Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Ariane Rädler führt ÖSV-Dreifachsieg bei Europacup-Abfahrt in Crans-Montana an

Neben dem Europacup Super-G stand heute in Crans-Montana auch die Ersatzabfahrt von Zauchensee auf dem Programm. Dabei konnte sich erneut, 24 Stunden nach ihrem ersten Europacupsieg, die Vorarlbergerin Ariane Rädler durchsetzten.  
Dabei führte die 23-Jährige in einer Zeit von 1:16.83 Minuten einen ÖSV-Dreifachsieg an. Rädler kletterte vor ihren Teamkolleginnen Nina Ortlieb (+ 0,63 Sekunden) und Martina Rettenwender (+ 0,79) auf den obersten Podestplatz.
Die Schweizerin Priska Nufer (+ 0.82) verpasste den Sprung auf das Podest um gerade einmal drei Hundertstelsekunden.
Die Mannschaftsleistung der Österreichischen Damen war herausragend. Mit Elisabeth Reisinger (5. – …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Jasmine Flury feiert Heimsieg beim Europacup Super-G in Crans-Montana

Auch am heutigen Mittwoch standen in Crans-Montan gleich zwei Europacup-Rennen der Damen auf dem Programm. Bereits um 10.00 Uhr ging es im Super-G um wichtige Europacup-Punkte, anschließend wurde noch das Ersatzrennen für die abgesagte Abfahrt von Zauchensee ausgetragen.
Beim EC-Super-G der Damen konnten sich die Schweizer Damen über einen Heimsieg freuen. Die schnellste Zeit des Tages erzielte Jasmine Flury. Die 24-Jährige, die im Dezember beim Super-G von St. Moritz ihr erstes Weltcuprennen gewinnen konnte, setzte sich in 1:11.06 Minuten vor der Österreicherin Nina Ortlieb (+ 0.13) und der Olympia Bronzemedaillengewinnerin Tina Weirather …

Alle News, Damen News, Top News »

Anne-Sophie Barthet mit Knöchelbruch, aber Kreuzbänder sind in Ordnung

Die Französin Anne-Sophie Barthet kam beim Aufwärmtraining zur Olympischen Kombination der Damen zu Sturz. Dabei zog sie sich eine Knöchelverletzung zu, noch schlimmer war jedoch der Verdacht, dass auch die Kreuzbänder in Mitleidenschaft gezogen wurden.
In Pyeongchang wurde sie „Erstversorgt“, der Knöchel und das Knie mit einer Schiene ruhiggestellt. Jetzt nach ihrer Rückkehr unterzog sich die 30-Jährige in Lyon einer MRI-Untersuchung (Magnetic Resonance Imaging).
Mit dem Ergebnis war Anne-Sophie Barthet mehr als glücklich und führte gar (mit gebrochenen Knöchel) einen Freudenstanz auf. „Ich war noch nie glücklicher nach einer MRI-Untersuchung als heute. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Salzburger Altstadt im Zeichen der Olympia-Medaillenfeier

(LK) Fünfmal Gold, dreimal Silber und sechsmal Bronze lautet die Österreich-Bilanz bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea). Heute wurde den Medaillengewinnerinnen und -gewinnern auf dem Salzburger Kapitelplatz ein großer Empfang bereitet.
„Als Landeshauptmann von Salzburg freut es mich besonders, dass unsere Salzburger Athletinnen und Athleten als heimische Sonderbotschafter und Sympathieträger bei diesen Olympischen Winterspielen wieder besonders erfolgreich waren“, betonte dabei Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Er gratulierte im Besonderen Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher, „einem Athleten der Superlative“, der außerdem noch sehr gute Chancen hat, zum Saisonabschluss zum siebenten Mal in Folg den Gesamt-Weltcup zu …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Priska Nufer Schnellste bei zweiter Europacup-Abfahrt in Crans Montana

Zur Mittagsstunde wurde die zweite EC-Abfahrt in Crans Montana gestartet. Nach Platz drei in der ersten Abfahrt, gab Priska Nufer kräftig Gas. Die Schweizerin setzt sich einer Zeit von 1:17.62 Minuten vor der Konkurrenz durch. Mit einem Respektabstand von 1,1 Sekunden bzw. 1.22 Sekunden folgten die Schwedinnen, Lisa Hörnblad und Lin Ivarsson auf den Plätzen zwei und drei.
Die Ränge vier bis acht waren fest in Österreichischer Hand. Dabei teilten sich Nadine Fest (+ 1.25), Nina Ortlieb (+ 1.25) und Martina Rettenwender (+ 1.25) zeitgleich den vierten Platz. Auf die drittplatzierte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

