Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Europacup

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Kick-off für die Frauen Weltcup- und Europacup-Rennen 2019 in Crans-Montana | ]
Kick-off für die Frauen Weltcup- und Europacup-Rennen 2019 in Crans-Montana

In Crans-Montana fand am 12. September die alljährliche Inspektion des Internationalen Ski-Verbands FIS statt. Dies für die Frauen Europacuprennen vom 16./17. Februar 2019 (zwei Abfahrten und zwei Trainings am 14./15.2.) sowie für die Frauen Skiweltcup-Rennen am Samstag, 23. Februar (Abfahrt) und am Sonntag, 24. Februar (Alpine Kombination mit Abfahrt/Slalom). Dazu vorher zwei Abfahrtstrainings am 21./22. Februar.
Die Inspektion wurde seitens der FIS durch Atle Skaardal, Renn-Generaldirektor der Ski-Weltcups Frauen, und seitens des Organisationskomitees Crans-Montana durch Marius Robyr, Präsident, geleitet. Das Duo war von seinen engsten Mitarbeitern begleitet sowie von Vertretern des …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Charlotte Chable schwitzt für ihr Comeback | ]
Charlotte Chable schwitzt für ihr Comeback

Villars-sur-Ollon – Die junge Swiss-Ski-Dame Charlotte Chable will wieder angreifen. Die Torlaufspezialistin aus dem Kanton Waadt ist sehr diszipliniert und möchte bald wieder bei einem Skiweltcup-Rennen an den Start gehen. Im finnischen Levi könnte dies der Fall sein.
Zur Erinnerung: Die Eidgenossin, die einen unbekümmerten und interessanten Fahrstil aufweist, riss sich zu Beginn des Jahres 2017 bei einem Trainingssturz das Kreuzband. Zehn Monate später fuhr sie unter starken Schmerzen einige Rennen im Europacup.
Nun geht für die Ende Oktober 24 Jahre alt werdende Athletin wieder aufwärts. Im Sommer arbeitete sie mit Biss …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Karriereende mit 24 Jahren: Schwedin Lisa Blomqvist erklärt Rücktritt. | ]
Karriereende mit 24 Jahren: Schwedin Lisa Blomqvist erklärt Rücktritt.

Die Schwedin Lisa Blomqvist hat ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport bekanntgegeben. Die 24-Jährige Medizinstudentin wird ihre Skier in den Keller stellen und sich an der Universität von Umea einem Medizinstudium widmen.
Blomqvist gehört seit 2010 der schwedischen Nationalmannschaft an, und kann trotz ihres jungen Alters auf eine bewegte Karriere zurückblicken. Ihren größten Erfolg feierte die Schwedin mit dem Gewinn der Kombinations-Silbermedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2014 im slowenischen Jasna. In der Saison 2012/13 konnte sich Blomqvist über die schwedische Meisterschaft in der Abfahrt freuen, ein Jahr später sicherte sie sich den …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Aufgeben ist für Verena Gasslitter keine Option | ]
Aufgeben ist für Verena Gasslitter keine Option

Kastelruth – Die junge Skirennläuferin Verena Gasslitter aus Südtirol möchte in absehbarer Zeit wieder auf den Skiern stehen. In der Saison 2015/16 fuhr sie im Europacup fünfmal unter die besten Drei. In Davos stand sie sogar auf der obersten Stufe des Podests. Im gleichen Winter freute sie sich im russischen Sotschi über die Junioren-WM-Bronzemedaille im Super-G. Nur die Vorarlbergerin Nina Ortlieb und die Kanadierin Valérie Grenier waren schneller. Eine große und vielversprechende Karriere stand vor der Tür.
Doch dann schlug die Verletzungshexe erbarmungslos zu. Gasslitter riss sich bei ihrem vierten Weltcupeinsatz …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[25 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Kurz vorgestellt: DSV Rennläuferin Antonia Meurer | ]
Kurz vorgestellt: DSV Rennläuferin Antonia Meurer

In dieser Woche standen die ersten Technik-Rennen im Rahmen des „Australian New Zealand Cup“ auf dem Programm. Während die DSV Technik-Spezialistin Lena Dürr aus Germering die beiden Riesenslalom-Rennen für sich entscheiden konnte, hat am australischen Mount Hotham auch die Würzburgerin Antonia Meurer eine überzeugende Leistung abgeliefert.
Während sich Meurer beim Riesenslalom auf den Plätzen 15 und 9 einreihte, schied sie beim ersten Slalom am Donnerstag bereits nach dem ersten Durchgang aus. Beim zweiten Slalomrennen auf dem Mount Hotham zeigte Meurer was in ihr steckt. Nach dem ersten Durchgang noch auf Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Französisches Damen-Slalomteam geht neue Wege | ]
Französisches Damen-Slalomteam geht neue Wege

