Alle News, Damen News, Top News »

Die Gesamtweltcupsiegerin 2018/19 heißt Mikaela Shiffrin

Mikaela Shiffrin hat wieder Großes geleistet, auch wenn die 23-Jährige dafür kein Rennen fahren musste. Die US-Amerikanerin hat zum dritten Mal in Folge die große Kristallkugel für den Gesamtweltcup gewonnen. Theoretisch stand die Titelverteidigung bereits im Januar fest, jetzt acht Rennen vor Saisonende ist die Kugel in trockenen Tüchern.
Da die Slowakin Petra Vlhova in Sotschi/Rosa Khotur nicht an den Start geht, könnte sie, wenn sie alle ausstehenden Rennen gewinnen würde, noch 600 Punkte erreichen. Der Vorsprung von Shiffrin beträgt jedoch bereits 719 Punkte.
Neben der großen Kristallkugel, hat sich Mikaela Shiffrin …

Alle News, Herren News, Top News »

Marcel Hirscher feiert 30. Geburtstag im Kreise seiner Lieben

Annaberg – Während die Speedspezialisten in Norwegen um Punkte und Podestplätze fahren, haben die Techniker Pause. Und diese nutzt der Österreicher Marcel Hirscher, um im Kreis seiner Lieben seinen 30. Geburtstag zu feiern. In der letzten Zeit war es für den Skifahrer ziemlich stressig. Es fehlte ihm fast schon die Luft zum Atmen.
Auf seine Ski-Karriere angesprochen, verspürt Hirscher vor allem Dankbarkeit gegenüber jenen, die ihn begleiten. Die Zahl 30 bedeutet wohl auch, erwachsen zu werden. Dabei merkt man auch die Ironie, die der Salzburger an den Tag legt. Er weiß …

Alle News, Herren News, Top News »

Werner Heel steht in Kvitfjell ein letztes Mal im Starthaus

Kvitfjell – Mit guten Erinnerungen reist der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel nach Kvitfjell. Der Speedspezialist aus dem Passeiertal raste vor elf Jahren in Norwegen zu seinem ersten Sieg bei einer Weltcupabfahrt. Nun bestreitet der 36-Jährige morgen sein letztes Rennen.
Drehen wir das Rad der Zeit zurück. 2008 trug der Südtiroler die Startnummer 25. US-Sonnyboy Bode Miller gab schon Siegerinterviews, als er vom damals unbekannten Heel noch abgefangen wurde. Der Erfolg auf der Olympiastrecke von 1994 blieb jedoch der einzige Sieg bei einer Weltcupabfahrt. Später triumphierte er noch zweimal im Super-G, einmal …

Alle News, Damen News, Top News »

In einem Monat will Mélanie Meillard wieder auf den Skiern stehen

Hérémence –  Die 20-jährige Skirennläuferin Mélanie Meillard ist ohne Zweifel ein Rohdiamant des Swiss-Ski-Teams. Doch das Verletzungspech hinderte sie an der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang und den Weltmeisterschaften in Åre. Zuversichtlich schaut die Eidgenossin in die Zukunft. Sie hofft, endlich das Pech aufgebraucht zu haben.
Blicken wir in das Jahr 2018. Kurz vor der wohl sicheren Teilnahme und nach einer bis zu jener Zeit sehr guten Saison 2017/18 riss sich Meillard das Kreuzband. Die junge Skirennläuferin war verzweifelt. Trotzdem verlor die Frohnatur nicht den Mut und kämpfte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

Kjetil Jansrud überzeugt mit Tagesbestzeit im Abfahrtstraining von Kvitfjell

Schade, dass am Donnerstag in Kvitfjell kein Abfahrtstraining ausgetragen werden konnte, und so die für Freitag geplante Ersatzabfahrt von Garmisch-Partenkirchen abgesagt werden musste. Heute präsentierte sich der Austragungsort der  Alpin-Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen von Lillehammer 1994 von seiner schönsten Seite. Ohne Wind und bei strahlendem Sonnenschein konnten die Speed-Piloten ihr Abfahrtstraining für die morgige Abfahrt (10.00 Uhr) bei besten Bedingungen absolvieren.
Die schnellste Zeit des Tages erzielte dabei der norwegische Abfahrts-Weltmeister Kjetil Jansrud (1:47,67 Minuten), der auch am Samstag bei seinem Heimrennen zu den Topfavoriten zählen wird. Direkt dahinter folgte …

Alle News, Damen News, Top News »