Schweizer Doppelsieg beim Europacup-Riesenslalom der Herren in St. Moritz

Das Schweizer Herren Europacupteam kann sich über einen Doppelsieg beim Heim-Riesentorlauf in St.Moritz freuen. Den Sieg sicherte sich Thomas Tumler, in einer Gesamtzeit von 2:19.32 Minuten vor seinem Teamkollegen Marco Odermatt (+ 0.05) und dem Italiener Giulio Giovanni Bosca (+ 0.22).
Dominik Raschner (+ 0.32) verpasste den Sprung auf das Podium um 10 Hundertstelsekunden und beendete den Riesentorlauf vor dem Finnen Samu Torsti (5. Platz + 0.45) und seinem Teamkollegen Johannes Strolz (6. – + 0.84), auf dem vierten Platz
Auf den Rängen sieben und acht, fand sich das Italienische Duo Simon …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

Ariane Rädler gewinnt erste Europacup-Abfahrt in Crans-Montana

Am heutigen Dienstag standen bei den Europacup-Damen in Crans-Montana gleich zwei EC-Abfahrten auf dem Programm. So wurde bereits um 9.30 Uhr das erste, gestern wegen Nebel abgesagte, Rennen ausgetragen. Die zweite Abfahrt wurde um 12.30 Uhr gestartet.
Schnell und frisch zur frühen Morgenstunde zeigte sich die Österreicherinnen, die sich über einen Doppelsieg freuen konnten. Dabei ging der Sieg an Ariane Rädler. Die 23-Jährige Vorarlbergerin setzte sich in einer Zeit von 1:17.52 Minuten vor ihrer Teamkollegin Christine Scheyer (+ 0.47) und Priska Nufer (+ 0.65) aus der Schweiz durch.
ÖSV Rennläuferin Martina Rettenwender …

Alle News, Damen News, Top News »

Marta Bassino, der Juwel im italienischen Skiteam

Auch für Marta Bassino ist die kurze Verschnaufpause zwischen den Olympischen Winterspielen und dem Weltcupstart in Crans-Montana fast schon wieder vorbei. Am Freitag kehrte sie von den Olympischen Spielen zurück und wurde von den Fans und ihrem Fanclub gebührend empfangen. Sie erholte sich für ein paar Tage in Borgo San Dalmazzo. Hier in der Region Piemont ist sie zuhause.
Marta Bassino hat gerade ihre ersten Olympischen Spiele hinter sich. Sie schwärmt von der tollen Atmosphäre und der Stimmung im olympischen Dorf. In der Alpinen Kombination wurde sie Zehnte. In der Abfahrt …

Alle News, Damen News, Top News »

Swiss-Ski News: Crans-Montana folgt direkt auf Olympia

Eine Woche nach den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen PyeongChang kommt es in Crans-Montana am Samstag, 3. und Sonntag, 4. März 2018 zu spannenden Revancherennen im Frauen Audi FIS Ski-Weltcup. Dies in den Disziplinen Super-G und Alpine Kombination mit einem Super-G und einem Slalom.
A propos Alpine Kombination: In dieser Disziplin fällt in Crans-Montana die Entscheidung, welche Rennfahrerin die kleine Kristallkugel der Saison 2017/18 gewinnt. Eine traditionsgemässe imposante Zuschauerkulisse und tolle Stimmung werden dem Einsatz der weltbesten Skirennfahrerinnen auf der anforderungsreichen Piste Mont Lachaux das Geleit geben. Mit den nunmehr alljährlich auf …

Alle News, Herren News, Top News »

Olympische Winterspiele 2022: Wer ist noch dabei ?

Bei der Abschlussfeier im PyeongChang Olympic Stadium hat IOC-Präsident Thomas Bach die Athleten zu den Olympischen Winterspielen 2022 eingeladen. Viele junge Rennläufer und Rennläuferinnen freuen sich schon heute auf das Großereignis in Peking.
Die Aushängeschilder des Deutschen Skiverband, Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther werden wohl nicht mehr dabei sein. Rebenburg hat bereits im Vorfeld in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt: „Südkorea, das werden meine letzten Olympischen Spiele sein.“
Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur meinte Felix Neureuther: „Es kann sein, dass ich nur im Slalom weitermache und noch für zwei, drei, …