7 April 2019

Nicol Delago entscheidet Abfahrtsklassiker beim 2Horn-Downhill Südtirol Vist Cup für sich

Nicol Delago entscheidet Abfahrtsklassiker beim 2Horn-Downhill Südtirol Vist Cup für sich (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)
Nicol Delago entscheidet Abfahrtsklassiker beim 2Horn-Downhill Südtirol Vist Cup für sich (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Weißhorn am Jochgrimm – Am heutigen Samstag wurde der Abfahrtsklassiker im Skigebiet Jochgrimm ausgetragen. Nicol Delago aus dem Grödnertal gewann in einer Zeit von 41,77 Sekunden. Sie war um sieben Zehntelsekunden schneller als ihre Schwester Nadia, die Zweite wurde. Auf Rang drei schwang Franziska Atz (+1,64) ab.

Bei den Herren triumphierte Dominik Zuech aus dem Burggrafenamt. Mit 41,43 Sekunden stellte er auch die Tagesbestzeit auf. Christoph Atz wurde mit einem Rückstand von 13 Hundertstelsekunden Zweiter. Werner Heel, der nach über 200 Weltcupeinsätzen seine Laufbahn beendete, wurde Dritter. Seine Laufzeit betrug 41,66 Sekunden.

Lisa Magdalena Agerer, die auch ihre Skier in den Keller stellte, stellte mit 120 km/h die gleiche Höchstgeschwindigkeit wie Oskar Pramsohler auf. Beide erhielten mit einem Porsche für ein Wochenende einen Spezialpreis.

Da die Witterung schlecht war, ging das Rennen ging vom Ersatzstart über die Bühne. Dementsprechend kurz war die Laufzeit.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Verwandte Artikel:

Alex Vinatzer hat einen neuen Helmsponsor (Foto: © Alex Vinatzer / Facebook)
Alex Vinatzer hat einen neuen Helmsponsor (Foto: © Alex Vinatzer / Facebook)

Wolkenstein in Gröden – Alex Vinatzer kann sich freuen. Der Südtiroler Slalomspezialist wird nun mit dem bekannten Logo eines berühmten österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull auf dem Helm an den Start gehen. Der 22-Jährige weiß, dass ein Traum in Erfüllung geht. Zur Familie der roten Bullen anzugehören, ist nicht nur für den Grödner ein Ritterschlag. Seine… Alex Vinatzer hat einen neuen Helmsponsor weiterlesen

Fußball WM gegen Ski Weltcup: Ein ungleiches TV-Duell im November und Dezember
Fußball WM gegen Ski Weltcup: Ein ungleiches TV-Duell im November und Dezember

Madonna di Campiglio – Vor kurzer Zeit ging die fünfte Ausgabe der „Gran Gala of Snow and Ice“ in Madonna di Campiglio über die Bühne. In Kooperation mit vielen Organisatoren bot sich im Hochsommer abermals die Gelegenheit, die azurblaue Wintersportasse von der Nähe aus zu betrachten und zusammenzubringen. Sofia Goggia und Federica Brignone wurden mit… Stelldichein der italienischen Ski Weltcup Stars in Madonna di Campiglio weiterlesen

Große Auszeichnung für die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Nadia Delago (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Große Auszeichnung für die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Nadia Delago (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Madonna di Campiglio – Am bevorstehenden Freitag geht auf der Piazza Sissi in Madonna di Campiglio in der norditalienischen Provinz Trient die „Gran Gala della Neve“ über die Bühne. Man kann auch von einem kleinen Jubiläum sprechen, zumal diese Veranstaltung nun zum fünften Mal stattfindet. Bei diesem Sommersportfest werden die Wintersportlerinnen und -sportler geehrt, die… „Gran Gala della Neve“: Sofia Goggia, Federica Brignone und Nadia Delago freuen sich auf Madonna di Campiglio. weiterlesen

Der Balsamico-Essig von Giuliano Razzoli ist etwas ganz Besonderes (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)
Der Balsamico-Essig von Giuliano Razzoli ist etwas ganz Besonderes (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)

Les Deux Alpes/Courmayeur/Livigno – Am Wochenende ging ein guter Trainingsblock für die italienischen Skirennläuferinnen Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago, Laura Pirovano, Karoline Pichler und Roberta Melesi in Les Deux Alpes zu Ende. Auch Marta Bassino, Federica Brignone und die Slalom-Ladys Serena Viviani, Anita Gulli, Vera Tschurtschenthaler, Marta Rossetti und Lara Della Mea waren im… Für den frischgebackenen Ehemann Giuliano Razzoli geht es nach dem Hochzeitsurlaub wieder zum Training weiterlesen

Azurblaue Skirennläuferin Laura Pirovano hat ihr Lächeln wiedergefunden (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto)
Azurblaue Skirennläuferin Laura Pirovano hat ihr Lächeln wiedergefunden (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto)

Les Deux Alpes – Die italienische Skirennläuferin Laura Pirovano, die sich im vergangenen Oktober schwer verletzt hat, möchte wieder angreifen. Vom kommenden Montag an wird das Weltcupmehrzweckteam der Damen im französischen Les Deux Alpes die Trainingsskier anschnallen und gut arbeiten. Neben Karoline Pichler, Roberta Melesi, Nicol und Nadia Delago wird eben Laura Pirovano hoffentlich wieder… Azurblaue Skirennläuferin Laura Pirovano hat ihr Lächeln wiedergefunden weiterlesen