20 November 2021

Marta Bassino will sich langsam, aber sicher auch im Slalom etablieren

Marta Bassino will sich langsam, aber sicher auch im Slalom etablieren
Marta Bassino will sich langsam, aber sicher auch im Slalom etablieren

Levi – Heute und morgen stehen die ersten Slaloms der Damen in der Weltcupsaison 2021/22 auf dem Programm. Austragungsort ist Levi in Finnland. Nach dem Rücktritt von Irene Curtoni wird Italien eine sehr junge Truppe nach Lappland schicken. Serena Viviani hat sich im Training am rechten Ellenbogen verletzt; so wird sie nicht an den Start gehen. Nach einigen verregneten Tagen ist in Levi die Kälte zurückgekehrt; die Temperaturen sinken wieder auf etwa -8°C.

Trainer Devid Salvadori ist zuversichtlich, dass seine Mädels einen guten Saisonstart hinlegen werden. Sie haben in den vergangenen Monaten mit großer Intensität und mit viel Fleiß trainiert. Martina Peterlini ist glücklich und aufgeregt zugleich. Sie mag die Strecke im hohen Norden Europas sehr, weil man sowohl kalten Schnee findet als auch eine Piste findet, die gut zu ihren rennfahrerischen Eigenschaften passt. Dieses Mal hatte man die Chance, frühzeitig nach Finnland zu reisen.

Die Skirennläuferin weist auf den Umstand hin, auch auf der „Black Levi“ einige Einheiten abzuspulen. Diese verliefen sehr gut. So ist die Athletin aus dem Trentino zuversichtlich, ein gutes Resultat zu erzielen. Sollte es beim ersten Antritt nicht klappen, gibt es am Sonntag gleich die nächste Gelegenheit dazu. Die junge Sportlerin betont, dass die Gruppe stark ist und dass man es kaum erwarten kann, es zu beweisen.

Nördlich des Polarkreises werden wir auch Marta Bassino sehen. Die Angehörige der azurblauen Elitegruppe bestreitet nach dem Riesentorlauf in Sölden und dem Parallel-Rennen in Lech/Zürs ihren nächsten Einsatz. In den ersten Tagen nach der Ankunft aus Österreich hatte sie etwas Mühe, zumal sie weniger Slalomtage in den Beinen als ihre Kolleginnen, die den Torlauf als ihre Paradedisziplin auserkoren habe, hat. Sie versuchte von Tag zu Tag sich zu verbessern und ihrem Skifahren ein wenig Kontinuität zu verleihen. Die Rennen am Samstag und am Sonntag sieht sie als Anlass, auch im Slalom Fuß zu fassen.

Marta Rossetti und Lara Della Mea kommen nach schweren Knieverletzungen zurück. Komplettiert wird das italienische Aufgebot von Roberta Midali, Anita Gulli und Sophie Mathiou. Für die zuletzt angeführte Athletin, seines Zeichens aus dem Aostatal stammend und Junioren-Weltmeisterin im Slalom, ist das Rennen am Samstag der dritte Weltcupeinsatz.

Levi (FIN)

– Sa., 20.11.2021, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen
– So., 21.11.2021, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr
LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr

Beaver Creek – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Nachdem im kanadischen Lake Louise ihr erster Saisoneinsatz abgesagt wurde, bestreiten sie im US-amerikanischen Beaver Creek ihr erstes Rennen. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letzterer ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der… LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 19.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr

Wenn wir einen Blick auf die Wettervorhersage für Donnerstag werfen, scheint es schier unmöglich, dass das 3. Abfahrtstraining der Damen stattfinden kann. Vor allem die Sturmböen die in der Spitze 70km/h erreichen sollen und der erwartete starke Schneefall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird eine Pistenpräparation kaum möglich machen. Auch wenn man beim… LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20.30 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag
Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag

Auf die Ski Weltcup Speed-Herren wartet an diesem Wochenende in Beaver Creek ein wahres Mammutprogramm. So stehen am Donnerstag und Freitag zwei Super-G Rennen auf dem Programm; am Samstag und Sonntag finden auf der „Birds of Prey“ zwei Abfahrten statt. Heute wollen wir einen Blick auf die Favoriten der beiden Super-G Rennen wagen, die auf… Ski Weltcup News: Was Sie über den Super-G der Herren in Beaver Creek wissen sollten. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und… Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek weiterlesen

Max Franz kann sich über Bestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Beaver Creek freuen.
Max Franz kann sich über Bestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Beaver Creek freuen.

Beaver Creek – Heute Abend fand der Abfahrtsprobelauf der Herren auf der „Birds of Prey“ statt. Dabei war der Österreicher Max Franz in einer Zeit von 1.39,91 Minuten der Schnellste. Der Kärntner fühlt sich auf nordamerikanischem Schnee pudelwohl und bewies eindrucksvoll, dass seine Rückenschmerzen wohl der Vergangenheit angehören. Gut präsentierte sich der Franzose Matthieu Bailet,… Max Franz fuhr im Abfahrtstraining von Beaver Creek allen auf und davon weiterlesen

Banner TV-Sport.de