Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Damen News, Herren News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Toller Erfolg für die Chiemgauer Skifahrer: Sieg im Parallelbewerb der German Team Trophy

Bischofswiesen (hw) – Im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft 2017 Alpin wurde der Parallel Mannschaftsbewerb am Regionalzentrum Götschen ausgetragen. Insgesamt waren 16 Mannschaften aus den verschiedenen Gauen Allgäu, Oberland, Werdenfels, München, Inngau, Schwarzwald, Sachsen und Chiemgau am Start. Das punktbeste Team (immer zwei Damen und zwei Herren) startete gegen das punktschlechteste und bei Gleichstand (2:2) entschied die schnellere Zeit für das Weiterkommen. Prämiert war dieser Bewerb mit insgesamt 8.000 € gesponsert von der Firma OSRAM.
Favoriten geben sich kaum eine Blöße
Im Achtelfinale gab es durchwegs Favoritensiege und das setzte sich auch …

Herren News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Cyprien Sarrazin krönt sich zum französischen Riesenslalom-Meister 2017

Lelex – Der junge Franzose Cyprien Sarrazin krönte sich zum ersten Mal in seiner noch jungen Karriere zum französischen Meister im Riesentorlauf. Der Athlet der Equipe Tricolore, der im letzten Dezember den Weltcup-Parallel-Bewerb in Alta Badia/Hochabtei für sich entschieden hatte, benötigte für seinen Erfolg nationaler Prägung eine Zeit von 1.43,62 Minuten.
Vor knapp 3.000 Zuschauen siegte er von Titelverteidiger Alexis Pinturault (+0,44) und Victor Muffat-Jeandet (+0,81). Mathieu Faivre (+1,24), der im Weltcup Zweiter in der Disziplinenwertung wurde, klassierte sich hinter Thibault Favrot (+0,90) und Baptiste Alliot Lugaz (+1,18) auf Position sechs.
Matthieu …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Riesentorlauf-Zollmeisterschaften gehen an Victor Muffat-Jeandet und Katharina Liensberger

Morzine – Der Franzose Victor Muffat-Jeandet hat den Riesentorlauf der Herren im Rahmen der Zollmeisterschaften für sich entschieden. In einer Zeit von 1.25,02 Minuten war er um eine Zehntelsekunde schneller als der Deutsche Linus Straßer.
Der Südtiroler Florian Eisath (+0,42) belegte den dritten Platz.  Das deutsche Quartett Thomas Dreßen (+3,07), Dominik Stehle (+3,20), Georg Hegele (+3,41) und Pepi Ferstl (+3,71) fuhr auf die Ränge acht, neun, elf und zwölf. Christoph Nösig aus Österreich wurde mit einem Rückstand von 3,24 Sekunden auf den siegreichen Franzosen Zehnter. Im Finale schieden u.a. die beiden …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Katharina Liensberger und Dominik Stehle holen sich Slalom-Zollmeisterschafts-Gold

Morzine – Bei den Slalom Zollmeisterschaften im Slalom siegte der Deutsche Dominik Stehle in einer Zeit von 1.07,79 Minuten vor seinem Landsmann Linus Straßer (+0,98) und Alexis Pinturault (+1,21) aus Frankreich. DSV-Mann Thomas Dreßen (+3,49) wurde Sechster. Hinter dem Südtiroler Alex Zingerle (+3,86) freute sich der junge DSV-Mann Georg Hegele (+4,20) über Platz acht.
Florian Eisath (+6,74) belegte hinter dem Ötztaler Christoph Nösig (+4,64) Position elf, Riccardo Tonetti verzichtete auf einen Start. Im ersten Lauf schieden u.a. Roland Leitinger aus Österreich, der Deutsche Pepi Ferstl und der Südtiroler Alex Hofer aus.
Bei …

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Christian Walder zieht sich bei Trainingssturz Kreuzbandriss zu

Reiteralm – Der ÖSV-Rennläufer Christian Walder spulte heute ein Super-G-Training auf der Reiteralm ab. Dabei kam der 25-Jährige denkbar unglücklich zu Sturz. Eine Magnetresonanz-Untersuchung in Hochrum ergab, dass sich der Kärntner einen Riss des vorderen Kreuzbandes zuzog.
Walder wird noch am heutigen Donnerstag von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem Freund von Conny Hütter alles erdenklich Gute, einen gelungenen chirurgischen Eingriff und viel Kraft für den langen Weg zurück.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Österreichische Meisterschaften: Johannes Strolz gewinnt auch Riesentorlauf

Johannes Strolz hat sich heute am Hochkar zum österreichischen Meister im Riesenslalom gekürt. Nach seinem gestrigen Slalomsieg setzte sich der 24-Jährige im RTL vor seinen beiden Vorarlberger Landsmännern Magnus Walch (+0,45 sec.) und Daniel Meier (+ 0,87 sec.) durch.
„Ich habe es mir schon zugetraut, dass ich hier ein gutes Ergebnis schaffe, aber dass es so aufgeht, ist natürlich genial. Noch dazu sind mit Magnus und Daniel zwei Vorarlberger mit mir am Podium, was das noch spezieller macht“, so der überglückliche Doppelstaatsmeister.
Offizielles Ergebnis Riesentorlauf Österreichische Meisterschaft der Herren
Göstling-Hochkar. Die Vorarlberger gaben …

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
David Ketterer: Mit Konstanz zum Erfolg

Colorado – Der deutsche Nachwuchsrennläufer David Ketterer erlebte einen Traumwinter im NorAm-Cup und sicherte sich dank des ersten Ranges in der Slalomwertung das Weltcup-Startticket. Der 23-jährige Athlet, der in den USA Maschinenbau studiert, fuhr im letzten Winter wie eine Maschine. Von acht Rennen gewann er deren fünf. Mit 620 gesammelten Punkten lag er mehr als deutlich vor dem Zweitplatzierten. Phil Brown kam nur auf 245 Punkte.
Ketterer dominierte somit das NorAm-Cup-Geschehen nach Belieben. In der FIS-Weltrangliste findet sich der Skirennfahrer aus Hochmemmingen rund um Platz 30 wieder. Der Schwarzwälder freut sich …

Herren News, Pressenews »

[23 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
US-Amerikaner Brennan Rubie zieht sich Kreuzbandriss zu

 
Utah – Der 25-jährige US-Amerikaner Brennan Rubie, Angehöriger des C-Teams, hat sich schwer verletzt. Er zog sich bei einem Parallel-Slalom der World Pro Ski Tour in Sunday River einen Riss des vorderen Kreuzband zu
In der abgelaufenen Saison konnte er des Öfteren auf sich Aufmerksam machen. So belegte er den elften Platz im Rahmen der Super-Kombination in Santa Caterina. Auf dem Chuenisbärgli in Adelboden fuhr er zu seinen ersten Weltcupzählern im Riesentorlauf. Ferner freute sich Rubie über den 15. Rang in St. Moritz. Bei der Ski-WM erreichte er diese Position in …