Home » Alle News, Damen News, Top News

Holt sich Petra Vlhová den Schweizer Mauro Pini ins Boot

Holt sich Petra Vlhová den Schweizer Mauro Pini ins Boot

Holt sich Petra Vlhová den Schweizer Mauro Pini ins Boot

Liptovský Mikuláš – Die Nachrichten rund um die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová wollen einfach kein Ende finden. So wie es aussieht, will der schweizerische Techniktrainer Mauro Pini mit der Athletin, die in der vor Kurzem zu Ende gegangenen Saison die große Kristallkugel gewonnen hat, zusammenarbeiten. Somit würde sie in kürzester Zeit einen Ersatz für Livio Magoni finden. Die Kooperation mit dem italienischen Erfolgscoach ist vor nicht allzu langer Zeit zu Ende gegangen. So wie es aussieht, will Vlhová für ein neues Abenteuer bereit sein.

Pini, geboren 1965, ist im Skiweltcupzirkus ein Trainer, der erfahren ist und mit diesem Wert punkten will. In den frühen Jahren hat er die spanische Skirennläuferin Maria José Rienda Contreras betreut. Im Jahr 2002 war er für die damals junge und sehr talentierte Lara Gut im Einsatz. Im Swiss-Ski-Team übernahm er verschiedene Rollen und war auf mehreren Ebenen aktiv. Neben der Zusammenarbeit mit Tina Maze hatte der Eidgenosse tausend andere Verpflichtungen. So hatte er beim italienischen Ableger des Schweizer Fernsehens auch als technischer Kommentator angeheuert.

Im neuen Team von Petra Vlhová wäre auch der Skiman, der kürzlich mit Ester Ledecká (und zuvor mit Sarka Strachová) Milos Machtyka bereit, den azurblauen Fachmann Gigi Parravicini zu ersetzen. Es bleibt abzuwarten, mit welcher Neuerung das slowakische Erfolgsteam rund um die zweimalige WM-Silbermedaillengewinnerin von Cortina d’Ampezzo zeitnah aufhorchen lässt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.