Alle News, Herren News, Top News »

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kaum ist der Weihnachtsbraten verdaut geht es für die Abfahrer gleich wieder richtig zur Sache. Am 1. Weihnachtsfeiertag (Mittwoch) reisten die Speed Männer nach Bormio wo bereits am Donnerstag um 11.30 Uhr das 1. und einzige Abfahrtstraining auf dem Programm steht. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Nach einer kurzen Weihnachtspause wartet auf die Speedpiloten im Skiweltcup eine wahre Herausforderung. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Speedpiloten auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista Stelvio“, die ehrfürchtig, …

Alle News, Herren News, Top News »

Ein besonderes Dankeschön an die Saslong-Redaktion – Ein Vorbild für viele Weltcupveranstalter.

In eigener Sache. An dieser Stelle wollen wir, Skiweltcup.TV, uns bei der tollen Pressearbeit der Saslong-Redaktion bedanken. Die aktuelle und umfangreiche Berichterstattung über die Ski Weltcup Rennen in Gröden, können sich viele Weltcupveranstalter zum Vorbild nehmen.
Das Redaktionsteam war die ganze Woche im Einsatz und füttert Ski-Fans und Journalisten aus aller Welt mit sämtlichen Infos rund um die Rennwoche in Gröden. Egal ob bei der Mannschaftsführersitzung, den Trainings oder den Rennen selbst – die Saslong-Redaktion war immer hautnah dabei und berichtet in Echtzeit vom Geschehen vor Ort.
Verantwortlich für die Redaktion war …

Alle News, Herren News, Top News »

Saslong News: „Danke an alle für den großartigen Einsatz

Nach einer ereignisreichen Ski Weltcup Rennwoche ist es für den Präsident des Organisationskomitees Gröden, Rainer Senoner, Zeit, Bilanz zu ziehen. Auch wenn der Abfahrts-Klassiker abgesagt werden musste, wollte sich Senoner bei allen Mitarbeiter bedanken und hat seinen Blick bereits auf die nächste Ausgabe der Saslong-Klassiker im Jahr 2020 gerichtet.
„Die 800 Mitarbeiter am Rande des Weltcups haben wirklich eine ausgezeichnete Arbeit geleistet, daher gebührt jedem einzelnen von ihnen unser Dank. Auch bei den vielen Pistenmitarbeiter, die rund um die Uhr im Einsatz waren und dabei keinerlei Mühe gescheut haben, wollen wir …

Alle News, Herren News, Top News »

Verdacht auf Adduktorenverletzung bei Alexis Pinturault!

Die Südtiroler Rennwoche in Gröden und Alta Badia haben für Alexis Pinturault nicht glücklich geendet. Nach erfolgreicher Qualifikation am Nachmittag schied er beim Parallel-Riesenslalom bereits nach der ersten K. O. Runde aus, und musste sich mit dem 25. Platz begnügen. Schlimmer als die enttäuschende Platzierung, wiegt jedoch eine mögliche Verletzung des linken Adduktorenmuskel. Dieser verläuft vom mittleren Unterrand des Beckens (Schambein und Sitzbein) zum Oberschenkelknochen, wo sich sein Ansatzbereich quasi über die gesamte Länge des Knochenkörpers erstreckt.
Der Franzose hofft, dass die Schmerzen über Weihnachten weniger werden, besser noch ganz verschwinden. …

Alle News, Herren News, Top News »

UPDATE: Marco Odermatt wurde bereits operiert.

UPDATE 23.12.2019: Marco Odermatt, welcher sich gestern am rechten Knie verletzt hat, wurde heute Nachmittag bereits erfolgreich operiert. Die Untersuchungen an der Universitätsklinik Balgrist haben einen Riss des Aussenmeniskus ergeben. Daraufhin wurde der 22-jährige Athlet von PD Dr. med. Sandro Fucentese operiert. Mit einer arthroskopischen Teilentfernung des Aussenmeniskus rechts. Marco Odermatt kann morgen bereits das Spital verlassen und fängt direkt mit der Rehabilitation an.
„Mit seinem ausgezeichneten Körpergefühl und überlegtem Charakter wird Marco eine optimal dosierte, schnellstmögliche Rehabilitation gelingen“, so der Teamarzt von Swiss-Ski, Walter O. Frey. Wenn alles nach Plan verläuft, sind wir …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Ski Weltcup Slalom-Rennen in Zagreb sind in Gefahr

