Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Pepi Ferstl

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Schwaiger holt DM-Super-G-Gold

Garmisch-Partenkirchen – Dominik Schwaiger kann mit Patrizia Dorsch ein Super-G-Tänzchen wagen. Der Skirennläufer freute sich heute im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften über den Gewinn der Goldmedaille im Super-G. Für seinen Sieg benötigte er eine Zeit von 1.05,47 Minuten.
Klaus Brandner (+0,38) wurde Zweiter, obwohl der außer Konkurrenz startende Österreicher Otmar Striedinger die zweitbeste Zeit erzielte. Ebenfalls aufs Podium kletterte Pepi Ferstl (+0,45). Hinter dem Abfahrtsmeister konnte sich Bastian Meisen (+0,73) über den vierten Rang freuen.
Simon Jocher büßte als Fünfter 77 Hundertstelsekunden auf Schwaiger ein. Linus Straßer (+0,98) schwang als Sechster des …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Paris beim 2. Abfahrtstraining in Soldeu nicht zu bremsen

Soldeu – Bei Sonnenschein und besten Bedingungen bestritten die Speed-Herren am Dienstag die zweite und abschließende Trainingseinheit für das morgige Abfahrts-Weltcupfinale in Soldeu. Dabei knallte Dominik Paris in einer Zeit von 1.25,79 Minuten trotz eines Torfehlers kurz vor dem Ziel die Bestzeit in den Schnee. Dahinter klassierten sich der Eidgenosse Mauro Caviezel (+0,48) und der Wikinger Adrian Smiseth Sejersted (+0,55) auf den Plätzen zwei und drei.
Vincent Kriechmayr (+0,64) aus Österreich belegte den vierten Rang. Ebenfalls aus Südtirol kommt Christof Innerhofer (+0,77). Er schwang vor dem gestrigen Trainingssieger Kjetil Jansrud (+0,84) …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: Wie der Vater so der Sohn – Pepi Ferstl holt sich seine goldene Gams | ]
Hahnenkamm-News: Wie der Vater so der Sohn – Pepi Ferstl holt sich seine goldene Gams

Es ist genau 40 Jahre her: Sepp Ferstl, Vater des diesjährigen Super-G Gewinners Josef Ferstl, holt sich zum zweiten Mal Abfahrtsgold auf der Streif. Der Anfang einer Erfolgsgeschichte. Am heutigen Sonntag wiederholt sich dieses Märchen: mit einer Bestzeit von 1:13,07 sichert sich das deutsche Skitalent den obersten Stockerlplatz.
„Es ist einfach unglaublich. Am Anfang hatte ich ein paar Hänger, aber dann habe ich alles auf eine Karte gesetzt und das ist aufgegangen“, freut sich der 30-Jährige über seinen Sieg.
Ferstl feiert sein großes Comeback mit dieser grandiosen Leistung in Kitzbühel. Nachdem er …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Zweiter Top-10-Platz in Lake Louise: Auf Thomas Dreßen ist Verlass | ]
Zweiter Top-10-Platz in Lake Louise: Auf Thomas Dreßen ist Verlass

Lake Louise – Einen Tag nach seinem Top-10-Platz in der Abfahrt hat der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen  auch beim heutigen Super-G von Lake Louise seine Frühform eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der Bayer, der im letzten Winter u.a. die Abfahrt in Kitzbühel für sich entscheiden konnte, wurde heute Neunter. Am Ende fehlten ihm gut neuneinhalb Zehntelsekunden auf Sieger Kjetil Jansrud aus Norwegen.
Zweitbester Deutscher wurde Pepi Ferstl. Als 29. des Tages ergatterte er gerade einmal zwei Weltcuppunkte. Andreas Sander schrammte als 34. knapp vorbei. Zehn Athleten sahen beim heutigen Skiweltcup Rennen nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview: „Es ist noch nicht alles Gold, was glänzt“ | ]
Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview: „Es ist noch nicht alles Gold, was glänzt“