Während seine Athleten Anfang September darauf warten, den Schnee auf den europäischen Gletschern zu finden, zieht Michel Lucatelli, der neue Leiter der französischen Damen-Slalomgruppe, eine erste Zwischenbilanz.
Nach zwei Trainingseinheiten auf Schnee ist Lucatelli mit seinen Mädels zufrieden. Nastasia Noens, Josephine Forni und Ninon Esposito, sowie Nachwuchsathletinnen aus dem Europacup sollen die Kohlen für Frankreich aus dem Feuer holen.
Der neue Trainer will neue Weg gehen. Die Vergangenheit interessiert ihn nicht. Zum Vorbild hat er sich die Trainingsgruppe der französischen Slalom-Herren genommen. Dass der Weg zum Erfolg nicht von alleine kommt, ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Dave Ryding im FIS-Ski.com Interview: „Der Gedanke über einen Sieg im Skiweltcup geht mir durch den Kopf“ | ]
Dave Ryding im FIS-Ski.com Interview: „Der Gedanke über einen Sieg im Skiweltcup geht mir durch den Kopf“

Der britische Slalom-Spezialist Dave Ryding hat auf der Skiweltcup-Tour für Großbritannien Geschichte geschrieben. Im FIS-Ski.com Interview, hat der 31-jährige die Geschichte seiner unglaublichen Karriere erzählt.
FIS-Ski.com: Fangen wir von vorne an, wie hast Du das Skifahren in Großbritannien auf „trockenen“ Skipisten erlernt? Und wie hast du dich auf deine Karriere im Ski-Weltcup vorbereitet?  
Dave Ryding: Abgesehen davon, dass ein solches Training etwas anders ist als auf Schnee, ist der Rennsport immer ein Kampf gegen die Uhr. Ich habe trotzdem unglaublich viel gelernt, wie man sich am besten auf ein Rennen vorbereitet, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[7 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup Team trainiert im Goldberg für Edelmetall | ]
ÖSV NEWS: Europacup Team trainiert im Goldberg für Edelmetall

Nach Konditionskursen in Rif, der Therme Geinberg und Leogang (Hotel Mama Thresl) waren die Europacup Athletinnen auf ihrer vierten Intensivwoche in Bad Hofgastein zu Gast. Ob der Hotelname auch für die Saisonleistungen bürgt, wird sich in einigen Monaten weisen. Das Goldberg beherbergte die Mannschaft rund um Carina Dengscherz erstklassig.
Vor der herrlichen Bergkulisse Hofgasteins wurde ebenso für den Erfolg geschwitzt, wie in der Turnhalle und Kraftkammer der Skihotelfachschule und in der Alpentherme Gastein.
Neben zwei Judo-Einheiten mit Helga Höllwart, stattete die langjährige Weltcup Läuferin Michaela Kirchgasser der Mannschaft einen Besuch ab. Nach …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Kitzbühel freut sich auf die Europacup-Herren | ]
Hahnenkamm News: Kitzbühel freut sich auf die Europacup-Herren

Unter den vielen Wanderfans entlang der Streif wurden bei hochsommerlichen Temperaturen auch FIS Europacup-Koordinator Peter Gerdol und das HKR-Team, anlässlich der Sommerinspektion, gesichtet.
„Kitzbühel ist für die Europacup-Fahrer ein Highlight,“ so Gerdol. HKR OK-Chef Michael Huber freut sich über das große Sportprogramm am Hahnenkamm: „Zusätzlich zu den Hahnenkamm-Rennen wird ein Europacup-Abfahrtslauf und das internationale Junior-Race ausgetragen. Damit unterstreichen wir, dass uns die Förderung der Nachwuchsathleten wichtig ist. Wir haben sozusagen drei Generationen an Skirennläufern am Start!“ Der Kitzbüheler Ski Club zeigt damit einmal mehr, dass die Hahnenkamm-Rennen eine internationale hochkarätige Sportwoche …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Fernando Schmed tritt zurück | ]
Swiss Ski News: Fernando Schmed tritt zurück

