Home » Alle News, Herren News, Top News

Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten

Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten

Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten

Sutrio – Die italienischen Ski-Asse Stefano Gross, Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Alex Vinatzer arbeiteten bis zum Wochenende auf dem Monte Zocolan. Es war warm und sonnig; der Schnee und die Bedingungen waren sehr gut. Alles in allem war eine qualitative hochwertige, drei Tage andauernde Arbeit möglich.

Am Monte Zocolan, einem Berg in den Karnischen Alpen und in der nordöstlichen italienischen Region Friaul-Julisch Venetien gelegen, trainierte das azurblaue Sextett. Hier finden die Ski-Profis nicht nur in der Wintersaison, sondern auch im Frühjahr noch gute Bedingung vor. Dies wollen Innerhofer und Co. so lange wie möglich für weitere Materialtests nutzen. Jeder jetzt zurückgelegte Trainingskilometer kann sich für die kommende Saison positiv auswirken.

Der Olympiawinter 2021/22 steht vor der Tür, und sowohl der Pusterer als auch seine Mannschaftskollegen haben doch einiges vor, ungeachtet der Tatsache, dass die Spiele im Zeichen der fünf Ringe nur alle vier Jahre über die Bühne gehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.