22 Februar 2021

Nicolas Gstrein gewinnt 1. FIS Slalom der Herren in Thiersee

Nicolas Gstrein gewinnt 1. FIS Slalom der Herren in Thiersee (Foto: SC Hinterthiersee)
Nicolas Gstrein gewinnt 1. FIS Slalom der Herren in Thiersee (Foto: SC Hinterthiersee)

Thiersee – Am 22. Februar 2021 fand der erste der beiden FIS – Slalom Rennen auf der steilen Schattbergpiste in Hinterthiersee statt. Bei selektiven eisigen Bedingungen reduzierte sich das Starterfeld von 77 Startenden aus 9 Nationen auf 29 Platzierende.

Die ersten Plätze wurden dennoch nicht aus österreichischer Hand gegeben. Der Sieg ging erstmals in seiner Karriere an den Ötztaler, für den SV Längenfeld startenden, Nicolas Gstrein, Sohn von Weltcupfahrer Bernhard Gstrein.

1. Gstrein Nicolas SV Längenfeld (T) Zeit: 1.39.58
2. Pramstaller Kilian SC Lienz (T) Zeit: 1.40.14
3. Oberhamberger Simon Saalbach (S) Zeit: 1.40.26

Offizieller FIS Endstand: FIS Slalom der Herren in Thiersee

SC Hinterthiersee ist eingesprungen für die abgesagten Rennen in Kitzbühel Ganslernhang in der Zeit von 3 Wochen Organisation für die beiden FIS Slaloms war kurz. Der Veranstalter schaffte es trotzdem einen Livestream (Bild und Ton) auf die Beine zu stellen, weil dieser gerne ein positives Zeichen in Zeiten der Pandemie setzen wollen. Keine Zuschauer im Zielbereich erlaubt, Rennen findet unter strengsten COVID Maßnahmen statt, somit besteht die Möglichkeit für alle Skibegeisterten, Freunde und Familie , trotzdem Live dabei zu sein.

Links für die morgigen Livestreams:
1. DG : Start 09:00 Uhr:  https://youtu.be/HTr7UXb_Mq0
2. DG: Start ca. 11:15 Uhr: https://youtu.be/u0IvUfnsh2U

Verwandte Artikel:

Gondeln für Frankreichs Skihelden: Sarrazin, Noël und Clarey (Foto: © K.S.C./alpinguin)
Gondeln für Frankreichs Skihelden: Sarrazin, Noël und Clarey (Foto: © K.S.C./alpinguin)

In Kitzbühel wurden die französischen Skistars Cyprien Sarrazin, Clément Noël und Johan Clarey für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Cyprien Sarrazin, der in der letzten Saison einen Doppelsieg auf der Streif feierte, erhielt seine persönliche Gondel. Clément Noël wurde für seinen Slalomsieg 2019 mit einer eigenen Gondel geehrt, die er nun endlich persönlich in Empfang nehmen… Gondeln für Frankreichs Skihelden: Sarrazin, Noël und Sonderauszeichnung für Clarey weiterlesen

Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel
Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel

Cyprien Sarrazin und Clément Noël werden am 28. Juni in Kitzbühel eine besondere Ehre zuteil: Eine Gondel auf dem Hahnenkamm wird nach ihnen benannt. Dieser Brauch, der die Sieger auf der legendären Streif bzw. auf dem Ganslernhang feiert, wird fortgesetzt, um die außergewöhnlichen Leistungen der beiden französischen Skirennläufer zu würdigen. Am 28. Juni wird in… Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel weiterlesen

Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.
Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.

Freuen Sie sich auf eine packende Saison 2024/2025 im Herren Ski Weltcup, die an einigen der bekanntesten Skiorte der Welt ausgetragen wird. Die Skiweltcup Saison der Herren startet am 27.10.2024 in Sölden mit einem Riesenslalom, der Höhepunkt der Herren ist die Ski Weltmeisterschaft 2025, die vom 04.02. – 16.02. in Saalbach-Hinterglemm stattfindet.  Das Ski Weltcup… Ski Weltcup Kalender der Herren für die Ski Weltcup Saison 2024/2025 weiterlesen

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Europacup 2024/2025: Ein umfassender Überblick
Europacup 2024/2025: Ein umfassender Überblick

Der Europacup 2024/2025 verspricht eine spannende Saison mit insgesamt 37 Rennen für die Männer und 36 Rennen für die Frauen. Während einer Pause vom 24. Februar bis zum 6. März finden die Junioren-Weltmeisterschaften in Tarvisio statt. Männer-Rennkalender Die Saison beginnt am 23. und 24. November in Finnland mit zwei Slaloms in Levi. Im Dezember geht… Europacup 2024/2025: Ein umfassender Überblick weiterlesen

Banner TV-Sport.de