Der 26-jährige Fernando Schmed hat sich entschieden vom Spitzensport zurück zu treten. Seine besten Resultate erreichte der B-Kader Athlet 2015 mit Gold an den Schweizermeisterschaften im Super G, sowie fünf Top 30 Klassierungen in Abfahrt und Super G im Weltcup.
Einen Tiefpunkt erlebte der Sarganser im Dezember 2016 als er sich bei einem Sturz im Super G Training eine Hirnerschütterung zuzog, welche ihn ein halbes Jahr am Training hinderte. Er kämpfte sich danach aber eindrücklich zurück und hat zum Ende der vergangenen Saison mit dem vierten Rang im Europacup Super G …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Anna Hofer will es noch einmal wissen! | ]
Südtirolerin Anna Hofer will es noch einmal wissen!

Ahrntal – Die Südtiroler Skirennläuferin Anna Hofer greift in der WM-Saison 2018/19 noch einmal richtig an. Die 30-Jährige aus dem Ahrntal startete 2004 erstmals bei FIS-Rennen. Im Alter von 23 Jahren fuhr sie im Europacup, ehe sie 2011 ihr Weltcupdebüt feierte. Das war beim Super-G auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo der Fall.
Nach durchwachsenen Leistungen im Konzert der Großen wurde sie wieder in die kontinentale Rennserie zurückgestuft. In der vergangen Saison zeigte die Formkurve aber wieder steil nach oben. Starke Leistungen im Europacup und der sehr gute zehnte …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicole Agnelli hängt die Skier an den Nagel | ]
Nicole Agnelli hängt die Skier an den Nagel

Caspoggio – Die italienische Skirennläuferin Nicole Agnelli hat ihr Karriere-Ende bekanntgegeben. Vor zwei Jahren war sie noch zuversichtlich, den Anschluss zu schaffen. Doch nun schließt die 26-Jährige ein Kapitel in ihrem Leben. In den sozialen Medien bedankte sie sich bei allen, die sie von Herzen unterstützt und immer an sie geglaubt haben.
Dazu zählen neben der Familie auch die Angehörigen der Finanzsportgruppe. Es waren viele schöne Erfahrungen, die sie nicht missen will, und auch das Kennenlernen besonderer Menschen. Ein besonderes Dankeschön sprach sie ihrem Vater aus, der auch in harten Zeiten …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest | ]
Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest

Levi – Auch wenn sich die Skifans noch etwas bis zum Startschuss der Europacupsaison 2018/19 gedulden müssen, steht das provisorische Programm der Herren schon fest. Ende November werden im finnischen Levi die ersten Slaloms ausgetragen.
Doch auch in Österreich, der Schweiz, in Deutschland und in Südtirol werden einige Entscheidungen auf dem Programm stehen.
Die Eidgenossen kommen mit zwei Super-G’s (11./12.12.2018) in St. Moritz,  Genau einen Monat später sind die Speedspezialisten mit zwei Abfahrten in Wengen gefragt. Am 4./5.2.2019 werden im bekannten Tennisaustragungsort Gstaad zwei Slaloms durchgeführt.
In Österreich freut man sich auf zwei …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS stellt Europacup-Kalender der Damen 2018/19 vor | ]
FIS stellt Europacup-Kalender der Damen 2018/19 vor

Funäsdalen – Jetzt steht auch der vorläufige Europacup-Kalender der Damen für die bevorstehende Ski-Winter 2018/19 fest. Am 30.11./1.12.2018 werden die Frauen die Saison mit zwei Riesentorläufen im schwedischen Funäsdalen eröffnen.
Die letzten Rennen vor Weihnachten finden im österreichischen Zauchensee statt. Die Damen bestreiten dort zwei Abfahrten und einen Super-G. In Göstling werden die Technikerinnen am 11./12.1.2019 erwartet. Dabei wollen sie im Riesenslalom und Torlauf überzeugen.
Die Schweiz kommt vom 21. Bis zum 29.1.2019 zum Handkuss. Zuerst (21./22.1.) greifen die Riesentorlaufspezialistinnen in Zinal ins Renngeschehen ein. Nach einem Tag Verschnaufpause wollen am 24./25.1. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Nationenwechsel: Ian Gut wird ab der Saison 2018/19 für Liechtenstein starten | ]
Nationenwechsel: Ian Gut wird ab der Saison 2018/19 für Liechtenstein starten

