Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Events

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Stöckli stellt Viktoria Rebensburg als neue Markenbotschafterin vor | ]
Stöckli stellt Viktoria Rebensburg als neue Markenbotschafterin vor

Die Stöckli Swiss Sports AG freut sich darüber, dass Viktoria Rebensburg auch nach ihrem Rücktritt vom Spitzensport für und mit dem Schweizer Skihersteller arbeiten wird. Die Riesenslalom-Olympiasiegerin des Jahres 2010 wird neu Markenbotschaf-terin von Stöckli.
Ende  des Ski Weltcup Winter 2019/20 hat Viktoria Rebensburg einen Schlussstrich unter ihre erfolgreiche Karriere als Rennfahrerin gezogen. Die Liebe zum Skirennsport hört damit aber nicht einfach auf – im Gegenteil. Rebensburg, die seit 2014 bei Stöckli ist und auf dem Material aus Malters unter anderem neun Weltcup-Rennen, zuletzt am 8. Februar 2020 die Abfahrt von …

Alle News, Top News »

[10 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Ski Weltcup Events weiterhin mit bestmöglicher TV-Abdeckung | ]
Schweizer Ski Weltcup Events weiterhin mit bestmöglicher TV-Abdeckung

Erfreuliche Nachrichten für die Schweizer Schneesport-Fans: Die Ski Weltcup Veranstaltungen in der Schweiz in den Sportarten Ski Alpin, Langlauf, Skispringen, Snowboard, Skicross und Freeski werden weiterhin für ein grosses TV-Publikum frei zugänglich sein. Die SRG-Sender SRF, RTS, RSI und RTR werden auch künftig umfassend und live über die FIS-Weltcups hierzulande berichten.
«Die SRG ist für Swiss-Ski seit Jahrzehnten nicht nur ein sehr wichtiger, sondern auch ein überaus verlässlicher und vorbildlicher Partner. Wir sind deshalb sehr erfreut, die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren weiterführen zu dürfen», sagt Swiss-Ski Präsident Urs …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel überwiegt die Zuversicht | ]
Für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel überwiegt die Zuversicht

Sölden – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel will, dass seine Athletinnen und Athleten am Ende der hoffentlich langen Saison 2020/21 den Nationencup wieder gewinnen. Sicher, die gegenwärtigen Leistungen, sind nicht so gut, aber es wurden ja erst zwei Rennen ausgetragen. Ferner meinte der 79-jährige Tiroler, dass man ansatzweise gesehen hat, dass man dabei sein kann. Der Rettenbachferner war nie so ein typisch rot-weiß-roter Hang. Es ist klar, dass Hermann Maier und Marcel Hirscher im Ötztal gewonnen haben, aber es soll keine Ausrede sein, wenn zum Beispiel Benjamin Raich hier nie als Erster …

Alle News, Top News »

[26 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für K19 WINTERARENA: Der Ski Weltcup in Covid 19 Zeiten | ]
K19 WINTERARENA: Der Ski Weltcup in Covid 19 Zeiten

Mit welchen „Hürden“ haben die Weltcup Veranstalter in Covid 19 Zeiten zu kämpfen? Wie läuft die Organisation an den verschiedenen Weltcup Orten? Welche Konzepte werden umgesetzt? Rechnet man mit Mehrkosten? Usw….. In einer K19 WINTERARENA Spezial unterhielt sich Moderator Thomas Amann u.a. mit Patrick Ortlieb zum Ski-Weltcup in Lech/Zürs; Chisi Speckle – Generalsekretär des Snowboard/Skiercross Weltcup im Montafon, Peter Mall, OK-Chef beim Ski-Weltcup in St. Anton, Isidor Grüner, Pistenchef des Ski-Weltcup in Sölden sowie Rupert Steger, Verantwortlicher für die Events beim ÖSV.
Das Online und TV Format K19 WINTERARENA wird in …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Maßnahmen von Swiss-Ski zum Coronavirus | ]
Swiss-Ski News: Maßnahmen von Swiss-Ski zum Coronavirus

Swiss-Ski hat aufgrund des sich rasant ausbreitenden Coronavirus folgende Maßnahmen getroffen:

Die nationalen und regionalen sowie internationalen Schneesport-Veranstaltungen in der Schweiz werden per sofort eingestellt (betrifft sowohl den Leistungssport, den Nachwuchs als auch die Breitensport-Events). Die Regionalverbände werden aufgefordert, diese Maßnahmen ebenfalls umzusetzen.
Swiss-Ski ist daran, sämtliche im Ausland engagierten Athletinnen und Athleten sowie Betreuer-Teams in die Schweiz zurückzuführen. Eine Ausnahme bilden die Biathleten, welche derzeit beim Weltcup in Kontiolahti engagiert sind. Sie werden nach aktuellem Stand mit einer Chartermaschine des Biathlon-Weltverbandes IBU am Montag nach dem letzten Rennen in die Schweiz …