Abfahrt in Sotschi/Rosa Khutor ist abgesagt – Super-G soll stattfinden

Trotz aller Bemühungen der Organisatoren, konnte auch das 3. Abfahrtstraining der Damen im russischen Sotschi/Rosa Khutor nicht ausgetragen werden. Der Schneefall, der über die gesamte Nacht andauerte, erlaubte es nicht eine sichere und ordnungsgemäße Rennstrecke vorzubereiten. Da auch kein Training auf einer verkürzten Abfahrtsstrecke möglich war, und auch heute und am Samstag keine entscheidende Wetterbesserung erwartet werden kann, folgte die folgerichte Absage.
Laut letzten Informationen wird damit keine Damenabfahrt an diesem Wochenende stattfinden. Sollten es die Wetterbedingungen möglich machen würde man am Samstag und Sonntag einen Super-G der Damen austragen. Das …

Alle News, Damen News, Top News »

Auch das 3. Abfahrtstraining der Damen in Sotschi/Rosa Khutor musste abgesagt werden

Aller guten Dinge sind drei. Dieses Motto gilt auch für die Speed Damen in Sotschi/Rosa Khutor. Nachdem bereits am Mittwoch das erste Abfahrtstraining der Speed-Ladys abgesagt werden musste, waren die schnellen Damen auch am Donnerstag zum Nichtstun verurteilt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatte es erneut geschneit, am Morgen ließ sich sogar die Sonne über der Rennstrecke sehen. Auch wenn mit Hochdruck auf der Piste gearbeitet wurde, war es nicht möglich ein faires und vor allem sicheres Training auszutragen. Der Grund der Absage waren laut FIS die schwierigen, …

Alle News, Herren News, Top News »

Erste Abfahrt der Herren in Kvitfjell ist abgesagt – am Freitag soll das Abfahrtstraining ausgetragen werden!

Da am Donnerstag kein Abfahrtstraining durchgeführt werden konnte, hat man bei der FIS, nach einem Jury-Entscheid bekanntgegeben, dass die für Garmisch-Partenkirchen geplante Ersatzabfahrt am Freitag ersatzlos gestrichen wird. Statt des Abfahrtsrennen ist erneut eine Übungseinheit in Kvitfjell angesetzt worden. Laut Regelwerk der FIS muss aus Sicherheitsgründen mindestens eine Trainingsabfahrt durchgeführt werden, bevor ein Abfahrtslauf ausgetragen werden kann.  Am Donnerstag wurde wegen starkem Wind mehrmals das Training verschoben, und dann endgültig abgesagt. Das Abfahrtstraining am Freitag soll um 11 Uhr gestartet werden. In Norwegen findet damit nur die Kvitfjell-Abfahrt am Samstag (10 …

Alle News, Herren News, Top News »

Andrea Ballerin gewinnt Europacup-Riesenslalom in Oberjoch

Oberjoch – Heute wurde in Oberjoch im bayerisch-schwäbischen Landkreis Oberallgäu ein Europacup-Riesenslalom der Männer ausgetragen. Dabei siegte der Italiener Andrea Ballerin in einer Zeit von 2.03,99 Minuten. Der Kanadier Erik Read (+0,43) und der Österreicher Matthias Graf (+0,63) konnten sich als Zweite und Dritte über einen Podestplatz freuen.
Knapp am Stockerl fuhr der Azzurro Daniele Sorio (+0,65) vorbei. Er wurde vor dem Norweger Bjørnar Neteland (+0,77) Vierter. Aus Frankreich kommt Thibaut Favrot (+0,79); er schwang als Sechster ab. Die Eidgenossen Sandro Jenal (+0,89) und Cédric Noger (+0,89) klassierten sich auf den …

Alle News, Herren News, Top News »

Peter Fill steht vor dem Comeback

Kvitfjell – Auch wenn heute kein Training in Kvitfjell stattfand, steht der Südtiroler Skirennläufer Peter Fill, seines Zeichens zweifacher Gewinner der kleinen Abfahrts-Kristallkugel, vor der Rückkehr in den Skiweltcup.
Seit der Abfahrt in Garmisch im Vorjahr ist der Mann aus Kastelruth körperlich angeschlagen. Nach seinem Sturz in Beaver Creek zu Beginn der laufenden Saison ging er noch beim Heim-Super-G in Gröden an den Start. Doch mit dem 39. Platz war er selbstredend nicht zufrieden.
Nun sind zweieinhalb Monate ins Land gezogen. Bis dahin musste sich Fill eine Auszeit nehmen. Traurigen Herzens musste …