Nach mehreren Jahren im C-Kader von Swiss-Ski haben sich Ian Gut (23) und sein Team für einen Verbandswechsel entschieden. Die Schaffung eines neuen Umfelds soll seiner Karriere neuen Schwung geben.
Direkt involviert in den Nationenwechsel ist Stéphane Cattin, Direktor Ski Alpin von Swiss-Ski: «Ian Gut hat sich aufgrund seiner Karriereplanung für den Nationenwechsel entschieden. Wir danken Ian Gut für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihm viel Erfolg für seine Zukunft.»
Ian Gut: «Ich habe das Glück, auch den Liechtensteinischen Pass zu besitzen und mein Hauptziel besteht darin, von …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[14 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Rückblick: Das war die Europacup Saison 2017/18 | ]
Rückblick: Das war die Europacup Saison 2017/18

Der Europacup endete Mitte März mit dem Finale in Soldeu / El Tarter, wo in der nächsten Saison das große SkiWeltcup-Finale ausgetragen wird. Wie in jeder Saison erhalten die Top 3 jeder Disziplin sowie der Gesamtsieger eine persönliche Qualifikation für die Skiweltcup-Tour der kommenden Saison. Hier ist eine Zusammenfassung, was passiert ist und wen Sie für die nächste Saison im Auge behalten sollten.
Europacup-Damen Saison 2017/18
Nach 6 Abfahrten siegte Ariane Rädler (AUT, 1995), Nina Ortlieb (AUT, 1996) und Lisa Hörnblad (SWE, 1996). Mit drei Siegen in Crans-Montana (zweimal) und in Soldeu …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger gewinnt letzte EC-Saison-Abfahrt der Herren in Soldeu | ]
Otmar Striedinger gewinnt letzte EC-Saison-Abfahrt der Herren in Soldeu

Das Europacup-Finale in Soldeu ging am Sonntag mit der Abfahrt der Herren zu Ende. Dabei konnte sich beim letzten EC-Saisonrennen der Österreicher Otmar Striedinger über den Sieg freuen. Der 26-Jährige Kärntner sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:28.93 Minuten vor den beiden Schweizern Urs Kryenbühl (+ 0.26) und Ralph Weber (+ 0.39).
Direkt hinter dem Führungstrio reihte sich der Südtiroler Werner Heel (+ 0.65), vor seinem italienischen Teamkollegen Matteo Marsaglia (5. Platz – + 0.66), auf dem vierten Rang ein.
Als bester DSV Rennläufer klassierte sich Christof Brandner (+ 0.96), …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu | ]
Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu

Beim letzten Europacup Riesenslalom der Damen, der heute in Soldeu auf dem Programm stand, ging der Sieg an Kristine Gjelsten Haugen. Die Norwegerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:20.71 Minuten, vor der Polin Maryna Gasienica-Daniel (+ 0.12) und Jasmina Suter (+ 0.29) aus der Schweiz, durch.
Die Norwegerin Thea Louise Stjernesund (+ 0.52) verpasste das Podest knapp und reihte sich, vor der Schweizerin Rahel Kopp (5. – + 0.69) und Stephanie Resch (6. – + 0.83) aus Österreich, auf dem vierten Rang ein.
Magdalena Fjaellström (+ 1.81) aus Schweden beendete den …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefan Rogentin gewinnt Europacup Super-G beim EC-Finale in Soldeu | ]
Stefan Rogentin gewinnt Europacup Super-G beim EC-Finale in Soldeu

Doppelte Freude bei Stefan Rogentin. Der Schweizer gewinnt den letzten EC-Super-G der Herren in Soldeu und sicherte sich damit, als Dritter der EC-Super-G-Disziplinen-Wertung, einen Fix-Startplatz bei den Super-G-Weltcuprennen der Saison 2018/19. Der Sieg in der Disziplinen-Wertung ging jedoch nach Österreich. Christop Krenn (292) setzte sich gegen Gian Luca Brandun (264) aus der Schweiz, und wie bereits erwähnt, gegen Rogentin (262) durch. Alle drei können sich über das Fix-Startticket im WC-Super-G freuen.

