Corinne Suter hat die Olympischen Winterspiele fest im Visier

Schwyz – Die Swiss-Ski-Athletin Corinne Suter hat mit der WM-Goldmedaille in der Abfahrt von Cortina d’Ampezzo ihren bislang größten Erfolg in ihrer Karriere erreicht. In der unmittelbaren Zeit danach war der Rummel um ihre Persönlichkeit groß; die Tragweite ihrer „vergoldeten“ Errungenschaft war alles, nur nicht abschätzbar. Man muss nicht explizit erwähnen, dass Zeit zur Muße… Corinne Suter hat die Olympischen Winterspiele fest im Visier weiterlesen

Die Laureus-Kandidatur ist für Federica Brignone schon ein Erfolg für sich

Sevilla – Bereits der Kandidatenstatus verbirgt etwas Historisches, der Sieg wäre der Clou. Heute Abend könnte die azurblaue Skirennläuferin Federica Brignone ein wichtiges Kapitel für den azurblauen Wintersport schreiben. Bei den Laureus World Sports Awards könnte sie gewählt werden. Die Zeremonie geht am heutigen Abend von Sevilla aus virtuell über die Bühne. Ab 20 Uhr… Die Laureus-Kandidatur ist für Federica Brignone schon ein Erfolg für sich weiterlesen

Alex Vinatzer muss sich auf einen neuen Servicemann einstellen

Wolkenstein in Gröden – Nach der Trennung von Petra Vlhová und Livio Magoni gibt es auch im Herrensektor eine überraschende Trennung. Alex Vinatzer arbeitet nicht mehr mit seinem Servicemann Fabio Maxenti. Nach zwei ereignisreichen und durchaus erfolgreichen Saisonen wird der Grödner nicht mehr auf Maxenti zählen. Der Servicemann ist enttäuscht und schreibt, dass man sehen… Alex Vinatzer muss sich auf einen neuen Servicemann einstellen weiterlesen

Eva-Maria Brem freut sich auf ihr Leben nach der Karriere (Foto: © Eva-Maria Brem / privat)

Eva-Maria Brem kehrt mit einem Lächeln dem Ski Weltcup den Rücken zu und wird sich neuen Aufgaben stellen. Im Interview mit Ski Austria sprach die Tirolerin über ihre schönsten Erfolge, die emotionalsten Momente, aber auch über die schwierigsten Zeiten in ihrer Karriere. Neben dem Rückblick auf ihre Errungenschaften, standen in diesem Gespräch aber auch ihre… Eva-Maria Brem freut sich auf ihr Leben nach der Karriere weiterlesen

Katharina Liensberger ist bereit für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden.

Lenzerheide – Wenn man sich die Slalomergebnisse der Österreicherin Katharina Liensberger, die sie in diesem Winter erzielt, näher anschaut, erkennt man, dass die am 1. April 24 Jahre alt werdende Vorarlbergerin eine Konstanz vorzuweisen hat, die ihresgleichen sucht. In allen Rennen landete sie immer unter den besten Vier. Nur einmal, just, als sie Vierte in… Mit Konstanz zum Erfolg – Katharina Liensberger schnappt sich die kleine Slalom-Kugel weiterlesen

Wer wird Österreichs Sportlerin des Jahres - Katharina Liensberger hat gute Chancen

Lenzerheide – Nun steht das Ski Weltcup Saisonfinale in der Lenzerheide auf dem Programm. Nach einer langen und kräftezehrenden Saison werden nun im Skiweltcup die letzten Kristallkugeln vergeben. Viele ÖSV-Damen sind mit von der Partie. In der für Mittwoch angesetzten Abfahrt sind neben Tamara Tippler auch Ramona Siebenhofer, Mirjam Puchner und Stephanie Venier im Einsatz.… Kathi Liensberger will nach dem WM-Sieg und dem Erfolg in Åre auch die Kristallkugel gewinnen weiterlesen

Der 1. EC-Riesentorlauf in Berchtesgaden geht an Elisa Mörzinger (Foto: © ÖSV)

