11 Dezember 2018

Swiss-Ski-News: Vanessa Kasper muss pausieren

Vanessa Kasper muss pausieren (Foto: Swiss-Ski.ch)
Vanessa Kasper muss pausieren (Foto: Swiss-Ski.ch)

Im Januar 2018 hatte sich Vanessa Kasper bei einem Sturz im Weltcup-Riesenslalom auf der Lenzerheide einen Schien- und Wadenbeinbruch am rechten Bein zugezogen. Nach fünf Monaten verletzungsbedingter Pause durfte die 22-jährige Bündnerin im vergangenen Juli erstmals wieder auf den Ski stehen. Vor weniger als zwei Wochen bestritt sie ihre ersten Europacup-Rennen des Winters im schwedischen Funäsdalen.

Die B-Kader-Athletin muss nun jedoch noch einmal pausieren, da nächste Woche ein neuerlicher Eingriff geplant ist, um den Nagel und die Schrauben aus dem Bein zu entfernen. Eine Phase mit intensiver Physiotherapie und Konditionstraining wird dann folgen, damit Vanessa Kasper in diesem Winter so rasch wie möglich wieder auf den Ski stehen kann.

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

Verwandte Artikel:

Lara Gut-Behrami will im Super-G positive Wende einläuten
Lara Gut-Behrami will im Super-G positive Wende einläuten

Lake Louise – Während sich die Swiss-Ski-Athletin Corinne Suter über den Podestplatz in der gestrigen Abfahrt von Lake Louise freut, will ihre Mannschaftskollegin Lara Gut-Behrami, wieder gesund werden. Die erkältete Skirennläuferin riss jede Menge Rückstand auf die siegreiche Italienerin Sofia Goggia auf. Die 30-Jährige, beim Saison Opening in Sölden sehr gute Zweite, kann natürlich nicht… Lara Gut-Behrami will im Super-G positive Wende einläuten weiterlesen

Niels Hintermann freut sich über sein Olympiaticket
Niels Hintermann freut sich über sein Olympiaticket

Beaver Creek – Der eidgenössische Skirennläufer Niels Hintermann zeigte in der gestrigen Abfahrt von Beaver Creek eine sehr gute Leistung. Mit dem siebten Platz buchte er sogar frühzeitig das Olympiaticket. Der 26-Jährige, der vor vier Jahren völlig überraschend die Lauberhorn-Kombination gewann, kann bald seine Sachen für die Reise nach Peking packen. Er gibt zu, dass… Niels Hintermann freut sich über sein Olympiaticket weiterlesen

Johan Clarey musste sich auf der Birds of Prey überwinden
Johan Clarey musste sich auf der Birds of Prey überwinden

Beaver Creek – Der französische Skirennläufer Mathieu Bailet hatte gestern wirklich sehr viel Glück. Der Athlet aus Nizza wusste, dass er etwas mehr Richtung geben musste als im Training. In der Luft geriet er dann aus der Balance. Dabei wäre er fast gestürzt. Der 29. Platz, einhergehend mit zwei kleinen Weltcupzählern, ist nicht das, was… Mathieu Bailet entging einem Sturz nur knapp – Johan Clarey musste sich überwinden. weiterlesen

Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud
Beaver Creek Super-G Sieger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud

Beaver Creek – Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud kann zur tragischen Figur in dieser Saison werden. Der Wikinger, der mehrere Male andeutete, dass dieser Winter sein letzter sein würde, kam gestern beim Super-G von Beaver Creek schwer zu Sturz. Eine Verletzung des Kreuzbandes könnte das vorzeitige Karriere-Ende des sympathischen Nordeuropäers bedeuten. Der Arzt des norwegischen… Kreuzbandverletzung: Das bittere Ende der Karriere von Kjetil Jansrud? weiterlesen

Beidseitige Schienbeinkopfprellung stoppt Höhenflug von Lukas Feurstein kurzfristig
Beidseitige Schienbeinkopfprellung stoppt Höhenflug von Lukas Feurstein kurzfristig

Grimentz – Beim zweiten Europacup-Riesentorlauf im schweizerischen Zinal kam der junge Österreicher Lukas Feurstein im ersten Durchgang zu Sturz. Dabei verletzte er sich an beiden Knien. Eine Untersuchung ergab, dass sich der 20-Jährige eine beidseitige Schienbeinkopfprellung zuzog. Der amtierende Riesentorlauf-Juniorenweltmeister fällt für vier bis sechs Wochen aus. Im Laufe der diesjährigen Saison konnte der talentierte… Beidseitige Schienbeinkopfprellung stoppt Höhenflug von Lukas Feurstein kurzfristig weiterlesen

Banner TV-Sport.de