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler gewinnt Abfahrt und Disziplinen-Wertung beim EC-Finale in Soldeu | ]
Ariane Rädler gewinnt Abfahrt und Disziplinen-Wertung beim EC-Finale in Soldeu

So kann ein Europacup-Finale beginnen. Bei der letzten EC-Abfahrt der Damen in der Saison 2017/18 konnte sich Österreich in Soldeu über einen vierfach Erfolg freuen. Gleich sechs ÖSV-Damen konnten sich innerhalb der Top Ten klassieren.
Der Sieg und der damit verbundene Gewinn der EC-Abfahrtswertung geht an Ariane Rädler. Die Vorarlbergerin setzte sich in einer Zeit von 1:24.69 Minuten vor ihren Teamkolleginnen Michaela Heider (2. Platz – + 0.49), Nina Ortlieb (3. – + 0.50) und Nadine Fest (4. – + 0.56).
Als beste nicht Österreicherin reihte sich DSV-Rennläuferin Michaela Wenig (+ 0.73) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Marc Rochat gewinnt Europacup-Slalom in Berchtesgaden | ]
Schweizer Marc Rochat gewinnt Europacup-Slalom in Berchtesgaden

Der Schweizer Marc Rochat, der in der letzten Woche beim Ski-Weltcup-Slalom in Kranjska Gora mit Platz sechs aufhorchen ließ, gewinnt den Europacup-Torlauf in Berchtesgaden auf dem Jenner/Krautkaser. Der Eidgenosse setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:41.89 Minuten vor dem ebenfalls weltcuperfahrenen Kroaten Matej Vidovic (+ 0.20) und Tommaso Sala (+ 1.24) aus Italien durch.
Hinter dem Italiener Federico Liberatore (4. Platz – + 1.63) reihten sich die beiden Österreicher Johannes Strolz (+ 1.71) und Dominik Raschner (+ 1.75) auf den Rängen fünf und sechs ein.
In einem stark besetzten Europacup-Slalom beendete DSV-Rennläufer …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Timon Haugan gewinnt Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden | ]
Timon Haugan gewinnt Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden

Timon Haugan gewinnt den Europacup-Riesenslalom der Herren auf dem Jenner/Krautkaser in Berchtesgaden. Der Norweger setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:44.13 Minuten vor den beiden Schweizern Marco Odermatt (+ 0.14) und Marc Rochat (+ 0.26) durch.
Fabian Wilkens Solheim (+ 0.41) aus Norwegen verpasste den Sprung auf das Podest knapp und reihte sich vor dem österreichischen Trio Dominik Raschner (5. – + 0.53), Marcel Mathis (6. – 0.63) und Patrick Feurstein (7. – 0.67) ein.
Hinter dem Franzosen Remy Falgoux (8. – + 0.69) und dem Schweizer Cedric Noger (+ 0.81) klassierte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in La Molina | ]
Nina Ortlieb gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in La Molina

Die Österreicherin Nina Ortlieb feiert, beim 2. EC-Riesenslalom im spanischen La Molina, den dritten Europacupsieg ihrer Karriere. Die 21-jährige Tirolerin setzte sich in einer Gesamtzeit von  2:15.38 Minuten, vor der Schwedin Magdalena Fjällström (+ 0.17) und Vortagessiegerin Thea Louise Stejernesund (+ 0.36) aus Norwegen, durch.
Die Vortagesdritte, Rahel Kopp (+ 0.70) aus der Schweiz, verpasste den Sprung auf das Podium knapp, und reihte sich vor den beiden Österreicherinnen Stephanie Resch (5. Platz – + 1.00) und Ariane Rädler (6. – + 1.08) auf dem vierten Platz ein.
Die starke Mannschaftsleistung des Österreichischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Thea Louise Stjernesund gewinnt 1. Europacup Riesenslalom in La Molina | ]
Thea Louise Stjernesund gewinnt 1. Europacup Riesenslalom in La Molina

Die Europacup-Damen sind heute und morgen mit je einem Riesentorlauf zu Gast im spanischen Wintersportort La Molina. Auf dem katalonischen Schnee fühlten sich vor allem die Norwegerinnen sehr wohl und konnten sich über einen Doppelsieg freuen. Dabei setzte sich Thea Louise Stjernesund, in einer Gesamtzeit von 2:16.96 Minuten, vor ihrer Teamkollegin Kristine Gjelsten Haugen (+ 0.81) und der Schweizerin Rahel Kopp (+ 0.95) durch.
Mit Jasmina Suter (5. Platz – + 1.95) konnte sich eine zweite Eidgenossin, hinter der Französin Clara Direz (4. – + 1.44), innerhalb der besten fünf klassieren.
Die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Adrian Smiseth Sejersted gewinnt 1. Europacup-Abfahrt in Kvitfjell | ]
Adrian Smiseth Sejersted gewinnt 1. Europacup-Abfahrt in Kvitfjell

