Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Hannes Trinkl

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Saslong-Inspektion in Hinblick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 | ]
Saslong-Inspektion in Hinblick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22

St. Christina, 16. April 2021–Der Skiweltcup 2020/21 ist zwar seit knapp einem Monat Geschichte. Hinter den Kulissen wird aber bereits in Hinblick auf den nächsten Winter auf Hochtouren gearbeitet. So auch am Donnerstag, als FIS-Chefrenndirektor Markus Waldner und Hannes Trinkl (FIS-Renndirektor im Speedbereich) die legendäre Saslong gemeinsam mit Grödens OK-Präsident Rainer Senoner und Pistenchef Horst Demetz inspizierten.
Im Rahmen dieses Treffens wurde zunächst auf die abgeschlossene Saison zurückgeblickt. FIS-Renndirektor Markus Waldner dankte dem Saslong Classic Club, der seit mehr als fünf Jahrzehnten für die Ausrichtung der Weltcuprennen in Gröden verantwortlich zeichnet, …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: FIS-Renndirektor Hannes Trinkl versteht die Kritik der Athleten | ]
Ski-WM 2021: FIS-Renndirektor Hannes Trinkl versteht die Kritik der Athleten

Cortina d’Ampezzo – Nach dem ersten Abfahrtstraining auf der Vertigne in Cortina d’Ampezzo gab es manchmal scharfe Kritik an der Setzung des Kurses. FIS-Renndirektor Hannes Trinkl nimmt die Kritik an und hat Verständnis für die Aussagen der Skirennläufer. Aufgrund der mangelnden Erfahrungen der Athleten (nur die Italiener konnten die Piste im Rahmen der Italienmeisterschaften 2019 kennenlernen, Anm. d. Red.) steht die Sicherheit an erster Stelle.
Der Oberösterreicher gibt auch an, dass man am gestrigen Tag zu wenig Zeit hatte. Die heutige Kurssetzung war runder. Außerdem wollte man sicherstellen, dass man nicht …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für UPDATE Hahnenkamm-Programm: Sonntag Abfahrt und Montag Super-G bestätigt | ]
UPDATE Hahnenkamm-Programm: Sonntag Abfahrt und Montag Super-G bestätigt

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass nach sorgfältiger Abwägung mit allen Beteiligten die für heute abgesagte Abfahrt der Herren in Kitzbühel auf den morgigen Sonntag, 24. Januar 2021, verschoben wurde.
Der ursprünglich für Sonntag angesetzte Super-G wird am Montag, 25. Januar 2021 nachgeholt.
Das neue Programm für Kitzbühel sieht wie folgt aus:
Sonntag, 24. Januar: Hahnenkamm-Abfahrt um 10.20 Uhr MEZ
Montag, 25. Januar: Hahnenkamm Super-G um 10.45 Uhr MEZ
 
Kitzbühel Rennleiter Mario Weinhandl sprach im ORF Interview über die weitere Planung der Hahnenkamm-Woche 2021: „Hannes Trinkl, Herbert Hauser und ich waren bereits um 3 …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Hannes Trinkl springt in Kitzbühel für Markus Waldner ein | ]
Hannes Trinkl springt in Kitzbühel für Markus Waldner ein

Kitzbühel – Wenn am langen Wochenende die Ski Weltcup Speedrennen der Herren auf der „Streif“ über die Bühne gehen, wird mit FIS-Renndirektor Markus Waldner eine Schlüsselperson fehlen. Der Südtiroler wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in Selbstisolation. Der Eisacktaler wird von Hannes Trinkl ersetzt. Der Abfahrtsweltmeister von 2001 erlebt praktisch am morgigen Mittwoch seine Feuertaufe, denn da findet das erste Zeittraining in der Gamsstadt statt. Neuschneemengen sorgen dafür, dass viel Arbeit auf die Pistencrew wartet.
Trinkl ist aber in FIS-Kreisen kein Unbekannter. Er ist seit sieben Jahren Renndirektor …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS-Chef-Renndirektor Markus Waldner positiv auf Covid-19 getestet | ]
FIS-Chef-Renndirektor Markus Waldner positiv auf Covid-19 getestet

