30 April 2019

Einen Henrik-Kristoffersen-Fall kann es auch in Schweden geben

Einen Henrik-Kristoffersen-Fall kann es auch in Schweden geben
Einen Henrik-Kristoffersen-Fall kann es auch in Schweden geben

Stockholm/Oslo – Wie berichtet, zog der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen vor Gericht, um seine eigene Werbung auf dem Helm zu tragen. Das kann auch Auswirkungen auf die Zukunft der Finanzierung des Sports haben. Das System kann fallen, aber Johan Sares, der Chef des schwedischen Nationalteams, macht sich keine Sorgen.

In dieser Woche wird das Urteil des Osloer Bezirksgerichts fallen. Dann wird bekanntgegeben, ob Kristoffersen seinen Sponsor, einen österreichischen Energydrinkhersteller auf dem Helm platzieren darf oder nicht. Der Platz der Werbefläche wurde bisher von einem norwegischen Telekommunikationsunternehmen eingenommen. Es ist schwer zu sagen, ob Kristoffersen mit seinem Antrag durchkommt oder nicht.

Sollte der Skirennläufer Recht bekommen, sind die Nachwirkungen groß. Man kann sich fast schon auf ähnliche Folge wie beim Fußball, dem bekannten Bosman-Urteil, einstellen. Der Präzedenzfall wird über die norwegischen Grenzen hinaus und außerhalb des Skirennsports Nachahmer finden können.

Der norwegische Skiverband ist gerüstet. Sollte er verlieren, wird er beim Amtsgericht Berufung einlegen. Informationen zufolge will man Zeit haben, um andere Finanzierungsmöglichkeiten für den Sport zu finden. Im schwedischen Skiverband fühlt man sich mit dem bestehenden System sicher, obwohl es ähnlich wie das norwegische strukturiert ist.

Sares betonte, dass es seiner zehn Jahre im Skiverband immer eine gute Kooperation zwischen den Verbänden und den Aktiven gegeben hat. Zudem will man schauen, dass nach den Vorschriften gehandelt wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.svt.se (Auszug)

Verwandte Artikel:

Auch Bode Miller präsentierte seine eigenen Skier (Foto: © Peakskis / Instagram)
Auch Bode Miller präsentierte seine eigenen Skier (Foto: © Peakskis / Instagram)

Bozeman – Der frühere Ski Weltcup Rennläufer Bode Miller wandert auf Marcel Hirschers Spuren. Der US-Amerikaner präsentiert nun auch seine eigenen Latten. Diese hören auf den Namen „Peak Ski“. Im Laufe des bevorstehenden Winters sollen einige Modelle vorgestellt werden. Zuletzt tüftelte der erfolgreiche Athlet früherer Zeiten in den Jahren 2016 bis 2020 für „Bomber“; nun… Auch Bode Miller präsentierte seine eigenen Skier weiterlesen

Mikaela Shiffrin macht sich über die Zukunft des Ski Weltcup Sorgen
Mikaela Shiffrin macht sich über die Zukunft des Ski Weltcup Sorgen

Saas-Fee – Gegenwärtig trainiert die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin in Saas-Fee. Aufgrund Schneemangel macht sie sich Sorgen um die Zukunft ihrer großen Leidenschaft, dem Skisport. Die 27-Jährige hat sich in der Vergangenheit mehrere Male in der Schweiz auf die neue Saison vorbereitet. In diesem Jahr sind die Bedingungen ganz anders; die schlechten Verhältnisse… Mikaela Shiffrin macht sich über die Zukunft des Ski Weltcup Sorgen weiterlesen

Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher testen in Chile (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)
Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher testen in Chile (Foto: © Joerg Mitter / Red Bull Content Pool)

Annaberg/Portillo – Das Kollektiv rund um Marcel Hirschers erfolgversprechender Skimarke Van Deer arbeitet bis Ende Monat in Südamerika, genauer gesagt in Chile. Da Vater Ferdinand an Flugangst leidet, wird er von Annaberg per Video zugeschaltet. Der achtfache Gesamtweltcupsieger will mit seiner Ausrüstungsfirma nicht zuletzt wegen der Verpflichtung des Norwegers Henrik Kristoffersen für Furore sorgen und… Ski Weltcup Saison Vorbereitung: Marcel Hirscher und sein Team tüfteln in Chile weiterlesen

Lara Colturi, ein Name mit Zukunft (Foto: © laracolturiofficial/Instagram)
Lara Colturi, ein Name mit Zukunft (Foto: © laracolturiofficial/Instagram)

El Colorado/La Parva – Die 15-jährige italienische Skirennläuferin Lara Colturi hat nicht nur die Gene ihrer skifahrenden Eltern geerbt, sondern ist auch in den FIS-Rennen unschlagbar. Nach zwei Erfolgen im Riesentorlauf von El Colorado feierte sie zwei Siege in den Slaloms von La Parva. Die erst 15-Jährige gehört nicht zur Squadra Azzurra. Sie fährt für… Lara Colturi, ein Name mit Zukunft weiterlesen

Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben
Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben

Wolkenstein in Gröden – Der Südtiroler Slalomspezialist Alex Vinatzer, der im kommenden September seinen 23. Geburtstag feiert, möchte in der kommenden Ski Weltcup Saison viele positive Schlagzeilen schreiben. Sein Wechsel zu Atomic soll nach eigenen Angaben, eine neue Stufe seiner Karriere einläuten. Dem jungen Südtiroler ist wichtig, dass er noch konstanter seine Läufe ins Tal… Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben weiterlesen