Am kommenden Weltcup-Wochenende sind die Skiweltcup-Speed-Herren im norwegischen Kvitfjell zu Gast. Bereits unter der Woche tragen die Europacup-Männer ihre Rennen auf dem „Olympiabaaken“ aus. Dabei stehen heute und morgen zwei EC-Abfahrt auf dem Programm.
Den Sieg am Montag sicherte sich bei seinem Heimrennen Adrian Smiseth Sejersted. In einer Zeit von 1:35.54 Minuten setzte sich der Norweger hauchdünn, vor dem Schweizer Urs Kryenbühl (+ 0.04) und dem weltcuperfahrenen Südtiroler Werner Heel (+ 0.05) durch.
In einem wahren Hundertstelkrimi verpasste der Österreicher Daniel Hemetsberger (+ 0.06) um Haaresbreite den Sprung auf das Podium, und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in Zinal | ]
Katharina Liensberger gewinnt 2. Europacup Riesenslalom in Zinal

Mit einem respektablen Vorsprung von 1,77 Sekunden gewann die Vorarlbergerin Katharina Liensberger am Freitag den zweiten Europacup-Riesentorlauf in Zinal (SUI). War sie im ersten Rennen mit Platz zwei ebenfalls am Stockerl gestanden, sicherte sich die 20jährige heute den überlegenen Sieg vor der Schweizerin Aline Danioth (+ 1.77) und der gestrigen Siegerin Thea Louise Stjernesund (+ 1.80) aus Norwegen.
Liensberger war nach Durchgang eins als Führende ins Finale gegangen und führt nach dem heutigen Sieg die Riesentorlauf Disziplinenwertung im Europacup mit 380 Punkten an.
Hinter dem Führungstrio reihte sich die Schwedin Magdalena Fjaellström …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[1 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Thea Louise Stjernesund gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Zinal | ]
Thea Louise Stjernesund gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Zinal

Mit einer Überraschung endete der erste von zwei Europacup-Riesentorläufen im schweizerischen Zinal. Thea Louise Stjernesund aus Norwegen konnte sich bei ihrem 73 Europacupstart über ersten Europacup-Sieg freuen. Die 21-Jährige setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:19.43 Minuten vor der österreichischen Olympia-Teilnehmerin Katharina Liensberger (+ 0.19) und Aline Danioth (+ 0.33) aus der Schweiz durch.
Simone Wild (+ 0.42), die sich vor der Österreicherin Franziska Gritsch (5. Platz – + 0.42) und der Französin Tina Barioz (6. – + 0.68), auf Rang vier einreihte, verpasste einen Podestplatz um 13 Hundertstelsekunden.
Die Norwegerin Kristin …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[28 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler führt ÖSV-Dreifachsieg bei Europacup-Abfahrt in Crans-Montana an | ]
Ariane Rädler führt ÖSV-Dreifachsieg bei Europacup-Abfahrt in Crans-Montana an

Neben dem Europacup Super-G stand heute in Crans-Montana auch die Ersatzabfahrt von Zauchensee auf dem Programm. Dabei konnte sich erneut, 24 Stunden nach ihrem ersten Europacupsieg, die Vorarlbergerin Ariane Rädler durchsetzten.  
Dabei führte die 23-Jährige in einer Zeit von 1:16.83 Minuten einen ÖSV-Dreifachsieg an. Rädler kletterte vor ihren Teamkolleginnen Nina Ortlieb (+ 0,63 Sekunden) und Martina Rettenwender (+ 0,79) auf den obersten Podestplatz.
Die Schweizerin Priska Nufer (+ 0.82) verpasste den Sprung auf das Podest um gerade einmal drei Hundertstelsekunden.
Die Mannschaftsleistung der Österreichischen Damen war herausragend. Mit Elisabeth Reisinger (5. – …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[28 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury feiert Heimsieg beim Europacup Super-G in Crans-Montana | ]
Jasmine Flury feiert Heimsieg beim Europacup Super-G in Crans-Montana

Auch am heutigen Mittwoch standen in Crans-Montan gleich zwei Europacup-Rennen der Damen auf dem Programm. Bereits um 10.00 Uhr ging es im Super-G um wichtige Europacup-Punkte, anschließend wurde noch das Ersatzrennen für die abgesagte Abfahrt von Zauchensee ausgetragen.
Beim EC-Super-G der Damen konnten sich die Schweizer Damen über einen Heimsieg freuen. Die schnellste Zeit des Tages erzielte Jasmine Flury. Die 24-Jährige, die im Dezember beim Super-G von St. Moritz ihr erstes Weltcuprennen gewinnen konnte, setzte sich in 1:11.06 Minuten vor der Österreicherin Nina Ortlieb (+ 0.13) und der Olympia Bronzemedaillengewinnerin Tina Weirather …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Priska Nufer Schnellste bei zweiter Europacup-Abfahrt in Crans Montana | ]
Priska Nufer Schnellste bei zweiter Europacup-Abfahrt in Crans Montana

