11 Februar 2024

Slalom der Herren in Bansko ist nach 31 Rennläufern wegen schlechter Bedingungen abgesagt

Slalom der Herren in Bansko ist nach 31 Rennläufern wegen schlechter Bedingungen abgesagt
Slalom der Herren in Bansko ist nach 31 Rennläufern wegen schlechter Bedingungen abgesagt

Aufgrund der aktuellen Wettersituation und der Vorhersage für den 2. Durchgang, unter Berücksichtigung der Sicherheit und inkonsistenter Bedingungen hinsichtlich der Sicht für die Rennläufer, haben die Jury und der Veranstalter beschlossen, den heutigen Herren-Slalom abzusagen.

Unter äußerst herausfordernden Bedingungen fand der erste Lauf des achten Herren-Slaloms der Saison in Bansko statt. Schneeregen, schlechte Sichtverhältnisse und Wind verwandelten das Rennen im Pirin-Gebirge in eine echte Bewährungsprobe.

Es sieht so aus, als hätte Clement Noel während des Rennens einen Torfehler gemacht, weshalb es jetzt offizielle Beschwerden gegen seine vorläufige Führung gibt. Deshalb sollte man die aktuelle Liste der Top Ten mit etwas Vorsicht genießen. Sobald der offizielle Zwischenstand von der FIS bekannt gegeben wird, bringen wir ein Update mit den Top 30 des ersten Durchgangs.

Die Zwischenführung, unter Vorbehalt hat Clement Noel aus Frankreich mit einer Zeit von 49.13 Sekunden übernommen. Dicht auf seinen Fersen liegt der Norweger Timon Haugan (+0.27), der sich knapp vor seinem Landsmann Henrik Kristoffersen (+0.38) auf dem zweiten Platz einreiht.

 

Daten und Fakten zum (11.02.2024)
Slalom der Herren in Bansko

Startliste 1. Durchgang – Start 09.30 Uhr
Liveticker der Herren 1. Durchgang
Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Startliste 2. Durchgang – Start 12.30 Uhr
Liveticker der Herren 2. Durchgang
Endstand Slalom Herren in Bansko

Gesamtweltcupstand der Herren 2023/24
Weltcupstand Slalom Herren 2023/24

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden umgehend aktualisiert

 

Der vierte Platz geht an den Schweizer Loic Meillard (+1.04), gefolgt vom Österreicher Manuel Feller (+1.30), der sich auf der fünften Position befindet.

Auf dem sechsten Rang finden wir einen weiteren Athleten aus der Schweiz, Daniel Yule (+1.33), kurz vor Linus Strasser aus Deutschland (+1.40), der den siebten Platz belegt.

Der achte Platz wird vom Norweger Alexander Steen Olsen (+1.50) eingenommen, während der Italiener Tommaso Sala (+2.07) und sein Landsmann Alex Vinatzer (+2.20) die Top Ten komplettieren.

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite
Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite

Manuel Feller steht kurz davor, in Aspen seine herausragende Saison mit dem Gewinn der Slalom-Kristallkugel zu krönen. Der Österreicher, der bisher eine beeindruckende Saison hingelegt hat, fühlt sich dem Ziel seiner Träume nahe, mit einem beträchtlichen Vorsprung von 204 Punkten und nur noch drei ausstehenden Rennen. Die Aussicht, diesen Erfolg bereits am Sonntag zu sichern,… Ski Weltcup live: Slalom der Herren in Aspen – Vorberichte, Startliste und Liveticker – Neue Startzeiten: 1. Lauf 18.00 Uhr / Finale 21.00 Uhr weiterlesen

Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen
Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen

Bei Sonnenschein und leichter Bewölkung, jedoch mit zeitweise starken Windböen, hatten die Rennläufer beim Riesenslalom-Finale am Samstag auf der im oberen Bereich sehr eisigen Strawpile-Rennpiste in Aspen zu kämpfen. Trotz einiger Fehler im oberen Streckenteil zeigte Marco Odermatt im unteren Abschnitt einen Traumlauf und sicherte sich in einer Gesamtzeit von 2:03.20 Minuten seinen 13. Saisonsieg,… Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen weiterlesen

Alexander Steen Olsen übernimmt Zwischenführung beim Riesenslalom von Aspen am Samstag.
Alexander Steen Olsen übernimmt Zwischenführung beim Riesenslalom von Aspen am Samstag.

Unter sonnigem Himmel mit leichten Wolken fand heute in Aspen der zweite Riesenslalom der Herren statt, der die Ski-Weltcup-Fans nach einem packenden ersten Durchgang in Atem hält. Ab 21 Uhr dürfen sich alle auf ein fesselndes Finale mit den besten 30 Fahrern freuen. Die Spannung steigt: Wird Marco Odermatt seine beeindruckende Serie von 11 ununterbrochenen… Alexander Steen Olsen übernimmt Zwischenführung beim Riesenslalom von Aspen am Samstag. weiterlesen

Banner TV-Sport.de