11 Dezember 2018

Swiss-Ski-News: Vanessa Kasper muss pausieren

Vanessa Kasper muss pausieren (Foto: Swiss-Ski.ch)
Vanessa Kasper muss pausieren (Foto: Swiss-Ski.ch)

Im Januar 2018 hatte sich Vanessa Kasper bei einem Sturz im Weltcup-Riesenslalom auf der Lenzerheide einen Schien- und Wadenbeinbruch am rechten Bein zugezogen. Nach fünf Monaten verletzungsbedingter Pause durfte die 22-jährige Bündnerin im vergangenen Juli erstmals wieder auf den Ski stehen. Vor weniger als zwei Wochen bestritt sie ihre ersten Europacup-Rennen des Winters im schwedischen Funäsdalen.

Die B-Kader-Athletin muss nun jedoch noch einmal pausieren, da nächste Woche ein neuerlicher Eingriff geplant ist, um den Nagel und die Schrauben aus dem Bein zu entfernen. Eine Phase mit intensiver Physiotherapie und Konditionstraining wird dann folgen, damit Vanessa Kasper in diesem Winter so rasch wie möglich wieder auf den Ski stehen kann.

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

Verwandte Artikel:

Wendy Holdener trauert um ihren Bruder Kevin
Wendy Holdener trauert um ihren Bruder Kevin

Die Schweizer Ski-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Wendy Holdener erlebt einen schweren Verlust in ihrer Familie. Ihr Bruder Kevin Holdener, der selbst einst Teil des Schweizer Ski-Teams war und als Manager für seine Schwester tätig, ist nach einem langjährigen Kampf gegen eine seltene und komplexe Krebsart verstorben. Kevin, der im Alter von 20 Jahren an Krebs erkrankte,… Wendy Holdener trauert um ihren Bruder Kevin weiterlesen

Ralph Weber beendet seine Karriere im Skirennsport (Foto: © Ralph Weber / Instagram)
Ralph Weber beendet seine Karriere im Skirennsport (Foto: © Ralph Weber / Instagram)

Nach einer herausfordernden Zeit und dem Kampf zurück an die Spitze nach einem Bandscheibenvorfall hat sich Ralph Weber, der erfahrene Skirennläufer aus St. Gallen, dazu entschieden, seine aktive Karriere im Skirennsport zu beenden. Die Entscheidung fiel ihm nicht leicht, doch die Erkenntnis, dass er nicht mehr mit der Spitze mithalten kann und ihm der mentale… Ralph Weber beendet seine Karriere im Skirennsport weiterlesen

Die Siegerehrung am Abend in Kitzbühel zieht tausende von Fans an
Die Siegerehrung am Abend in Kitzbühel zieht tausende von Fans an

Lara Gut-Behrami, Marco Odermatt und Mikaela Shiffrin äußern Bedenken hinsichtlich des dichten Terminkalenders im Ski-Weltcup, insbesondere im Hinblick auf die zahlreichen Abendveranstaltungen. Die Balance zwischen Wettkampfverpflichtungen und der notwendigen Erholungszeit scheint für die Athletinnen und Athleten immer schwieriger zu werden. Shiffrin hebt hervor, dass die Verdichtung des Programms, einschließlich Medientermine und Siegerehrungen, in die wenigen… Ski-Weltcup: Athleten fordern Überdenken der Abendveranstaltungen weiterlesen

Michelle Gisin meldet sich nach Sturz zurück: Comeback in Soldeu
Michelle Gisin meldet sich nach Sturz zurück: Comeback in Soldeu

Nach ihrem Unfall Ende Januar in Cortina d’Ampezzo ist die Schweizer Skifahrerin Michelle Gisin wieder fit und bereit für ihr Comeback im Ski Weltcup. Die 30-jährige Engelbergerin hatte Glück im Unglück und zog sich bei ihrem Sturz in den italienischen Speedrennen lediglich eine Schuhrandprellung zu – einen schmerzhaften Bluterguss am Bein, verursacht durch den oberen… Michelle Gisin meldet sich nach Sturz zurück: Comeback in Soldeu weiterlesen

Verletzungsupdate: Weltcup-Finale in Saalbach mit Sicherheit ohne Sofia Goggia
Verletzungsupdate: Weltcup-Finale in Saalbach mit Sicherheit ohne Sofia Goggia

Nach einem schweren Sturz beim Riesenslalomtraining in Ponte di Legno, der zu doppelten Frakturen am Schienbein und am Knöchel des Schienbeins des rechten Beins führte, unterzog sich die bekannte Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia einer dringenden Operation in Mailand. Die medizinische Prozedur, bei der eine Platte und sieben Schrauben eingesetzt wurden, wurde von Doktor Andrea… Verletzungsupdate: Weltcup-Finale in Saalbach mit Sicherheit ohne Sofia Goggia weiterlesen

Banner TV-Sport.de