2 Februar 2021

Ski WM 2021: Marco Schwarz, Manuell Feller, Michael Matt und dann noch …

Marco Schwarz zählt beim WM-Slalom in Cortina zu den Top-Favoriten
Marco Schwarz zählt beim WM-Slalom in Cortina zu den Top-Favoriten

Cortina d‘Ampezzo – Auch wenn der WM-Slalom noch lange auf sich warten lässt, hat auch der österreichische Trainer ein Problem mit der Zusammenstellung des Quartetts, das in Cortina d’Ampezzo im Torlauf um Gold, Silber und Bronze mitfahren kann. Adrian Pertl nutzte mit dem vierten Rang in Chamonix in buchstäblich letzter Sekunde seine Chance auf ein Ticket.

Wie sehr Glück und Leid beieinanderliegen, kann man möglicherweise am Beispiel des jungen Athleten Fabio Gstrein dingfest machen. Nach dem gestrigen ersten Lauf schien der Tiroler noch so gut wie sicher im WM-Aufgebot zu stehen. Doch es ist Pertl, der das bessere Saisonresultat verbuchen konnte. Es zählen nun einmal nicht die Ergebnisse nach dem ersten Durchgang: es wird vielmehr immer erst zum Schluss abgerechnet.

Marco Schwarz ist mit zwei Siegen, insgesamt sieben Podestplatzierungen und neun Top-10-Resultaten gesetzt. Manuel Feller hat einmal gewonnen und landete dreimal unter den besten Drei. Michael Matt hat vier, Adrian Pertl zwei Fahrten unter den besten Zehn beendet. Wenn es rein von den Resultaten geht, hat Pertl die besseren Karten gegenüber Gstrein. Auch bei Feller und Matt müssen wir uns keine Sorgen machen. Wer den vierten Platz bekommt, steht noch in den Sternen.

ÖSV-Rennsportleiter Andreas Puelacher gibt dazu (noch) keine Auskunft, wohl aber, dass Pertl und Gstrein für das Parallelrennen eine heiße Aktie sein können; ähnliches gilt auch für den Mannschaftsbewerb.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: laola1.at, krone.at

Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite
Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite

Manuel Feller steht kurz davor, in Aspen seine herausragende Saison mit dem Gewinn der Slalom-Kristallkugel zu krönen. Der Österreicher, der bisher eine beeindruckende Saison hingelegt hat, fühlt sich dem Ziel seiner Träume nahe, mit einem beträchtlichen Vorsprung von 204 Punkten und nur noch drei ausstehenden Rennen. Die Aussicht, diesen Erfolg bereits am Sonntag zu sichern,… Ski Weltcup live: Slalom der Herren in Aspen – Vorberichte, Startliste und Liveticker – Neue Startzeiten: 1. Lauf 18.00 Uhr / Finale 21.00 Uhr weiterlesen

Saalbachs Pisten im Top-Zustand für das bevorstehende Ski-Weltcup-Finale
Saalbachs Pisten im Top-Zustand für das bevorstehende Ski-Weltcup-Finale

In Saalbach-Hinterglemm, einer renommierten Wintersportregion im Pinzgau, laufen die letzten Vorbereitungen für das anstehende Ski-Weltcup-Finale, das vom 16. bis 24. März stattfindet, auf vollen Touren. Die Elite des Skisports, darunter sowohl Damen als auch Herren des ÖSV, nutzt die exzellenten Bedingungen im Glemmtal für intensive Trainingseinheiten. Mit der eindrucksvollen Kulisse des Zwölferkogels im Hintergrund, formt… Saalbachs Pisten im Top-Zustand für das bevorstehende Ski-Weltcup-Finale weiterlesen

Nina Astners Saison endet vorzeitig nach Trainingsunfall (Foto: © Nina Aster / Instagram)
Nina Astners Saison endet vorzeitig nach Trainingsunfall (Foto: © Nina Aster / Instagram)

Die Skisaison von Nina Astner, einer vielversprechenden Technikerin des österreichischen Skiverbands (ÖSV), endete abrupt, als sie sich während eines Trainings eine Schulterluxation zuzog. Die 23-jährige Athletin aus Tirol erlebte diesen Rückschlag während eines Sturzes letzte Woche, der sie dazu zwang, ihre Wettkampfambitionen für den Rest der Saison aufzugeben. Trotz der Enttäuschung und der Ungewissheit über… Nina Astners Saison endet vorzeitig nach Trainingsunfall weiterlesen

Banner TV-Sport.de