Eine Pressemitteilung des Internationalen Skiverband wird am heutigen Montagmorgen sicher viele Skifans aufschrecken.
FIS Pressemitteilung: „Wir möchten Sie darüber informieren, dass FIS Chef-Renndirektor Markus Waldner direkt nach dem Ski Weltcup Slalomrennen in Flachau positiv auf Covid-19 getestet wurde. Unmittelbar nach Erhalt des Ergebnisses hat sich Waldner in die Selbstisolation begeben.
Alle Personen, die in engem Kontakt mit Waldner standen, einschließlich des FIS-Betreuungspersonals, wurden daraufhin erneut auf Covid-19 getestet und das Ergebnis war negativ. Daher werden die stellvertretenden Rennleiter Emmanuel Couder und Hannes Trinkl die Aufgaben von Waldner für die kommenden Wochenendrennen in …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Schneekontrolle: FIS gibt grünes Licht für Hahnenkammrennen 2021 | ]
Schneekontrolle: FIS gibt grünes Licht für Hahnenkammrennen 2021

14 Tage vor dem ersten Rennen fand die traditionelle Schneekontrolle der FIS statt und das Ergebnis stellte der Streif ein sehr gutes Zeugnis aus: „Es schaut wunderschön aus und es steht den Rennen nichts mehr im Wege“, sagt FIS-Renndirektor Hannes Trinkl.
Klassisch wird bei den 81. Hahnenkammrennen ab 18. Jänner nichts ablaufen, abgesehen von Super-G, Abfahrt und Slalom. So fand auch der Pressetermin im Anschluss an die Schneekontrolle der FIS am Freitagvormittag virtuell statt. „Normalerweise würden wir uns auf der Skiwiese treffen”, sagt HKR-Chef Michael Huber eingangs, aber um sich in …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Grünes Licht für die Ski Weltcup Speedrennen in Val d’Isère | ]
UPDATE: Grünes Licht für die Ski Weltcup Speedrennen in Val d’Isère

Das Zuwarten hat sich für die Ski Weltcup Organisatoren in Val d’Isere gelohnt. Bei der heutigen Schnee- und Pistenkontrolle konnte der internationale Skiverband (FIS), unter Leitung von Renndirektoren Hannes Trinkl und Emmanuel Couder, grünes Licht für den Ski Weltcup Speed-Auftakt geben.
Damit steht am 12. Dezember für die Speed-Herren eine Abfahrt, und am 13. Dezember ein Super-G auf dem Programm. Die Trainingsabfahrten sind für den 10. und 11. Dezember geplant. In der darauffolgenden Woche, vom 16. bis 20. Dezember, werden auch die Damen in Val d’Isère Station machen. Die offizielle Schneekontrolle, …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: FIS gibt grünes Licht für die Hahnenkammrennen 2020 | ]
Hahnenkamm News: FIS gibt grünes Licht für die Hahnenkammrennen 2020

Bei der heutigen Schneekontrolle auf der Streif und am Ganslern wurde mit der Sonne um die Wette gestrahlt. “Die Piste schaut sehr gut aus, die Schneequalität ist fantastisch”, sagte FIS Renndirektor Hannes Trinkl nach der Schneekontrolle im Ziel. Er gab damit “grünes Licht” für die Hahnenkamm Rennen.
HKR Chef Michael Huber bedankte sich bei der Bergbahn AG Kitzbühel für die ausgezeichneten Vorarbeiten, „die Mitarbeiter der Bergbahn haben wieder eine sehr gute Arbeit geleistet und die Rennstrecken im bestem Zustand am 7. Januar an das Pistenteam übergeben“. Bergbahn-Chef Josef Burger hob die …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht: Das Lauberhorn ist bereit für das Jubiläum | ]
FIS gibt grünes Licht: Das Lauberhorn ist bereit für das Jubiläum