Zagreb/Agram – In Bormio und Lienz stehen die letzten Ski Weltcup Rennen im Kalenderjahr 2019 auf dem Programm. Die Veranstalter des Slaloms der Frauen und der Herren, auf dem Bärenberg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, haben Probleme.
Am 4. und 5. Januar 2020 sollten, wenn alles klappt, die ersten Rennen im Jahr 2020 ausgetragen werden. Die Kroaten hoffen, dass mit dem in den kommenden Tagen zu erwartenden Temperaturfall die Piste auf dem Sljeme-Hügel komplett beschneit werden kann.
Die FIS gibt den Veranstaltern also noch ein wenig Zeit, um den Hang bestens vorzubereiten, …

Alle News, Herren News, Top News »

Swiss-Ski News: Beat Feuz zieht sich Mittelhandknochenbruch zu

Beim Ski Weltcup Super-G am Freitag in Gröden / Val Gardena hat sich Beat Feuz an der linken Hand verletzt. Bei seiner Fahrt auf Rang 9 hat er mit der Hand bei einem Tor angeschlagen.
Untersuchungen in Innsbruck haben einen Bruch des fünften Mittelhandknochens ergeben. Eine Operation ist derzeit nicht nötig. „Die Hand ist zurzeit ruhig gestellt und ich hoffe, dass ich mit einer speziellen Schiene in Bormio wieder fahren kann“, so Beat Feuz.
Beat Feuz wird mit der Mannschaft am Mittwoch wie nach Plan nach Bormio anreisen.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

Skiweltcup.TV wünscht frohe Weihnachten 2019

Die Redaktion von Skiweltcup.TV möchte allen Freundinnen und Freunde, Leserinnen und Leser, Kolleginnen und Kollegen, Athletinnen, Athleten, Trainern, Trainerinnen, Betreuern und Betreuerinnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest wünschen!
Jetzt zünden wir die Kerzen an und geben uns dem Zauber dieser besonderen Nacht hin. Wir hoffen ihr könnt alle im Kreise eurer Lieben feiern. Genießt das gute Essen und Trinken. Vielleicht bleibt auch der eine oder andere Augenblick wo man besinnlich an seine Kinderzeit denkt. Und nicht vergessen, dass wir Weihnachten nicht nur wegen der Geschenke feiern :-)
Frohe Weihnachten 2019
www.Skiweltcup.TV
 

Alle News, Herren News, Top News »

Saslong News: Rasmus Windingstad gewinn Ski Trophy 2019

Rasmus Windingstad heißt der Sieger der Südtirol Ski Trophy 2019. Mit 137 Gesamtpunkten folgt der 26jährige Norweger damit Vorjahressieger Aleksander Aamodt Kilde nach, der sich die Prämie zuvor zwei Mal in Folge sichern konnte. Die erste Ausgabe der Auszeichnung wurde 2016 an Windingstads und Kildes Landsmann Kjetil Jansrud übergeben. Ausgezeichnet wird jedes Jahr der Rennläufer, der bei den vier Weltcup-Rennen in Südtirol die meisten Punkte einfahren kann. Die Initiative zur Trophy kommt vom Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher, IDM Südtirol hat dazu ein Konzept ausgearbeitet, um das Event im Tourismusmarketing entsprechend …

Alle News, Herren News, Top News »

Rasmus Windingstad gewinnt Parallel-Riesenslalom in Alta Badia

Rasmus Windingstad gewinnt den Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom in Alta Badia. Auf der „Gran Risa“ feierte der Norweger seinen ersten Weltcupsieg. Stark zeigte auch DSV Rennläufer Stefan Luitz auf, der sich über Platz zwei freuen konnte.
Im kleinen Finale setzte sich der Österreicher Roland Leitinger klar gegen Leif Kristian Nestvold Haugen aus Norwegen durch. Damit konnte sich der Riesenslalom Vize Weltmeister von St. Moritz über seinen ersten Ski Weltcup Podestplatz freuen.
Eine starke Leistung zeigte erneut der junge Wikinger Luca Braathen der sich im direkten Duell mit Matthias Rönngren den fünften Rang sicherte. …