........... Magdalena (Kappaurer) wollen den Skiweltcupzirkus erobern (Foto: © Magdalena Kappaurer / Facebook)

Bezau – Zum Ende der vorletzten Saison verlor die österreichische Skirennläuferin Magdelena Kappaurer ihren Kaderstatus. Zudem verlor die Vorarlbergerin die Freude am Skirennsport. Doch Martin Lackner, der Landesverbandschef sorgte dafür, dass der Spaß wieder zurückkehrte. Mit Erfolg: Neben einem Triumph bei einem FIS-Rennen und einem Europacup-Stockerlplatz wusste die 20-Jährige bei den Junioren-Welttitelkämpfen mit dem versilberten… Magdalena Kappaurer hofft auf ein Sölden-Startticket weiterlesen

Weiterer Tiefschlag für Asja Zenere (Foto: Instagram / Vera Tschurtschenthaler)

Stilfser Joch – Von morgen Donnerstag bis zum kommenden Montag sind zehn azurblaue Nachwuchsathletinnen auf dem Stilfser Joch im Trainingseinsatz. Die Rede ist von der Europacup-Frauenmannschaft Italiens. Gemeinsam mit Damiano Scolari und den Technikern Daniel Dorigo, Henri Battilani und Edwin Elias Molina feilen die Damen an ihrer Frühform, die es, wenn die neue Saison beginnt,… Asja Zenere schnallt am Stilfser Joch ihrer Skier an weiterlesen

Weiterer Tiefschlag für Asja Zenere (Foto: Instagram / Vera Tschurtschenthaler)

Vicenza – Im Dezember 2019 verletzte sich die aufstrebende italienische Skirennläuferin Asja Zenere bei einem Europacup-Riesentorlauf in Andalo schwer. Unmittelbar vor dem Weltcupdebüt riss sie sich das rechte Kreuzband. In der vergangenen Saison kämpfte sie sich zurück und konnte auf kontinentaler Ebene gute Ergebnisse erzielen. Nun will sie zum großen Sprung ansetzen. Am 19. Juni… Asja Zenere feiert Hochzeit und will bald im Ski Weltcup punkten weiterlesen

Die Europacup-Damen gastieren auch in der Saison 2021/22 am Sonnenbichl in Bad Wiessee. (© Foto Datzer)

Funäsdalen – In diesem Jahr werden die Skirennläuferinnen einen sehr dicht gedrängten und abwechslungsreichen Europacup-Winter erleben. Der Start erfolgt mit zwei Slaloms in Funäsdalen am 26. und 27. November. Am 29 und 30. November stehen zwei Riesenslaloms in Trysil auf dem Programm. Der Dezember ist zwei Tage alt, wenn in Kvitfjell ein Super-G ausgetragen wird.… Auch der Europacup-Winter 2021/22 der Damen wird sehr intensiv weiterlesen

Derzeit kaderlose Vera Tschurtschenthaler möchte so ihre Karriere nicht beenden (Foto: © Vera Tschurtschenthaler / privat)

Sexten – Vera Tschurtschenthaler schaut auf eine schwere Saison zurück. Die Südtiroler Skirennläuferin wurde aus dem azurblauen Kader geworfen. Daher weiß sie nicht, was die Zukunft bringt. Im Europacup konnte sie ihr Talent mehrfach unter Beweis stellen, und beim Weltcupeinsatz im slowenischen Kranjska Gora verpasste sie als 31. nur um 0,14 Sekunden die Finalqualifikation. Trotz… Derzeit kaderlose Vera Tschurtschenthaler möchte so ihre Karriere nicht beenden weiterlesen

Geerdet und erfolgreich: Ski-Talent Valentina Rings-Wanner will’s wissen

Kitzbühel – Man kann es drehen, wie man will. Mit der erst 16-jährige Skirennläuferin Valentina Rings-Wanner wächst ein österreichisches Ski-Talent heran, das in Zukunft zu den heißesten alpinen Aktien der Alpenrepublik zählen kann. Mit der Einberufung in den ÖSV-C-Kader konnte sie sich bereits einen Traum erfüllen. In den letzten drei Jahren gewann sie alles, was… Geerdet und erfolgreich: Ski-Talent Valentina Rings-Wanner will’s wissen weiterlesen