Berchtesgaden – Die österreichische Skirennläuferin Elisa Mörzinger hat den EC-Riesenslalom in Berchtesgaden für sich entschieden. Die zur Halbzeit auf Platz sieben gelegene ÖSV-Dame benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.52,12 Minuten. Simone Wild (+0,49) aus der Schweiz freute sich über den zweiten Rang. Jessica Hilzinger (+0,62) aus Deutschland kann sich auch freuen; sie bekam… Der 1. Europacup-Riesentorlauf in Berchtesgaden geht an Elisa Mörzinger weiterlesen

Melanie Meillard will in Zagreb den nächsten Schritt nach vorne machen (Foto: © Melanie Meillard / Facebook)

Zagreb – Die Schweizerin Melanie Meillard erzielte als junge Athletin im Ski Weltcup Spitzenplätze wie am Fließband, ehe sie 19-jährig in der Saison 2017/18 unmittelbar vor ihrem Olympiaauftritt im südkoreanischen Pyeongchang von der Verletzungshexe Besuch bekam. In Asien war sie in den technischen Disziplinen zu einer heißen Anwärterin auf Edelmetall hochgehandelt worden, doch eine komplizierte… Melanie Meillard will in Zagreb den nächsten Schritt nach vorne machen weiterlesen

Michelle Gisin möchte die Euphorie ins neue Jahr mitnehmen

Engelberg – Über 18 Jahre lang warteten die schweizerischen Ski-Damen auf einen Sieg im Slalom Ski Weltcup. Die 27-jährige Michelle Gisin beendete diese lange Serie mit ihrem Erfolg am Semmering. Sie tanzte wie keine andere im Stangenwald auf niederösterreichischem Schnee und ließ Disziplinengrößen wie etwa Mikaela Shiffrin aus den USA und Petra Vlhová aus der… Michelle Gisin möchte die Euphorie ins neue Jahr mitnehmen weiterlesen

Stephanie Brunner freut sich auf die Rennen in Kranjska Gora

Semmering – Wenn das Ski Welcup Kalenderjahr 2020 mit einem Riesentorlauf und einem Slalom der Damen am Semmering ausklingt, wollen die Gastgeberinnen eine gute Figur abliefern. Die Österreicherinnen sind sich bewusst, dass das Heimrennen ohne Fans über die Bühne geht. Auch ohne Anfeuerung von außen müssen sie den Grundspeed aufbauen, um in Fahrt zu kommen.… Stephanie Brunner und Katharina Liensberger schielen auf das Semmering-Podest weiterlesen

Marco Odermatt hofft auf einen gelungenen Saisonstart

Oslo – Wenn man die bisherigen Skirennen der Ski Weltcup Saison 2020/21 betrachtet, erkennt man gleich, dass viele junge Athletinnen und Athleten mit erfolgsversprechenden Resultaten nach vorne preschen. So kann man sagen, dass sich eine neue Generation entwickelt, die den etablierten Namen und „alten Hasen“ den Kampf ansagen und Paroli bieten möchte. Dazu zählt die… Ein Blick ins neue Jahr: Nicht nur Marco Odermatt gehört die Zukunft weiterlesen

Ferdinand Hirscher glaubt an das Potenzial im ÖSV-Riesentorlaufteam (Foto: © Archivio FISI/Marco Tacca/Pentaphoto)

Santa Caterina – Ferdinand Hirscher arbeitet mit dem ÖSV-Riesentorlaufteam der Herren. Er unterstützt die Techniker nach bestem Wissen und Gewissen, auch wenn er es kaum erwarten kann, bald mit seinem zweijährigen Enkelsohn auf den Skipisten unterwegs zu sein. Ferdl Hirscher ist mit allen Wassern gewaschen, und denkt gerne an die Zeit, als er mit seinem… Ferdinand Hirscher glaubt an das Potenzial im ÖSV-Riesentorlaufteam weiterlesen

Banner TV-Sport.de