Zur Mittagsstunde wurde die zweite EC-Abfahrt in Crans Montana gestartet. Nach Platz drei in der ersten Abfahrt, gab Priska Nufer kräftig Gas. Die Schweizerin setzt sich einer Zeit von 1:17.62 Minuten vor der Konkurrenz durch. Mit einem Respektabstand von 1,1 Sekunden bzw. 1.22 Sekunden folgten die Schwedinnen, Lisa Hörnblad und Lin Ivarsson auf den Plätzen zwei und drei.
Die Ränge vier bis acht waren fest in Österreichischer Hand. Dabei teilten sich Nadine Fest (+ 1.25), Nina Ortlieb (+ 1.25) und Martina Rettenwender (+ 1.25) zeitgleich den vierten Platz. Auf die drittplatzierte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler gewinnt erste Europacup-Abfahrt in Crans-Montana | ]
Ariane Rädler gewinnt erste Europacup-Abfahrt in Crans-Montana

Am heutigen Dienstag standen bei den Europacup-Damen in Crans-Montana gleich zwei EC-Abfahrten auf dem Programm. So wurde bereits um 9.30 Uhr das erste, gestern wegen Nebel abgesagte, Rennen ausgetragen. Die zweite Abfahrt wurde um 12.30 Uhr gestartet.
Schnell und frisch zur frühen Morgenstunde zeigte sich die Österreicherinnen, die sich über einen Doppelsieg freuen konnten. Dabei ging der Sieg an Ariane Rädler. Die 23-Jährige Vorarlbergerin setzte sich in einer Zeit von 1:17.52 Minuten vor ihrer Teamkollegin Christine Scheyer (+ 0.47) und Priska Nufer (+ 0.65) aus der Schweiz durch.
ÖSV Rennläuferin Martina Rettenwender …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[26 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Franzose Thibaut Favrot gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom von St. Moritz | ]
Franzose Thibaut Favrot gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom von St. Moritz

In St. Moritz stand heute ein Europacup-Riesenslalom der Herren auf dem Programm. Dabei sicherte sich der Franzose Thibaut Favrot in einer Gesamtzeit von 2:23.54 Minuten den Sieg, gefolgt von Thomas Tumler (+ 0.46 Sekunden) aus der Schweiz und dem Finnen Samu Torsti (+ 0.54).
Der 5-fache Junioren-Weltmeister von Davos 2018, Marco Odermatt (+ 0.57) verpasste den Sprung auf das Siegerpodest um lediglich drei Hundertstelsekunden, und reihte sich vor den beiden Österreichern Johannes Strolz (5. Platz – + 0.88) und Dominik Raschner (6. – + 0.92), auf dem 4. Rang ein.
Hinter dem …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[23 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für 2. Europacup Super-G in Reinswald geht an Christian Walder | ]
2. Europacup Super-G in Reinswald geht an Christian Walder

Sarnthein, 23. Februar 2018 – Doppelsiege beim Europacup Super-G in Reinswald (Sarntal) scheinen heuer groß in Mode zu sein. Nach dem zweifachen Schweizer Triumph am Donnerstag, standen 24 Stunden zwei ÖSV-Athleten auf den beiden höchsten Treppchen des Podiums.
Den Sieg auf der Schöneben-Piste holte sich Christian Walder in 1.11,98 Minuten. Der 26-Jährige aus Fresach in Kärnten war 0,38 Sekunden schneller als sein Landsmann Christopher Neumayer (25/Radstadt). Walder, dem im Europacup fünf Siege und insgesamt 15 Podiums zu Buche stehen, hat die ganze Woche über mit starken Leistungen aufhorchen lassen. In den …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup Super-G in Reinswald: Schweizer Doppelsieg im ersten Super-G | ]
Europacup Super-G in Reinswald: Schweizer Doppelsieg im ersten Super-G