Der Internationale Skiverband FIS gibt den Internationalen Lauberhornrennen in Wengen grünes Licht. Die Organisatoren freuen sich auf packende Weltcup- und Europacup-Rennen.
FIS-Renndirektor Hannes Trinkl hat heute Freitag (3. Januar 2020) die obligate Schneekontrolle durchgeführt. Sie ist positiv abgelaufen. Die Vorbereitungen für die 90. Internationalen Lauberhornrennen in Wengen sind soweit auf Kurs.
Das ist in erster Linie der grossartigen Arbeit der Pistencrew zu verdanken. Sie wurde vom Wetter Ende des abgelaufenen Jahres aufs Äusserste gefordert. Gleich mehrere Föhnstürme fegten mit Windböen von teilweise über 200 Stundenkilometern über das Lauberhorn. Kaum ist Schnee gefallen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für die Speedrennen 2019 in Lake Louise | ]
FIS gibt grünes Licht für die Speedrennen 2019 in Lake Louise

In zwei Wochen starten auch die Speed Herren in die Ski Weltcup Saison 2019/20. Am heutigen Samstag erfolgte die Schneekontrolle in Lake Louise. Zur Freude der Veranstalter konnte FIS-Speed-Direktor Hannes Trinkl grünes Licht für die Rennen in Kanada geben.
In Lake Louise stehen am 27., 28., und 29. November zunächst drei Trainingsläufe auf dem Programm. Am Samstag (30.November – 20.15 Uhr/CET), wird die erste Saisonabfahrt und am Sonntag (1. Dezember – 20.15 Uhr/CET) der Super-G ausgetragen.
Österreichs Speedspezialisten bereiten sich zurzeit in Copper Mountain auf die Abfahrtsrennen in Lake Louise vor.
Blick zurück: …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Hannes Trinkl freut sich auf die Ski Weltcup Rennen in Hinterstoder | ]
Hannes Trinkl freut sich auf die Ski Weltcup Rennen in Hinterstoder

Hinterstoder – Ende Februar/Anfang März 2020 macht der Skiweltcupzirkus in Hinterstoder Halt. Im fernen Jahr 1986 richtete man das erste Rennen aus. Damals siegte der frühere DSV-Slalomspezialist Armin Bittner. Doch das ist Skigeschichte von gestern.
Letztmals waren die Ski Weltcup Herren 2016 in der Sportarena Pyhrn-Priel zu Gast, nun ist es 2020 wieder so weit. Die oberösterreichischen Gemeinde Hinterstoder wird dabei bereits zum zehnten Mal Austragungsort eines Ski Weltcup Rennens sein. Tausende Fans freuen sich vor Ort auf spannende Rennen, auf der spektakulären Weltcupstrecke „Hannes Trinkl“.
Heute ist Hannes Trinkl, der Abfahrtsweltmeister …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auszeichnung für Dominik Paris: „The Fastest on Stelvio“ | ]
Auszeichnung für Dominik Paris: „The Fastest on Stelvio“

Sie ist berühmt und im Ski Weltcup berüchtigt. Die „Pista Stelvio“ in Bormio zählt zu den anspruchsvollsten Abfahrtstrecken der Welt. Sie ist ein Symbol für Geschwindigkeit und Adrenalin. Bei den Olympischen Winterspielen 2026 in Mailand und Cortina wird hier die Königsdisziplin der Herren ausgetragen. Neben der Streif und der Birds of Prey zählt die Stelvio zu den schwierigsten, ermüdendsten und aufregendsten Pisten im Ski Weltcup Zirkus.
Wer hier gewinnen will muss mutig, kraftvoll und erfahren sein. Phänomene wie Hannes Trinkl, Michael Walchhofer, Stephan Eberharter, Hannes Reichelt, Luc Alphand, Lasse Kjus, Aksel …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: FIS-Inspektion zu Gast in Kitzbühel | ]
Hahnenkamm News: FIS-Inspektion zu Gast in Kitzbühel

