9 Juli 2021

Bernard Front, neuer Präsident des WM Organisationskomitee Courchevel Méribel 2023

Bernard Front, neuer Präsident des WM Organisationskomitee Courchevel Méribel 2023 (Foto: © www.courchevelmeribel2023.com)
Bernard Front, neuer Präsident des WM Organisationskomitee Courchevel Méribel 2023 (Foto: © www.courchevelmeribel2023.com)

Anlässlich der 1. Vorstandssitzung von Courchevel Méribel 2023, die am Mittwoch, 7. Juli, stattfand, wurde Bernard Front einstimmig zum Präsidenten des Vereins Courchevel Méribel 2023 gewählt.

Er stammt aus Méribel und ist sehr in das Leben seines Skigebiets involviert. Er ist einer der beteiligten Sozio-Profis, ein hervorragender Skifahrer (5-facher Gewinner der Skilehrer-Challenge). Er ist besonders stolz darauf, mehr in das Projekt investieren zu können.

Bernard Front, der als Vertreter des Rathauses von Allues bereits Mitglied des Organisationskomitees ist, kennt sich mit der Materie gut aus und ist hoch motiviert:

„Zuallererst möchte ich Michel Vion danken, der die französische Bewerbung initiiert und Courchevel Méribel 2023 zum Sieg beim Internationalen Skiverband geführt hat.

Er managte auch meisterhaft das heikle Thema des Schulferienkalenders mit der Regierung, was die Umkehrung der Pariser Ferienzone mit denen unserer Region ermöglichte und so die Aufgabe des Organisationskomitees erleichterte. Abschließend gratuliere ich ihm zu seiner Ernennung zum FIS-Generalsekretär, den er mit Talent besetzen wird.

Was mich betrifft, so fühle ich mich sehr geehrt, zum Präsidenten des Verbandes gewählt worden zu sein. Ich fühle mich geehrt, Teil dieses Abenteuers zu sein und gemeinsam mit dem französischen Skiverband die Farben unserer beiden Skigebiete hochhalten zu dürfen.

Eine vereinfachte Organisation

Als Antwort auf die Notwendigkeit der Organisation wurde die Satzung des Vereins Courchevel Meribel 2023 aktualisiert, um sich an die operative Phase anzupassen und eine starke Reaktivität, einen schnelleren Entscheidungsprozess und auch mehr Flexibilität zu ermöglichen.

Bildung eines Verwaltungsrats

Ein Board of Directors wurde geschaffen und wird fortan die Entscheidungsbefugnisse bündeln.

Er setzt sich aus 18 Mitgliedern zusammen: dem Präsidenten des französischen Skiverbandes und 2 Vertretern dieser Institution, dem Bürgermeister und zwei Bürgern für jede der Gemeinden, dem Präsidenten des Skikomitees Savoie, den Präsidenten der Sportvereine von Courchevel und Méribel. Der Sportminister, der Präfekt von Savoie, der Präsident der FIS, die Gesellschaft, die die Rechte hält, der Präsident des Regionalrats der Auvergne Rhône-Alpes und der Präsident des Departementsrats von Savoie sind ebenfalls Mitglieder.

Außerdem begrüßte der Verband neue Mitglieder und ermöglichte eine Erweiterung der Mitgliederzahl durch die Aufnahme von Skiliften, Hotelverbänden und Skischulen.

Pressemitteilung: courchevelmeribel2023.com
Übersetzungsdienst: DeepL

 

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Verwandte Artikel:

Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren
Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren

Sölden – Die vergangene Saison war für die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Katharina Liensberger mit dem Gewinn von drei WM-Medaillen, der Slalom-Disziplinenwertung und einigen Siegen im Weltcup mehr als nur erfolgreich. Die Vorarlbergerin hat im Sommer gut gearbeitet und möchte im Olympiawinter 2021/22, der in rund einer Woche in Sölden mit einem Riesenslalom beginnt, nahtlos… Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren weiterlesen

Der Start von Aleksander Aamodt Kilde in Sölden wackelt (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Der Start von Aleksander Aamodt Kilde in Sölden wackelt (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Sölden – Ob der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde beim Riesentorlauf in Sölden in einer Woche mit von der Partie sein kann, ist noch ungewiss. Der Wikinger fährt nur, wenn er sich in einer guten Verfassung befindet und um Top-Ergebnisse fighten kann. Das ist zum gegenwärtigen Stand der Dinge eher unwahrscheinlich. Der Freund von Mikaela… Der Start von Aleksander Aamodt Kilde in Sölden wackelt weiterlesen

Marco Odermatt möchte in Sölden mit Schwung in die neue Ski Weltcup Saison starten (Foto: © Marco Odermatt / Instagram)
Marco Odermatt möchte in Sölden mit Schwung in die neue Ski Weltcup Saison starten (Foto: © Marco Odermatt / Instagram)

Buochs – Der Swiss-Ski-Athlet Marco Odermatt befindet sich in einer sehr guten Form. Wenige Tage vor dem Saisonauftakt in Sölden verweist der Eidgenosse auf seine gute Trainingseinheiten. Der Ausfall beim WM-Riesenslalom in Cortina ist verarbeitet und abgehakt. Der Athlet, der vor einigen Jahren bei der Junioren-WM fünf von sechs möglichen Goldmedaillen gewonnen hat, zählt zu… Marco Odermatt möchte in Sölden gut in die neue Ski Weltcup Saison starten weiterlesen

Die To-Do Liste von Mikaela Shiffrin: Ski Weltcup Siege, Medaillen in Peking und vielleicht die große Kristallkugel (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Die To-Do Liste von Mikaela Shiffrin: Ski Weltcup Siege, Medaillen in Peking und vielleicht die große Kristallkugel (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Sölden – Nachdem es in letzten beiden Jahren für die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin turbulente Zeiten gab und sowohl Federica Brignone als auch Petra Vlhová im Kampf um die großen Kristallkugel besser waren, will die 26-Jährige in Sölden wieder aus dem Vollen schöpfen. Die Athletin will zum vierten Mal den Gesamtweltcup gewinnen. In den Jahren… Die To-Do Liste von Mikaela Shiffrin: Ski Weltcup Siege, Medaillen in Peking und vielleicht die große Kristallkugel weiterlesen

Bange Momente um Christian Neureuther
Bange Momente um Christian Neureuther

Garmisch-Partenkirchen – Glück im Unglück für Christian Neureuther. Der 72-Jährige infizierte sich im Sommer bei Holzarbeiten im Wald durch einen Zeckenbiss  mit der Frühsommer-Meningoenzephalitis. Dies ist eine durch das FSME-Virus ausgelöste Erkrankung, die mit grippeähnlichen Symptomen, Fieber und bei einem Teil der Patienten mit einer Meningoenzephalitis, der Entzündung von Gehirn und Hirnhäuten, verläuft. Den Biss… Bange Momente um Christian Neureuther weiterlesen

Banner TV-Sport.de