Sarnthein, 22. Februar 2018 – Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gewannen in der heutigen Alpinen Kombination die Schweizerinnen Michelle Gisin Gold und Wendy Holdener die Bronzemedaille. Noch ein klein bisschen besser machten es wenig später deren beiden Landsmänner Gian Luca Barandun und Mauro Caviziel: Sie kletterten auf die beiden ersten Treppchen des Podiums. Allerdings nicht bei Olympia, sondern beim Europacup Super-G in Reinswald.
Gian Luca Barandun bewältigte die 1834 Meter lange Schöneben-Piste als einziger der 106 Starter unter 1.12 Minuten. Bei seinem ersten Europacupsieg setzte sich der 23-jährige Schweizer in …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Sejersted und Strolz strahlen in Reinswald vom höchsten Treppchen | ]
Europacup: Sejersted und Strolz strahlen in Reinswald vom höchsten Treppchen

Sarnthein, 21. Februar 2018 – Die Sarner Europacup-Woche in Reinswald wurde am Mittwoch mit zwei Höhepunkten fortgesetzt. Zum einen wurde eine Abfahrt ausgetragen, die als eigenes Rennen und zugleich erster Durchgang für die Alpine Kombination gewertet wurde.
Wie bereits am Dienstag setzte sich in der Abfahrt ein Norweger durch, dieses Mal jedoch nicht Stian Saugestad, sondern Adrian Smiseth Sejersted. Der 23-jährige Skandinavier feierte im Sarntal seinen ersten Europacupsieg. Sejersted verwies Routinier Werner Heel auf der 2301 Meter langen Schöneben-Piste in 1.09,83 Minuten um 13 Hundertstelsekunden auf den zweiten Platz. Der …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[20 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Stian Saugestad holt sich die Abfahrt in Reinswald | ]
Europacup: Stian Saugestad holt sich die Abfahrt in Reinswald

Sarnthein, 20. Februar 2018 – Der Norweger Stian Saugestad hat am Dienstag die Europacup-Abfahrt in Reinswald gewonnen. Der 25-Jährige verwies den Österreicher Christian Walder, sowie den „Azzurro“ Davide Cazzaniga auf die Plätze. Das Europacup-Programm im Sarntal wird am Mittwoch mit der Alpinen Kombination fortgesetzt.
Stian Saugestad bewältigte die 2301 Meter lange Schöneben-Piste (540 Meter Höhenunterschied) in 1.09,70 Minuten. Bei seinem zweiten Europacupsieg – auch den ersten hatte er vor zwei Jahren in Reinswald im Super-G gefeiert – ließ der Norweger den Österreicher Christian Walder und Davide Cazzaniga aus Correzzana in der …

Alle News, Damen News »

[31 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch Nathalie Eklunds Saison ist vorzeitig zu Ende | ]
Auch Nathalie Eklunds Saison ist vorzeitig zu Ende

Stockholm – Die schwedische Skirennläuferin Nathalie Eklund muss schweren Herzens die Saison beenden. Sie verletzte sich in der vergangenen Woche während einer Trainingsfahrt. Die Magnetresonanztherapie in Stockholm zeigte, dass sich die 25-Jährige an den Bändern verletzte. Jetzt wartet man darauf dass die Schwellung am Knie zurückgeht, bevor man die nötige Operation durchführen kann.
In diesem Winter startete die Nordeuropäerin sowohl im Welt- als auch im Europacup. Im Konzert der Großen erreichte sie nur in Kranjska Gora Weltcup-Punkte, als sie 24 wurde.
Es ist nicht die erste Verletzung, die Eklund zwang eine Saison …

Damen News, Fis & Europacup »

[27 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Swenn-Larsson siegt auch bei 2. EC-Nachtslalom in Melchsee-Frutt | ]
Anna Swenn-Larsson siegt auch bei 2. EC-Nachtslalom in Melchsee-Frutt

Melchsee-Frutt – Die Schwedin Anna Swenn-Larsson hat auch den zweiten Nachtslalom im eidgenössischen Melchsee-Frutt für sich entschieden. In einer Zeit von 1.13,75 Minuten verwies sie die Schweizerin Aline Danioth (+0,40) und ihre Landsfrau Charlotta Säfvenberg (+0,76) auf die Plätze zwei und drei.
Gabriela Capova (+0,87) aus der Tschechischen Republik schwang als Vierte ab. Auf Position fünf fuhr die Eidgenossin Elena Stoffel (+1,04). Die Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen (+1,10) belohnte sich mit Rang sechs. Beste ÖSV-Dame wurde Katharina Huber (+1,21), die Siebte wurde.
Mit Martina Dubovska (8.; +1,26) landete eine weitere Tschechin unter …