Alljährlich im September gibt es auf den Rennstrecken am Hahnenkamm die FIS Inspektion für die kommenden Ski Weltcup Rennen. Am Dienstag, 24. September, war es wieder soweit. Die Verantwortlichen der FIS, Markus Waldner (FIS Chief Race Director), Hannes Trinkl und Emmanuel Couder (beide FIS Renndirektoren) haben gemeinsam mit HKR OK-Chef Michael Huber, Rennleiter Mario Weinhandl, dem KSC Team Gerhard Raffler und Jan Überall sowie Hannes Rinderer (WWP) die Rennstrecken begangen, das vergangene HKR gemeinsam analysiert und in diesem Rahmen Details für die bevorstehenden 80. Hahnenkamm-Rennen im Januar zu besprechen.
Das Ziel …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Erfolgreiche FIS Inspektion in Gröden | ]
Saslong News: Erfolgreiche FIS Inspektion in Gröden

Er ist ein Fixtermin, der aus dem Kalender der Weltcup-Veranstalter in Gröden nicht mehr wegzudenken ist: die alljährliche Inspektion der Südtiroler Rennstrecke im Hochsommer. Am heutigen Montag war es wieder soweit. Dabei ließen die FIS-Rennsportleitung, OK-Präsident Rainer Senoner und Pistenchef Horst Demetz nicht nur die abgelaufene Saison Revue passieren, sondern diskutierten auch eine Verlegung des Super-G-Starts. Eine Verlegung, der letzten Endes definitiv grünes Licht erteilt wurde.
Der Südtiroler FIS-Rennleiter der Männer Markus Waldner – er ist ja unweit von Gröden in Brixen zu Hause – lobte gemeinsam mit Hannes Trinkl die …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Bjørnar Neteland triumphiert beim Europacup-Riesenslalom in Hinterstoder | ]
Bjørnar Neteland triumphiert beim Europacup-Riesenslalom in Hinterstoder

Hinterstoder – Hinterstoder in Österreich war heute Schauplatz eines Europacup-Riesentorlaufs der Herren. Der Sieg auf der nach Hannes Trinkl benannten Piste ging in einer Zeit von 2.12,37 Minuten an den Norweger Bjørnar Neteland.
Dahinter klassierte sich der Österreicher Maximilian Lahnsteiner (+0,33) und der Brite Charlie Raposo (+0,34). Zur Halbzeit lag das Duo noch auf den Positionen 25 und 30. Giulio Giovanni Bosca (+0,43) aus Italien belegte den vierten Rang. Er war um neun Hundertstelsekunden schneller als der Schweizer Marco Reymond.
Der Franzose Thibaut Favrot (+0,59) freute sich über den sechsten Platz. Reymonds Mannschaftskollege Cédric …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Speed-Auftakt der Herren in Lake Louise | ]
FIS gibt grünes Licht für Speed-Auftakt der Herren in Lake Louise

In zwei Wochen starten die Skiweltcup Speed Herren in die WM-Saison 2018/19. Am heutigen Montag erfolgte, die am Samstag um 48 Stunden verschobene, Schneekontrolle in Lake Louise.
Bereits über das Wochenende konnte aufgrund der gefallenen Temperaturen in der Nacht die Schneeproduktion wieder einsetzen. Auch wenn im unteren Teil der Strecke noch einiges an Arbeit auf das Pistenpersonal wartet, gab FIS-Speed-Direktor Hannes Trinkl grünes Licht für die Rennen in Kanada.
„Während die Situation am Samstag noch kritisch zu sehen war, konnten wir dank der Bemühungen des Organisationskomitees und der positiven Prognose grünes Licht …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Schneekontrolle in Lake Louise wurde auf Montag verschoben | ]
FIS-Schneekontrolle in Lake Louise wurde auf Montag verschoben

