Home » Damen News, Top News

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Crans-Montana, Vorbericht, Startliste und Liveticker – ABGESAGT

© Kraft Foods  /  Maria Höfl-Riesch

© Kraft Foods / Maria Höfl-Riesch

Das 2. Abfahrtstraining der Damen am Freitag wurde wegen Neuschnee abgesagt. Das Rennen soll am Samstag um 10.15 Uhr auf der neuen Piste Mont-Lachaux in Crans Montana ausgetragen werden. 

Am Freitag um 10.15 Uhr steht für die Speed Damen in Crans Montana das zweite und abschließende Abfahrtstraining auf dem Programm. Während Lokalmatadorin Lara Gut am Donnerstag klare Bestzeit erzielte, kann Maria Höfl-Riesch am Samstag bereits die kleine Abfahrtskugel für sich klar machen. (Die offizielle Startliste für das 2. Abfahrtstraining – gleich nach Veröffentlichung –  und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).

Lara Gut hat am Donnerstag beim 1. Abfahrtstraining in Crans-Montana die Bestzeit angeschrieben. Die Schweizerin meisterte die neuen Piste Mont-Lachaux in einer Zeit von 1:34.32 Minuten und verwies die beiden Österreicherinnen Regina Sterz (+ 1.06 Sekunden) und Andrea Fischbacher (+ 1.07) auf die Plätze 2 und 3.

Mit der überraschend schnellen Joana Hählen (4. – + 1.41) und Fränzi Aufdenblatten (5. – + 1.07), die sich noch vor der Salzburger Super G Olympiasiegerin Anna Fenninger (6. – + 1.52) und Super-Kombi Goldmedaillengewinnerin Maria Höfl Riesch (7. – + 1.71) klassierten, konnte sich zwei weiter Schweizerin innerhalb der Top 5 einreihen.

Crans-Montana kann sich an diesem Wochenende gleich auf vier frisch gebackene Olympiasiegerinnen freuen. Dominique Gisin, Tina Maze, Anna Fenninger und Maria Höfl-Riesch geben sich in der Schweiz die Ehre. Bereits am Samstag steht um 10.15 Uhr die „Olympia-Revanche“ in der Abfahrt auf dem Programm.

Maria Höfl-Riesch geht dabei als Führende im Abfahrtsweltcup, ebenso wie im Gesamtweltcup, an den Start. Beim Kampf um die kleine Disziplinen-Kugel führt die 29-Jährige vor der Liechtensteinerin Tina Weirather, die verletzungsbedingt die Saison frühzeitig abbrechen musste, und der Schweizerin Marianne Kaufmann-Abederhalden die aber bereits einen Rückstand von 86 Punkten aufweist.

Auch im Gesamtweltcup scheinen die Würfel nach dem Saison-Aus von Tina Weirather gefallen. Hier geht Höfl-Riesch mit einem Vorsprung von 208 Punkte gegenüber Anna Fenninger aus Österreich in die letzten Saisonrennen.

Crans-Montana kann in seiner langen und reichen alpinen Skirenngeschichte einen weiteren Markstein setzen. Nach fünfmonatiger Bauzeit wurde im Oktober die neue Piste Mont-Lachaux den Behörden und Medien präsentiert. Diese hat das Potenzial, zu einem echten Klassiker zu werden.

Die neue Piste Mont-Lachaux präsentiert sich wie schon bei der WM 1987 als überaus selektiv und anspruchsvoll. Es ist eine Strecke voller technischer Finessen, mit Sprüngen, Kompressionen, hängenden Kurven und Wellen. Die rund 270 m lange Waldtraverse (Traverse de Clavan) wurde von 15 auf 35 Meter verbreitert. Dank zwei erbauter Tunnels können die Zuschauer, aber auch Langläufer und Spaziergänger auf dem Weg Vermala – Les Marolires sowohl die Piste Mont-Lachaux als auch die Piste Nationale oberhalb des Zielschusses traversieren.

Atle Skaardal, Chef FIS Weltcup Frauen, und sein Assistent Jan Tischhauser, bezeichneten die „Mont-Lachaux“ bei Besichtigungen im Sommer als eine der technisch anspruchsvollsten und sogar schönsten Pisten im Frauen-Weltcup.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.