beschlossen, das heutige Super-G-Rennen der Frauen abzusagen.   Die Weltcup-Saison im Ski alpin wurde erneut von den Launen des Wetters beeinträchtigt, diesmal in Val di Fassa, wo sowohl der erste als auch der zweite… ABGESAGT: Auch Super-G der Damen in Val di Fassa 2024 am Sonntag ist abgesagt weiterlesen

Erster Super-G der Damen von Val di Fassa am Samstag ist abgesagt
Erster Super-G der Damen von Val di Fassa am Samstag ist abgesagt

Aufgrund der beeindruckenden Schneemengen, die innerhalb der letzten 24 Stunden in Val di Fassa gefallen sind, mussten die Jury und das lokale Organisationskomitee (LOC) den Entschluss fassen, den für heute geplanten Super-G abzusagen. Diese Entscheidung wurde getroffen, um sicherzustellen, dass die Piste für den morgigen Wettbewerb in optimalem Zustand ist, weshalb die Strecke vorerst für… Erster Super-G der Damen von Val di Fassa am Samstag ist abgesagt weiterlesen

Gut-Behrami hat sich schon länger aus den sozialen Netzwerken zurückgezogen.
Gut-Behrami hat sich schon länger aus den sozialen Netzwerken zurückgezogen.

Im Schatten der schneebedeckten Gipfel und fernab der rasanten Abfahrten auf den Ski Weltcup Pisten erleben Skirennfahrerinnen und Skirennfahrer eine ganz andere Art von Druck – den Druck der digitalen Welt. Lara Gut-Behrami, eine erfahrene Athletin aus der Schweiz, teilt ihre Einsichten in die zusätzlichen Herausforderungen, mit denen sich Athleten abseits der Skipisten auseinandersetzen müssen.… Jenseits der Pisten: Der digitale Druck auf Skirennfahrer weiterlesen

Michelle Niederwieser beendet Skisaison frühzeitig nach Knieverletzung
Michelle Niederwieser beendet Skisaison frühzeitig nach Knieverletzung

Für Michelle Niederwieser, die junge Hoffnungsträgerin des österreichischen Skiverbands (ÖSV) im Speedbereich, endet die laufende Ski-Saison unerwartet vorzeitig. Nach einem Sturz in Cortina d’Ampezzo, der zunächst harmlos erschien, steht nun eine Operation am Knie an, die Niederwieser als wichtige Investition in ihre sportliche Karriere betrachtet. Die 24-jährige Vorarlbergerin, die in ihrer ersten Weltcup-Abfahrt in Val… Michelle Niederwieser beendet Skisaison frühzeitig nach Knieverletzung weiterlesen

Aronsson Elfman triumphiert in Malbun: Spannender 2. Europacup-Slalom der Damen
Aronsson Elfman triumphiert in Malbun: Spannender 2. Europacup-Slalom der Damen

Im liechtensteinischen Malbun zeigten sich die Athletinnen beim zweiten Europacup-Slalom von ihrer besten Seite. An der Spitze des Feldes sicherte sich Hanna Aronsson Elfman aus Schweden den Sieg mit einer Zeit von 1:26.62, dicht gefolgt von der Schweizerin Nicole Good, die mit einem Rückstand von nur 0.22 Sekunden den zweiten Platz belegte. Moa Boström Mussener,… Aronsson Elfman triumphiert in Malbun: Spannender 2. Europacup-Slalom der Damen weiterlesen

Banner TV-Sport.de