20 Mai 2019

Deutscher Skiverband gibt Kadereinteilung für Saison 2019/20 bekannt

© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg geht wieder als DSV-Damen-Aushängeschild in die Skiweltcup-Saison 2019/20.
© Ch. Einecke (CEPIX) / Viktoria Rebensburg geht erneut als DSV-Damen-Aushängeschild in die Skiweltcup-Saison 2019/20.

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat nach der Alpinen Trainerklausur ein schlagkräftiges Team für die Saison 2019/20 vorgestellt. Die Verantwortung für die Lehrgangsgruppe Ia der Damen trägt weiterhin Bundestrainer Jürgen Graller, unterstützt von den verantwortlichen Trainern Tobias Lux (Technik) und Andreas Fürbeck (Speed).

Bei den DSV Herren wird Christian Schwaiger neuer Cheftrainer der alpinen Herrenmannschaft. Schwaiger folgt auf Mathias Berthold, der in den vergangenen fünf Jahren in der Verantwortung stand und sich nach seinem Rücktritt vom Amt des Bundestrainers zum Saisonende zukünftig beruflich neu orientieren möchte.

Christian Schwaiger war in den letzten fünf Jahren als leitender Disziplintrainer der Herren Speed-Mannschaft tätig. Dabei gelang es ihm, die DSV-Abfahrer wieder in die Weltspitze zu führen und dabei mehrere historische Erfolge zu erringen. Die DSV-Speed-Mannschaft übernimmt ab dieser Saison Andreas Evers. Für die Technik-Herren steht weiterhin Bernd Brunner in der Verantwortung.

Mit Anton Tremmel, Kira Weide und Christina Geiger schafften vier Sportler/innen den Sprung in den Olympia-Kader. Den Weg zurück in den Perspektivkader mussten Stefan Luitz, Andreas Sander, Alexander Schmi und Marina Wallner antreten.

Kaderabkürzungen: Olympia-Kader (OK), Perspektivkader (PK), Ergänzungskader (EK) und Nachwuchskader (NK1 und NK2).

Lehrgangsgruppe la Damen: Dürr Lena (OK), Geiger Christina (OK), Rebensburg Viktoria (OK), Weidle Kira(OK),  Dorsch Patrizia (PK), Hilzinger Jessica (PK), Pfister Meike (PK), Rispler Lucia (PK), Schmotz Marlene (PK), Wallner Marina (PK), Wenig Michaela (PK), Hronek Veronique (EK).

Lehrgangsgruppe Ib Damen: Willibald Martina (PK), Mutschlechner Julia (PK), Ostler Martina (PK), Brand Nora (NK1), Eckstein Sophia (NK1), Flötgen Leonie (NK1), Lippert Carolin (NK1), Loipetssperger Lisa Marie (NK1), Mangold Luisa (NK1), Hirtl-Stanggaßinger Katrin (NK1).

Lehrgangsgruppe Ia Herren: Dreßen Thomas (OK), Ferstl Josef (OK), Straßer Linus (OK), Brandner Klaus (PK), Holzmann Sebastian (PK), Ketterer David (PK), Luitz Stefan (PK), Sander Andreas (PK), Schmid Alexander (PK), Schmid Manuel (PK), Schwaiger Dominik (PK), Stehle Dominik (PK)

Lehrgangsgruppe Ib Herren: Tremmel Anton (OK), Brandner Christof (PK), Dopfer Fritz (PK), Jocher Simon (PK), Meisen Adrian (PK), Meisen Bastian (PK), Norys Frederik (PK), Pföderl Nikolaus (PK), Rauchfuss Julian(PK), Staubitzer Benedikt (EK), Stockinger Jonas (NK1), Himmelsbach Fabian (NK1)

Verwandte Artikel:

Jessica Hilzinger startet mit Head-Skiern in den WM-Winter 2022/23 (Foto: © Jessica Hilzinger / Instagram)
Jessica Hilzinger startet mit Head-Skiern in den WM-Winter 2022/23 (Foto: © Jessica Hilzinger / Instagram)

Oberstdorf – Die DSV-Skirennläuferin Jessica Hilzinger ist ab der kommenden Ski Weltcup Saison auf Head-Skiern unterwegs. Die 24-Jährige, die in der Schweiz geboren wurde und bis 2015 für Liechtenstein fuhr, ist im Riesentorlauf und Slalom erfolgreich. Im Weltcup fuhr sie einige Male unter die Top-20. Auf kontinentaler Ebene konnte sie bereits sechs Rennen für sich… Jessica Hilzinger startet mit Head-Skiern in den WM-Winter 2022/23 weiterlesen

Katja Seizinger wird 50, wir gratulieren!
Katja Seizinger wird 50, wir gratulieren!

Eberbach bei Heidelberg – Am heutigen Dienstag feiert eine ehemalige Ski Weltcup Rennläuferin ihren 50. Geburtstag, die nachwievor die beste DSV-Athletin ist. Sie gewann drei Olympiagoldmedaillen und zog sich nach dem Ende ihrer Karriere im Jahr 1999 beinahe vollständig zurück. Sie arbeitet heute als Aufsichtsratschefin zweier Stahlwerke und muss sich mit Bilanzen in dreistelliger Millionenhöhe… Katja Seizinger wird 50, wir gratulieren! weiterlesen

Die FIS um Präsident Johan Eliasch steht vor einer Zerreißprobe
Die FIS um Präsident Johan Eliasch steht vor einer Zerreißprobe

Planegg/Innsbruck – Sowohl der Deutsche als auch der Österreichische Skiverband nehmen die FIS in die Zange und üben harsche Kritik. Dabei geht es um einen schwelenden Konflikt rund um die Vermarktung. Dass der Weltskiverband dabei eine Zerreißprobe erlebt, ist mehr als nur ein Fakt. Seitens des DSV wird die gegenwärtige Entwicklung mit Sorge betrachtet. Der… Die FIS um Präsident Johan Eliasch steht vor einer Zerreißprobe weiterlesen

Andreas Puelacher ist neuer Cheftrainer der DSV Damen (Foto: © Deutscher Skiverband)
Andreas Puelacher ist neuer Cheftrainer der DSV Damen (Foto: © Deutscher Skiverband)

Andreas Puelacher ist neuer Bundestrainer der alpinen Damen-Mannschaft. Der 57-jährige Tiroler folgt damit Jürgen Graller, der nach fünfjähriger Tätigkeit zum Saisonende von seinem Amt zurückgetreten war. Markus Lenz übernimmt die Leitung der Technikmannschaft an Stelle von Georg Harzl. Andreas Puelacher leitet ab sofort die alpine Damenabteilung im Deutschen Skiverband. Der diplomierte Sportlehrer und Skitrainer aus… Andreas Puelacher ist neuer Cheftrainer der DSV Damen weiterlesen

Felix Neureuther spart nicht mit Kritik am IOC
Felix Neureuther spart nicht mit Kritik am IOC

Garmisch-Partenkirchen – Dass der frühere deutsche Ski Weltcup Rennläufer Felix Neureuther kein Blatt vor den Mund nimmt, ist mehr als nur bekannt. Auch nach den im Februar zu Ende gegangenen Olympischen Winterspielen in China, hält der ARD Experte mit seiner Kritik über das Olympische Komitee nicht hinterm Berg. So wird man seiner Meinung nach die… Felix Neureuther spart nicht mit Kritik am IOC weiterlesen