Home » Alle News, Damen News, Top News

Derzeit kaderlose Vera Tschurtschenthaler möchte so ihre Karriere nicht beenden

Derzeit kaderlose Vera Tschurtschenthaler möchte so ihre Karriere nicht beenden (Foto: © Vera Tschurtschenthaler / privat)

Derzeit kaderlose Vera Tschurtschenthaler möchte so ihre Karriere nicht beenden (Foto: © Vera Tschurtschenthaler / privat)

Sexten – Vera Tschurtschenthaler schaut auf eine schwere Saison zurück. Die Südtiroler Skirennläuferin wurde aus dem azurblauen Kader geworfen. Daher weiß sie nicht, was die Zukunft bringt. Im Europacup konnte sie ihr Talent mehrfach unter Beweis stellen, und beim Weltcupeinsatz im slowenischen Kranjska Gora verpasste sie als 31. nur um 0,14 Sekunden die Finalqualifikation. Trotz dieses guten Auftritts wurde sie nie mehr für ein Weltcuprennen nominiert.

Vor rund einem Monat stand die Pustererin im Dialog mit ihren Betreuern. Als der italienische Verband die Kader für die neue Saison bekanntgab und sie nicht mehr Erwähnung fand, war die Enttäuschung groß. Auch wenn sich die Trainer für Tschurtschenthaler einsetzten, dass sie in den Weltcupkader kommt, war die FISI-Spitze dagegen. Denn schenkt man dem Verband Glauben, müssen alle Athletinnen im B-Kader 20 Jahre oder jünger sein.

Es spielten einige Faktoren, auf die die Südtirolerin keinerlei Einfluss hatte, eine Rolle. Sicher waren auch die letzten Rennen auf kontinentaler Ebene nicht so gut, aber die Athletin will und kann nicht bejahen, dass die Verbandsentscheidung ungerechtfertigt war. Ihre Freundin Vivien Insam, die Vorrang hatte, wurde auch nicht erwähnt. Trotzdem machte sich die Pustererin Hoffnungen, weil sie ja zum Schluss des Winters FIS-Rennen gewann und bei den nationalen Meisterschaften auf Rang zwei abschwang.

Wie es mit ihr weitergeht, weiß sie nicht. Sie macht sich einstweilen keinen Stress. Als die Nachricht vom Ausschluss offiziell war, wollte Tschurtschenthaler das Handtuch werfen. Aber da sie den Skirennsport liebt, hat sie sich noch nicht zu diesem Entschluss durchgerungen. Es wäre auch schade drum; so hofft sie direkt oder indirekt noch auf ihre Chance.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnews.bz

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.