Das Organisationskomitee in Lake Louise arbeitet zur Zeit intensiv, um der FIS eine rennfertige Skiweltcup Rennpiste präsentieren zu können. Trotzdem musste FIS-Renndirektor Hannes Trinkl, wie bereits in den vergangenen Jahren, den Termin der Schneekontrolle nach hinten verschieben. Der nächste Prüfungstermin der FIS, für die Abfahrts- und Super-G-Rennen auf der „Mens Olympic Downhill Run“ wurde für Montag, den 12. November 2018 neu angesetzt.
„Nach einem relativ warmen Herbst werden wir durch das aktuelle Wetter und die bevorstehenden Prognosen ermutigt und sind zuversichtlich, dass unsere Freiwilligen und das Lake Louise Ski Resort bis …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Skifans atmen auf: Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert | ]
Skifans atmen auf: Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert

Die Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert. Zwischen Weihnachten und Neujahr, genauer gesagt am 28. und 29. Dezember stehen eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Die FIS-Inspektion auf der Pista Stelvio führten die Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl durch.
Die spektakulären Skiweltcup-Rennen werden Bormio, das Veltlin und die Lombardei in das Rampenlicht der Skiwelt rücken. Der Besuch des Skiweltcup-Zirkus ist für die Region Lombardei das zweitwichtigste Sportereignis nach dem Großen Preis der Formel 1 in Monza .
Erst in der letzten Saison kehrte Bormio, nach einer dreijährigen Pause, wieder in …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Neue Startzeit für die Abfahrt in Gröden | ]
Saslong News: Neue Startzeit für die Abfahrt in Gröden

Die FIS führte am Donnerstag in Gröden den alljährlichen Sommer-Inspektionsbesuch durch. Die beiden Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl blickten auf die Rennen 2017 zurück und nahmen die Saslong unter die Lupe. Dabei wurde bekannt gegeben, dass die Skiweltcup Abfahrt in diesem Jahr um 11.45 Uhr starten wird und nicht wie bisher um 12.15 Uhr.
Das Organisationskomitee war mit Präsident und Rennleiter Rainer Senoner und mit Pistenchef Horst Demetz vertreten. Ebenso dabei waren TV-Regisseur Sandro De Manincor und Armando Carenini als Vertreter des Vermarkters Infront.
Um eine bessere Sichtbarkeit im Fernsehen sicherzustellen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase | ]
Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase

FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emmanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen Vorbereitungen für das 79. Hahnenkamm-Rennen im Jänner 2019. Nach der Begehung der Rennstrecken wurden viele Details mit der Vereinsleitung und den Streckenverantwortlichen diskutiert.
Die Europacupabfahrt findet am Montag, 21. Januar 2018, statt. Die Ski-Weltcup-Rennen werden am Freitag (25.01 – 11.30 Uhr) mit dem Super-G eröffnet, am Samstag (26.01. – 11.30 Uhr) folgt die Abfahrt auf der Streif und am Sonntag (27.01. – 10.30 / 13.30 Uhr) …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Glück im Unglück für FIS-Renndirektor Hannes Trinkl | ]
Glück im Unglück für FIS-Renndirektor Hannes Trinkl

St. Pankraz – Gestern verletzte sich FIS-Weltcup-Renndirektor Hannes Trinkl in seinem Heimatort St. Pankraz bei Waldarbeiten. Der 50-Jährige, 2001 in St. Anton  Abfahrtsweltmeister, wollte einige Sturmschäden im Wald beseitigen, ehe er beim Zerschneiden eines umgefallenen Baumes vom Stamm getroffen wurde.
Der Oberösterreicher wurde mit einer Unterschenkelverletzung ins Krankenhaus gebracht. Am heutigen Freitag berichtete Trinkl mittels Presse-Aussendung, dass es ihm wieder gut gehe. Er wurde aufgrund eines Schienbeinkopfbruches gestern Abend operiert. Zunächst stehen die Krücken auf dem Programm, aber aufgrund seiner guten körperlichen Verfassung werden die bald der Vergangenheit angehören.
In den nächsten …