Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Herren News, Pressenews, Top News »

[6 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saisonaus für Franzosen Thomas Fanara | ]
Kreuzbandriss: Saisonaus für Franzosen Thomas Fanara

Thomas Fanara hat sich am Sonntag beim Riesentorlauf von Val d’Isère, kurz vor der Zieldurchfahrt, einen Kreuzbandriss zugezogen. Trotz Platz vier bei seinem Heimrennen, konnte sich der Franzose im Zielraum nicht richtig freuen. Schmerzen im rechten Knie und eine böse Vorahnung machten sich breit. Eine MRI-Untersuchung hat nun Gewissheit gebracht. Kreuzbandriss, der dritte in der Karriere von Thomas Fanara.  Seinen bisher einzigen Weltcupsieg feierte der Riesenslalom-Spezialist beim Weltcupfinale 2015/16 in St. Moritz.
Trotz der schweren Verletzung will der 35-Jährige nichts von einem Karriereende wissen. Sein Ziel ist es, mindestens bis 2018 …

Damen News, Pressenews, Top News »

[4 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut triumphiert beim Super-G von Lake Louise | ]
Lara Gut triumphiert beim Super-G von Lake Louise

Lake Louise – Den Sieg auf der verkürzten Strecke sicherte sich die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut in einer Zeit von 1.02,68 Minuten. Am Ende des Rennens freute sich die Eidgenossin, die in Kanada 2013 und 2014 gewinnen konnte über ihren Erfolg. Die Schweizerin sagte im Interview: „Gestern war ich hier das erste Mal auf dem Podest. Heute war es eine neue Chance, die wollte ich nutzen. Es war nicht einfach, weil es ziemlich weich war. Ich habe den oberen Teil nicht gut erwischt, deswegen habe ich mich im Ziel gewundert.“
Zweite …

Herren News, Pressenews, Top News »

[4 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Mathieu Faivre gewinnt Heim-Riesenslalom in Val d’Isère | ]
Mathieu Faivre gewinnt Heim-Riesenslalom in Val d’Isère

Val d’Isère – Dass ein Heimrennen im wahrsten Sinn des Wortes einen Athleten beflügeln kann, unterstrich am heutigen Sonntag der Franzose Mathieu Faivre. Er gewann in Val d’Isère, also vor heimischer Kulisse, den Riesenslalom. Er benötigte für seinen ersten Weltcupsieg seiner Karriere eine Zeit von 2.25,01 Minuten. Er sagte zu seinem Erfolg: „Es ist mein erster Weltcupsieg. Das ist sehr speziell vor dem Heimpublikum. Ich bin einfach glücklich, dass das hier vor den eigenen Fans passiert ist.“
Zweiter wurde der Österreicher Marcel Hirscher (+0,49), der nach dem ersten Durchgang noch die …

Herren News, Pressenews, Top News »

[4 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Hauchdünne Führung für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère | ]
Hauchdünne Führung für Marcel Hirscher beim Riesenslalom von Val d’Isère

Nach dem Super-G vom Freitag und der Abfahrt am Samstag steht heute in Val d’Isère der Riesenslalom der Herren auf dem Programm. Im WM-Ort von 2009 bahnt sich nach dem 1. Durchgang ein Länderkampf zwischen Österreich und Frankreich, sowie ein Hundertstelkrimi um den Sieg an. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf um 13.00 Uhr finden sie in der Menüleiste oben.
Der fünffache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher geht dabei als Führender in den Finallauf, der um 13.00 Uhr gestartet wird. Der Salzburger meisterte die OK-Piste in einer Zeit …

Damen News, Pressenews, Top News »

[3 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in Lake Louise – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Damen in Lake Louise – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Fährt die Slowenin Ilka Štuhec in Lake Louise zu einem Dreifachsieg? Diese Frage muss man sich stellen, nachdem man die beiden ersten Rennen, und das waren zwei Abfahrten, verfolgt hat. Am Sonntagabend wissen wir mehr; um 19.00 Uhr (MEZ) wird beim Super-G von Lake Louise die erste Dame aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!
Super-G der Damen in Lake Louise – Rennstart für 20.15 Uhr bestätigt 
Der Start für den Super-G in Lake Louise ist um eine Stunde …

Herren News, Pressenews, Top News »

[3 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Isère: Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Isère: Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Nach dem Weltcupauftakt in Sölden haben die Riesentorläufer lange auf ihren zweiten Einsatz in diesem Winter warten müssen. Nun steht nach der Absage des Rennens in Beaver Creek in Val d’Isère das zweite Saisonrennen auf dem Programm. Um 10 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf, die Entscheidung mit den besten 30 Athleten fällt drei Stunden später. Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker finden Sie in unserer Menüleiste oben!
Alexis Pinturault, der am Rettenbachferner gewonnen hat, will auch vor heimischer Kulisse siegen. Der Österreicher …

Damen News, Pressenews, Top News »

[3 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec gewinnt auch zweite Abfahrt von Lake Louise | ]
Ilka Štuhec gewinnt auch zweite Abfahrt von Lake Louise

Lake Louise – Heute wurde in Lake Louise die zweite Damenabfahrt des neuen Winters, allerdings vom Reservestart, ausgetragen. In Abwesenheit von Rekordsiegerin Lindsey Vonn, die in ihrem kanadischen Wohnzimmer 18 ihrer insgesamt 76 Weltcuprennen gewonnen hat, siegte wie gestern die slowenische Athletin Ilka Štuhec. Heute benötigte die auf Kjetil Jansruds Spuren wandelnde Athletin für ihren Erfolg eine Zeit von 1.24,95 Minuten. Hier ist ihre Meinung: „Es war schwer, weil ich gestern das erste Mal am Podest war. Den ganzen Nachmittag war ich unterwegs, ich musste mich erst beruhigen und auf …

Herren News, Pressenews, Top News »

[3 Dez 2016 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud entscheidet auch Abfahrt von Val d’Isère für sich | ]
Kjetil Jansrud entscheidet auch Abfahrt von Val d’Isère für sich

Val d’Isère – Nach den Riesentorlauf-, Slalom- und Super-G-Spezialisten ging nun auch für die Abfahrer das lange Warten zu Ende. Die mutigen und tollkühnen Herren bestritten auf der OK-Piste von Val d’Isère ihr erstes Saisonrennen. Dabei war – wie im gestrigen Super-G – der Norweger Kjetil Jansrud nicht zu bremsen.
Der Wikinger, der für seinen Sieg eine Zeit von 1.59,51 Minuten benötigte, freute sich sehr über seinen Erfolg; er sagte im anschließenden ORF-Interview: „Es ist für mich doch etwas überraschend, weil keiner Erfahrung mit der Strecke hat. Überraschend, aber schön. Es …