Charlotte Chable gibt das Ende ihrer Karriere bekannt (Foto: © Charlotte Chable / Facebook)

Villars-sur-Ollon – Wer geglaubt hat, dass die 26-jährige Swiss-Ski-Athletin Charlotte Chable nach ihrem vierten Kreuzbandriss aufgeben würde, wurde eines Besseren belehrt. Die Skirennläuferin aus dem Kanton Waadt will noch einmal die Zähne zusammenbeißen und durchstarten. Die Slalomspezialistin berichtete gegenüber den Kollegen von skiactu.ch, dass sie noch nicht am Ende ihrer Geschichte angelangt und motiviert sei.… Charlotte Chable will es sich und allen mehr als nur beweisen weiterlesen

DSV News: Nadine Kapfer will bald im Ski Weltcup ankommen (Foto: © Deutscher Skiverband)

Peiting – Die 21-jährige Skirennläuferin Nadine Kapfer ging im letzten Winter coronabedingt nur bei wenigen Rennen an den Start. Trotzdem fuhr sie einige gute Platzierungen ein. Die Deutsche bereitet sich in der Zwischenzeit nach bestem Wissen und Gewissen auf die bevorstehende Saison vor. So erzählt die DSV-Dame, dass das ansonsten ungeliebte Ausdauertraining aufgrund der Corona-Geschichte… DSV News: Nadine Kapfer will bald im Ski Weltcup ankommen weiterlesen

Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück

Les Contamines-Montjoie – Der französische Skirennläufer Nicolas Raffort hat das Material gewechselt. Nachdem er ein halbes Jahrzehnt für Rossignol gefahren ist, ist er mit sofortiger Wirkung mit Salomon-Skiern unterwegs. Er befindet sich in den Top-30 der Welt, und der im Juni 30 Jahre alt werdende Angehörige der Equipe Tricolore will mit vertrautem Material in den… Nicolas Raffort kehrt nach fünf Jahren zu Salomon zurück weiterlesen

DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere

Garmisch-Partenkirchen – Im deutschen Ski-Lager gibt es gleich mehrere Rücktritte zu vermelden. Nach Michela Wenig, Marina Wallner und Bastian Meisen hängt nun auch die erst 22-jährige Martina Ostler ihre Bretter an den Nagel. Die junge Dame, die sieben Weltcuprennen bestritt und als technisch versierte Athletin unterwegs war, kletterte im Europacup zweimal auf das Podest. Sowohl… DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere weiterlesen

Andreja Slokar blickt trotz Meniskus-OP positiv in die Zukunft

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skirennläuferin Andreja Slokar hat sich einer anthroskopischen Knie-OP unterzogen hat. Somit will die 23-Jährige Meniskusproblemen in den Griff bekommen. Vor dem Eingriff erledigte sie noch ihre Hausaufgaben, und war mit den Materialtests in den letzen Wochen sehr zufrieden. Auf die Reha folgt die intensive Vorbereitung auf die olympische Saison. Die Rehabilitation… Andreja Slokar blickt trotz Meniskus-OP positiv in die Zukunft weiterlesen

Bastian Meisen hat mit 25 Jahren genug vom aktiven Skirennsport (Foto: © DSV)

Garmisch-Partenkirchen – Nicht nur der Skirennsport hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt, auch der deutsche Skirennläufer Bastian Meisen konnte des Öfteren aus dem Vollen schöpfen. Sein Dasein als Athlet hat ihm viel gegeben, auch wenn der letzte Winter nicht gerade einfach war. Dessen ungeachtet konnte er sich nach seinem chirurgischen Eingriff im November… Bastian Meisen hat mit 25 Jahren genug vom aktiven Skirennsport weiterlesen

Banner TV-Sport.de