4 September 2023

Zurück auf Schnee: Alexander Schmids Weg zur Genesung nach schwerer Verletzung

Zurück auf Schnee: Alexander Schmids Weg zur Genesung nach schwerer Verletzung (Foto: Alexander Schmid / Instagram)
Zurück auf Schnee: Alexander Schmids Weg zur Genesung nach schwerer Verletzung (Foto: Alexander Schmid / Instagram)

DSV Rennläufer Alexander Schmid meldete sich auf den schneebedeckten Pisten des Stilfser Jochs zurück. Nur ein halbes Jahr, nachdem er sich beim Training das vordere Kreuzband im linken Knie zugezogen hatte, hat Schmid sich wieder auf die Skier gewagt. Der Vorfall in Berchtesgaden im März hatte den Parallelslalom-Weltmeister stark getroffen.

Die Rückkehr auf den Schnee des Stelvio-Gletschers war ein besonders emotionaler Moment für ihn. Er konnte nicht umhin, seine Freude und Erleichterung darüber zu teilen, dass er endlich wieder das kühle Gefühl des Schnees unter seinen Skiern spüren konnte. Dieses Gefühl betitelte er als einen kleinen, aber wesentlichen Schritt in Richtung seiner vollständigen Genesung und Rückkehr zum professionellen Skifahren.

Schmid, 29 Jahre alt und einer der besten Riesenslalom-Fahrer der Welt, hat sich in der WCSL-Rangliste konstant unter den Top 15 gehalten. Seine herausragende Leistung in Courchevel Méribel 2023, bei der er die Goldmedaille im Parallelrennen gewann, ist nur ein Highlight seiner beeindruckenden Karriere.

Trotz dieser positiven Entwicklung und dem unerschütterlichen Ehrgeiz von Schmid gibt es weiterhin Hürden. Der bevorstehende Saisonauftakt in Sölden am 29. Oktober stellt eine enorme Herausforderung dar. Doch mit dem jetzt sichtbaren Licht am Ende des Tunnels scheint ein weiteres beeindruckendes Comeback im Ski-Weltcup in greifbarer Nähe zu sein.

Quelle: Instagram

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)
Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)

Marcel Hirscher hat die nächsten Schritte für sein Comeback genau geplant. Am 24. Juli wird er in Zoetermeer, Niederlande, eine Pressekonferenz abhalten, um weitere Details zu seinem Comeback zu verraten. Die SnowWorld Zoetermeer, die sich zwischen Den Haag und Amsterdam befindet und die steilste Indoor-Skipiste Europas beherbergt, ist der Ort dieser Veranstaltung. Dort wird Hirscher… Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland weiterlesen

Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)
Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)

Lara Colturi verbrachte ein intensives Wochenende im Trentino zur Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison. Die 17-jährige Skifahrerin, die für Albanien antritt, präsentierte zuerst in Torbole ihren neuen Rennanzug und fuhr anschließend mit dem Fahrrad den Pordoi hinauf, um ihre neue Partnerschaft mit dem Val di Fassa zu starten. Diese Region wird ihre Winterbasis… Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino weiterlesen

Thomas Dreßen: Comeback auf zwei Rädern beim Ötztaler Radmarathon (Foto: © ServusTV / Seeger)
Thomas Dreßen: Comeback auf zwei Rädern beim Ötztaler Radmarathon (Foto: © ServusTV / Seeger)

Thomas Dreßen kehrt zu seiner alten Wirkungsstätte in Sölden zurück, jedoch nicht als Skifahrer, sondern als Teilnehmer des berühmten Ötztaler Radmarathons. Der ehemalige deutsche Abfahrtsstar, der nun in Scharnstein lebt, nimmt die Herausforderung des anspruchsvollen Rennens an, das als einer der härtesten Radmarathons gilt. Am 1. September hat er sich das Ziel gesetzt 227 Kilometer… Thomas Dreßen: Comeback auf zwei Rädern beim Ötztaler Radmarathon weiterlesen

Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden
Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden

Der französische Ski-Rennläufer Alexis Pinturault erlitt bei einem schweren Sturz während des Super-G-Rennens beim Ski-Weltcup in Wengen eine schwere Knieverletzung. Am Silberhornsprung verlor er die Kontrolle und stürzte, wobei er sich das vordere Kreuzband im linken Knie riss. Dieser Vorfall bedeutete das sofortige Saisonende für ihn. Zudem erlitt er eine Verletzung im Handgelenk. Trotz dieser… Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Dominik Paris: Rückkehr mit neuer Energie und klaren Zielen
Dominik Paris: Rückkehr mit neuer Energie und klaren Zielen

Dominik Paris kehrt mit frischer Energie und neuem Bewusstsein in die Wintersportsaison 2024/25 zurück. Der italienische Speed-Spezialist, bekannt durch seinen Sieg auf der Saslong und eine beeindruckend konstante letzte Saison, ist hochmotiviert und bereit für die kommenden Herausforderungen. Paris, mittlerweile 35 Jahre alt, betont die Notwendigkeit, sich mental und körperlich fit zu halten, da sich… Dominik Paris: Rückkehr mit neuer Energie und klaren Zielen weiterlesen

Banner TV-Sport.de