Auch die DSV-Herren haben bereits die Vorbereitung für die WM-Saison 2018/19 aufgenommen. In der letzten Woche absolvierten die Jungs von Mathias Berthold ein Konditionstrainingslager in Österreich. Im Burgenland, genauer gesagt in Steinbrunn, im Landessportzentrum VIVA, bereiteten sich die Athleten mit Kraft- und Ausdauertraining auf den WM-Winter vor. Nach den schweißtreibenden Trainingseinheiten stand uns DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold für ein ausführliches Interview zur Verfügung.
Skiweltcup.TV: „Trotz vieler Verletzungsrückschläge war die Saison 2017/18 für die DSV-Herren eine sehr erfolgreiche. Wie zufrieden bist du mit dem Abschneiden deiner Jungs?“
Mathias Berthold: „Das muss man immer etwas …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen wird deutscher Abfahrtsmeister 2018 | ]
Thomas Dreßen wird deutscher Abfahrtsmeister 2018

Garmisch-Partenkirchen – Die Traumsaison des Thomas Dreßen ist um ein Kapitel reicher. Der bayerische Skirennläufer gewann nicht nur die Weltcup-Abfahrten in Kitzbühel und Kvitfjell, sondern auch heute die nationale Meisterschaft in der Abfahrt.
In einem bunten Teilnehmerfeld war er der Schnellste. Für seinen Triumph benötigte Dreßen eine Zeit von 58,95 Sekunden. Auf Position zwei schwang Christof Brandner (+0,10) ab. Der drittplatzierte Pepi Ferstl (+0,52) sicherte sich die Bronzemedaille.
Andreas Sander (+1,09) wurde Vierter, wenn man die bereinigte Ergebnisliste als Gradmesser nimmt. Ansonsten würde er hinter dem Moldau-Österreicher Christopher Hörl (+0,75) und dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Vincent Kriechmayr gewinn Super-G in Are – Kjetil Jansrud holt Kugel ab | ]
Weltcupfinale 2018: Vincent Kriechmayr gewinn Super-G in Are – Kjetil Jansrud holt Kugel ab

Der sechste Super-G der Herren, war das letzte Speedrennen der Weltcup-Saison 2017/18. Wegen starken Wind im oberen Bereich, musste der Start, wie bei den Damen am Vormittag, nach unten verlegt werden. Auf der stark verkürzten Strecke, das Rennen wurde ab dem Riesentorlauf-Start in Angriff genommen und war damit der kürzeste Super-G der Weltcupgeschichte, konnte sich, wie bereits bei der gestrigen Abfahrt, Vincent Kriechmayr den Sieg holen. Der Oberösterreicher setzte sich in einer Zeit von 49.43 Sekunden vor dem Südtiroler Christof Innerhofer (+ 0.04) durch. Den 3. Rang auf dem Siegerpodest …

Alle News, Top News »

[22 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch ohne Olympia-Medaille kann der DSV auf eine erfolgreiche Saison blicken | ]
Auch ohne Olympia-Medaille kann der DSV auf eine erfolgreiche Saison blicken

Die Alpinen Damen und Herren haben bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang ihre letzten Einzel-Rennen absolviert. In der Nacht von Freitag auf Samstag steht noch der Alpine Team Event auf dem Programm. Beim Deutschen Skiverband zieht man ein erstes, ernüchterndes Fazit. Noch steht keine einzige Medaille auf der Habenseite. Erstmals seit 12 Jahren kann es sein, dass Viktoria Rebensburg & Co. die Heimreise ohne Edelmetall antreten müssen.
DSV Alpindirektor Wolfgang Maier hat sicher die Erfahrung, die Situation richtig einzuschätzen. Viktoria Rebensburg hat im Riesenslalom die eingeplante Medaille nur knapp verpasst. Im …

Alle News, Herren News »

[14 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018: Thomas Dreßen und Co. brennen auf die Olympia-Abfahrt in Pyeongchang | ]
Olympia 2018: Thomas Dreßen und Co. brennen auf die Olympia-Abfahrt in Pyeongchang

Pyeongchang – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag steht mit der Abfahrt der Herren die erste Ski-Olympiaentscheidung in Südkorea auf dem Programm. Thomas Dreßen will nicht nur mit einem goldenen Helm für Furore sorgen und selbstverständlich eine Medaille anpeilen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Auch Andreas Sander und Pepi Ferstl sind Kandidaten für eine Überraschung. Vor vier Jahren gab es keinen DSV-Athleten, der die Olympia-Abfahrt im russischen Sotschi bestritt. Was sich seitdem getan hat, ist alles andere als negativ. Die Trainer Mathias Berthold und Christian …