23 März 2020

Sofia Goggia: „Ich muss meine Stabilität mental und skifahrerisch wieder finden.“

Sofia Goggia: „Ich muss meine Stabilität mental und skifahrerisch wieder finden.“ (Foto: © FISI/Pentaphoto/Marco Trovati)
Sofia Goggia: „Ich muss meine Stabilität mental und skifahrerisch wieder finden.“ (Foto: © FISI/Pentaphoto/Marco Trovati)

Bereits in der letzten Woche haben wir über die Seelenlage von Sofia Goggia berichtet. In einem Interview mit der französischen Zeitung L’Equipe berichtete sie über die Notlage in Bergamo: „Die Krankenhäuser, insbesondere in der Region Bergamo, stehen kurz vor dem Kollaps.  Der Gedanke, dass so viele Menschen so leiden müssen, bricht mir das Herz. Das schlimmste ist die Einsamkeit auf dem vielleicht letzten Weg.“

Über Twitter berichtet Sofia Goggia von der gespenstischen Situation in der Stadt. Kirchenglocken läuten und Militärlastwagen transportieren die Leichen zur Einäscherung in eine benachbarte Region. (Bericht Skiweltcup.TV)

Mit Sky Sport Italia sprach die Abfahrts-Olympiasiegerin nun über ihre Genesung. Die azurblaue Athletin zog sich, am 9. Februar bei einem Sturz im Ski Weltcup Super-G von Garmisch-Partenkirchen, eine verlagerte Fraktur des linken Armes zu.

Trotz der Corona-Krise trainiert die 27-Jährige bereits intensiv, damit sie, wenn es die aktuelle Lage wieder zulässt, auf die Skipiste zurückkehren kann: „Mir geht es körperlich gut, die Armverletzung ist ausgeheilt. Im Vergleich zu meiner Sprunggelenkverletzung war das Problem viel leichter zu lösen. Ich kann gut trainieren, und habe meinen eigenen Platz zu Hause und… Ich bewege mich nicht von hier weg“.

Die WM-Botschafterin von Cortina 2021 leidet mit Bergamo und hofft, dass sich die Situation in ganz Italien und in ihrer Heimatstadt bald entspannt. Die Hoffnung auf die Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo gibt ihr die Kraft nach vorne zu blicken.

„Zuerst muss ich meine Stabilität wieder finden, sowohl mental als auch skifahrerisch.  Ich setze mir also vorerst keine besonderen Ziele. Nach einem Jahr voller Höhen und vielen Tiefen mache ich mir jetzt keine Gedanken über Ergebnisse.“

Quelle: Nevaitalia.it & eigene Recherche

Verwandte Artikel:

LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.00 Uhr
LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.00 Uhr

Beaver Creek – Am zweiten Adventssonntag geht die zweite Abfahrt der Herren auf der Raubvogelpiste von Beaver Creek über die Bühne. Die Speedspezialisten bestreiten folglich das vierte Rennen in vier Tagen. Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde fuhr im ersten Abfahrtslauf wie vom anderen Stern und verwies unter anderem Lake Louise-Sieger Matthias Mayer aus Österreich in… LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.00 Uhr weiterlesen

Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar
Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar

Lake Louise – Heute wurde im kanadischen Lake Louise, idyllisch gelegen in den Rocky Mountains, die zweite Damenabfahrt in der Skiweltcupsaison 2021/22 ausgetragen. Dabei siegte, wie gestern, die Italienerin Sofia Goggia, wenngleich mit einem etwas geringeren Vorsprung auf die Konkurrenz. In einer Zeit von 1.28,42 Minuten verwies sie abermals die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,84) auf… Sofia Goggia ist auch in der 2. Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise eine Klasse für sich weiterlesen

Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.
Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.

In der zweiten Lake Louise (CAN) Abfahrt präsentierte sich das Damen-Team wieder sehr stark. Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen starke Leistungen und platzierten sich auf den Rängen vier und fünf. Damit führen sie eine starke Mannschaftsleistung an. Der Sieg ging, wie schon gestern, an die Italienerin Sofia Goggia, vor Breezy Johnson (USA) und Corinne… Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen bei zweiter Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise starke Leistungen weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen
Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen

Beaver Creek – Am heutigen Samstagabend fand im US-amerikanischen Beaver Creek die erste von zwei Herren-Weltcupabfahrten statt. Dabei siegte der Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der in einer Zeit von 1.39,63 Minuten mehr als nur sehr gut unterwegs war und wohl seinen Triumph seinem möglicherweise schwer verletzten und vor dem unmittelbaren Karriere-Ende stehenden Teamkollegen Kjetil Jansrud… Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen weiterlesen

Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey
Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey

Bei der ersten von zwei Abfahrten auf der Birds of Prey Strecke in Beaver Creek wurde Matthias Mayer starker Zweiter. Der Sieg ging, wie schon im gestrigen Super-G, an Aleksander Aamodt Kilde (NOR). Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz. Bei optimalen äußeren Bedingungen ging die erste Abfahrt in Beaver Creek über die Bühne. Als erster… Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey weiterlesen

Banner TV-Sport.de