Home » Alle News, Damen News, Top News

Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen

Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen

Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen

Squaw Valley – Wenn Ende Oktober 2021 in Sölden das erste Skirennen in der Olympiasaison 2021/22 über die Bühne geht, will die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin angreifen und viel mehr Skitage in den Beinen als im Vorjahr haben. Im letzten Jahr befand sie sich zwischen dem Schmerz rund um den Tod ihres Vaters Jeff und einigen objektiven Schwierigkeiten inmitten der Corona-Pandemie. Sie suchte nach Skitagen und wurde nicht richtig fündig, und verzichtete sogar auf einen Start im Ötztal. In guten Jahren kam sie auf 60, im letzten Jahr waren es nur 20 Skitage.

Nachdem Shiffrin die letzte Saison mit drei zweiten Plätzen in Folge abschloss und bei den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo bei vier Rennen ebenso viele Medaillen gewann, besticht die 26-Jährige durch ihre Angriffslust. Jetzt fühlt sie sich wieder gut; ferner möchte sie weiterhin erfolgreich sein. Shiffrin hat gerade eine Trainingseinheit in Squaw Valley abgeschlossen, nachdem sie von Europa in die USA flog. Nach dem Saisonfinale in der Lenzerheide trainierte sie etwas im österreichischen Kühtai. Ferner nahm sie die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus zu impfen, wahr.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

 

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.