Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews, Top News »

[7 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2017: Abfahrt der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
Junioren WM 2017: Abfahrt der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch um 10.00 Uhr steht bei der Junioren Skiweltmeisterschaft 2017 in Are der Abfahrtslauf der Damen auf dem Programm. (Liveticker und Startliste: Junioren WM Abfahrt der Damen in Are)
Bei der ersten Trainingseinheit am Montag, die auf einer verkürzten Strecke abgehalten wurde, erzielte die Österreicherin Nina Ortlieb in einer Zeit von 1.10,24 Minuten die Tagesbestzeit, gefolgt von ihrer Teamkollegin Franziska Gritsch (+ 0.13) und Lin Ivarsson (+0,31) aus Schweden. (Bericht 1. Abfahrtstraining Junioren WM 2017)
Auch beim zweiten Abfahrtstraining, am Mittwoch konnte sich eine ÖSV Rennläuferin über die schnellste Zeit des …

Damen News, Pressenews »

[7 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: „If you’re going to San Francisco…“ | ]
Swiss Ski News: „If you’re going to San Francisco…“

Die Speedfahrerinnen reisten von Jeongseon nach Seoul und weiter nach San Francisco. In der Metropole an der amerikanischen Westküste radeln die Athletinnen über die bekannte Golden Gate Bridge und geniessen den Sonnenuntergang über dem Pazifik.

Natürlich darf auch eine Fahrt mit den typischen Cable Cars nicht fehlen. Nach zwei Tagen Pause heisst es weiter zum Training für das Weltcup-Finale in Aspen.

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[6 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2017: Nina Ortlieb und Maximilian Lahnsteiner im 1. Abfahrtstraining vorne | ]
Junioren WM 2017: Nina Ortlieb und Maximilian Lahnsteiner im 1. Abfahrtstraining vorne

Åre – Im schwedischen Åre wird in diesem Jahr die Junioren-Ski-WM ausgetragen. Beim 1. Abfahrtstraining der Damen überzeugte die Österreicherin Nina Ortlieb in einer Zeit von 1.10,24 Minuten. Sie distanzierte ihre Teamkollegin Franziska Gritsch um 13 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Dritte wurde die Hausherrin Lin Ivarsson (+0,31).
Beste Südtirolerin wurde Nicol Delago (+0,81). Die junge Grödnerin wurde Neunte. Sie war um 0,19 Sekunden schneller als Meike Pfister aus Deutschland und Katja Grossmann aus der Schweiz. Das Duo belegte zeitgleich den zwölften Rang.
Offizieller FIS Endstand: 1. Abfahrtstraining Junioren WM der Damen in …

Damen News, Pressenews »

[6 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut kennt Grund ihrer schwereren Verletzung | ]
Lara Gut kennt Grund ihrer schwereren Verletzung

Sorengo – Die Schweizerin Lara Gut hat über ihre schwere Verletzung gesprochen, die sie sich beim Einfahren vor dem WM-Kombislalom zugezogen hatte. Ihr Fazit: Sowohl der Meniskus als auch der Kreuzbandriss waren kein Zufall.
Die 25-Jährige betont, dass sie nach dem Gewinn der großen Kristallkugel im letzten Jahr das Gefühl habe, mehr Zeit für sich zu brauchen. Dabei meint sie Zeit zum Reflektieren, zur Regeneration und zur Verarbeitung der Ereignisse. Es war alles einfach zu viel, doch sie wusste nicht wie sie den Stopphebel betätigen kann. Sie wollte sich eine Verschnaufpause …

Damen News, Pressenews »

[5 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und die vergebene Chance! | ]
ÖSV NEWS: Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und die vergebene Chance!

Anfänglich hat sich Nicole Schmidhofer nach dem heutigen Super-G in Jeongseon über ihre Leistung lautstark geärgert. Der Achte Endrang bei der Olympiageneralprobe von Pyeong Chang ließ den Ärger aber schlussendlich der Zufriedenheit über ein weiteres TOP Ten Resultat weichen.
Minutenlang musste sich die Super-G Weltmeisterin Nicole Schmidhofer am Sonntag über einige unnötige Patzer ärgern, wusste auch gleich nach dem Abschwingen, dass es nicht ihre beste Fahrt gewesen sei. Im Endklassement rangierte die Steirerin dann auf Platz acht, in einem Rennen das exakt das gleiche Siegertrio hervorbrachte, wie in der Abfahrt tags …

Damen News, Pressenews »

[5 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia avanciert zur Miss Jeongseon | ]
Sofia Goggia avanciert zur Miss Jeongseon

Jeongseon – Zwei Speedrennen (eine Abfahrt und ein Super-G) wurden im südkoreanischen Jeongseon ausgetragen. Zweimal stand die Italienerin Sofia Goggia auf der obersten Stufe des Podests.
Die azurblaue Skirennläuferin war schon nach ihrem Sieg in der Abfahrt überglücklich und erleichtert. Im Super-G lief es ein weiteres Mal rund. Die Italienerin betonte, dass es drei wichtige Punkte zu beachten gab. Beim dritten Tor musste man achtgeben, dann auf den Mittelteil und schließlich auf den Sprung.
Goggia ließ die Skier laufen und war teilweise bei den Zwischenzeit weit vorne. Am Ende rettete sie zweimal …

Damen News, Pressenews, Top News »

[5 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia gewinnt auch Olympia-Generalprobe im Super-G | ]
Sofia Goggia gewinnt auch Olympia-Generalprobe im Super-G

Sofia Goggia, die bereits am Samstag die Abfahrt im „Alpinresort Jeongseon“ gewinnen konnte, hat am Sonntag beim Super-G erneut ihre derzeitige Topform unter Beweis gestellt. Die 24-jährige Italienerin gewann die Olympia-Generalprobe auf der Piste des „blauen Drachen“ in einer Zeit von 1:20.35 Minuten, und konnte sich so über ihren zweiten Weltcupsieg freuen. Wie bereits am Vortag mussten sich die US-Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.04 Sekunden) und die Slowenin Ilka Stuhec (+ 0.51) auf den Plätzen zwei und drei hinten anstellen.
Sofia Goggia: „Ich habe mir vor dem Rennen gedacht, gestern habe …

Damen News, Pressenews »

[4 Mrz 2017 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec erlebt die Saison ihres Lebens | ]
Ilka Štuhec erlebt die Saison ihres Lebens

Jeongseon – Wenn die slowenische Weltmeisterin Ilka Štuhec beim Weltcupfinale in Aspen zu den letzten Saisonrennen an den Start gehen wird, liegt die Saison ihres Lebens hinter ihr. Früher wurde sie als „ewiges Talent“ abgestempelt, nun ist sie eine der ganz Großen. Die 26-jährige muss sich immer noch an Rummel über ihre Person gewöhnen. „Wenn mir vor der Saison jemand erzählt hätte, was ich in diesem Jahr alles erreichen werde, hätte ich nur milde gelächelt. Jetzt habe ich aber das nötige Selbstvertrauen welches man zum Siegen braucht.“
Drehen wir das Rad …